Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Vorbild in Wort und Bild
Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 331

05.09.2023 13:52
Verwaltung von Clausthal-Zellerfeld fordert Teilrückbau der Tagesförderbahn Antworten

Moin,

ich habe diesen Thread schon in einigen anderen Foren eingestellt; jetzt auch mal hier.

Viele von Euch kennen die Tagesförderbahn in Clausthal-Zellerfeld, welche vom Alten Bahnhof Clausthal hinauf auf historischer Trasse zum Ottiliae-Schacht führt und das Bindeglied zwischen Oberharzer Bergwerksmuseum und Ottiliae-Schacht ist. Eigentümer ist der Oberharzer Geschichts- und Museumsverein, Betreiber dagegen Pro Dampf e.V., der eng mit dem Museum kooperiert. Auf dem Gelände hinter dem Alten Bahnhof - da, wo sich früher die Bahnanlagen der Staatsbahn befanden - plant die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld nun kurzfristig einen Pumptrack und mittelfristig eine Schulmensa und ggf. neue Räumlichkeitne für die Stadtverwaltung.

Da dies zu Interessenüberschneidungen mit diversen Vereinen führt hat der Rat der Verwaltung aufgegeben, alle Beteiligten an einen Tisch zu holen und über mögliche Alternativen für die Vereine zu diskutieren: denn niemand stellt die Notwendigkeit zumindest der Schulmensa in Frage.

Am letzten Freitag hat die Verwaltung den Geschichts- und Museumsverein als Eigentümer der Tagesförderbahn zunächst telefonisch, dann per Mail mitgeteilt, dass man doch bitte im Bereich des Bahnhofs die Schienen rückbauen möchte, da Ende September mit den Bauarbeiten zum Pumptrack begonnen werden soll. Diese wird mit öffentlichen Mitteln gefördert, um einen Verfall zu verhindern ist ein Baubeginn noch 2023 erforderlich.


Um dieses Teilstück geht es zunächst: hier soll der Pumptrack entstehen und die Schienen entfernt werden.

Es gibt Seitens des Betreibers ProDampf bereits Ideen, wie man die Strecke alternativ führen kann - aber wenn uns keiner fragt, können wir diese nur schwer der Öffentlichkeit verkaufen. Die Seitens der Tagesförderbahn-Beteiligten versuchen wir nun auf mehreren Wegen, die Öffentlichkeit zu erreichen und alle Seiten an einen Tisch zu bekommen. Wir haben bereits mehrere Ratspartein auf unserer Seite und sind vorsichtig optimistisch, dass wir am 30jährigen Jubiläum noch auf der gesamten Strecke fahren können.

Glückauf

Jörn

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


klaus wz Offline



Beiträge: 5

05.09.2023 22:05
#2 RE: Verwaltung von Clausthal-Zellerfeld fordert Teilrückbau der Tagesförderbahn Antworten

Moin Jörn,
So ganz verstehe ich Deinen post nicht, denn was sollen Betroffene denn tun?
An Frau E.-K. schreiben und sie fragen, ob denn wieder der Clausthaler Wahnsinn ausbricht. Mit Herrn R. ist der Ort doch schon genug geschlagen. Und das Umfeld der Holzkirche war auch keine Großtat.
Und über dem Bau des Strassenpflasters auf der Arö kann man ja nur den großen Mantel des Schweigens breiten.
Von der Halde am Otti-Schacht nicht zu reden....
Mit freundlichem Glückauf aus dem Oberharz
Klaus


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 331

06.09.2023 05:30
#3 RE: Verwaltung von Clausthal-Zellerfeld fordert Teilrückbau der Tagesförderbahn Antworten

Hallo Klaus,

mein Post ist nicht dazu da, um eine Lösung für Betroffene zu finden, sondern um auf einen Mißstand aufmerksam zu machen und vielleicht den einen oder anderen zu animieren, nochmal vorbei zu schauen, bevor es nur noch einen Restbetrieb gibt. Und natürlich um Dampf abzulassen, da man es in CLZ sehr gut versteht, das Ehrenamt geringzuschätzen, wenn es nicht in das Weltbild der „herrschenden Kaste“ passt 😁

Und natürlich hat man im Rathaus ein Händchen dafür, öffentliche Gelder und Fördermittel für jeden Mist auszugeben und Projekte gegen die Wand zu fahren - wenn ich da nur an das Sanierungsgebiet Zellerfeld denke 🤣

Von daher kam ich PeEk schon verstehen, dass sie erstmal mit eisernen Besen durch den ganzen Filz, den ihre Spezialdemokraten im letzten viertel Jahrhundert erzeugt habe, beseitigen will/muss…

Grüße

Jörn

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


Chief Offline




Beiträge: 264

06.09.2023 08:51
#4 RE: Verwaltung von Clausthal-Zellerfeld fordert Teilrückbau der Tagesförderbahn Antworten

Moin Männers,
was wird das jetzt? Auf einen vermeintlichen Mißstand hinweisen ist ok, aber bringt hier nix, weil wir die Fakten nicht kennen. Und politische Anschuldigungen gehören hier nicht her, auch weil wir die handelnden Personen allein schon durch die Anonymisierung mit Abkürzungen nicht kennen. Also laßt diese Diskussion bitte, damit ich nicht undemokratisch eingreifen muß.

Bis denne und PX Ludwig


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 331

06.09.2023 09:07
#5 RE: Verwaltung von Clausthal-Zellerfeld fordert Teilrückbau der Tagesförderbahn Antworten

Ludwig, lösch den Thread einfach 🙄

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz