Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 446 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
994652 Offline




Beiträge: 30

02.11.2021 18:42
Kreideabbau Antworten

Kreidebahn Bentwisch ist fiktiv ,aber wurde von mir gebaut.Mit dem Menkbagger werden die Wagen über einen Trichter beladen. Der Bagger ist ein Eigenbau und wurde mit 4 Getriebemotoren ausgerüstet ,die Baggerschaufel ist aus Messing gelötet und lässt sich gegen eine mit zacken austauschen.Leider wurde der einzige Radlader defekt und musste in die kleine Werkstadt. Der Zug fährt an dem kleinen Haltepunkt , der Schnapsbrennerei und dem kleinen Ort Bentwisch vorbei ,in die Landschaft mit Moorgebiet Wald und Landwirtschaft .Bei der einfahrt in den Hafen liegt rechts das kleine Bw und Lokschuppen.Die Wagen werden im Hafen über eine Mechanik entladen.Das ladegut fällt über eine schütte in den Frachtraum des kleinen Frachtschiffs.Über die Segmentdrehscheibe steuert die Lok an dem kleinen Markt vorbei wieder an die Wagen und der Zug fährt zurück .Verwendet wurde Tillig Elitegleis und Weichen mit stellhebel von Weinert und stellmotoren von Tillig .Das Rollmaterial ist von Bachmann wobei die Decoder gegen welche von Kuehn getauscht wurden.Die Kupplungen sind von Rast und das Büro ist ein Personenwagen von Ks. Gruß Manfred

Angefügte Bilder:
DSC_0236_autoscaled.jpg   DSC_0260_autoscaled.jpg  

994652 Offline




Beiträge: 30

02.11.2021 18:59
#2 RE: Kreideabbau Antworten

Mit den Bildern muss ich noch üben


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz