Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 419 mal aufgerufen
 Literatur
OOK Offline



Beiträge: 2

03.11.2021 07:54
MIBA-Spezial 132 (Anlagenplanungsheft) kommt u.a. mit 0m Anlagenentwurf Antworten

Die so genannte Pyritbahn war eine kompakte 0e-Anlage, die auf 1,10 x 2,20m eine komplette Grubenbahn mit point-to-point-Betrieb darstellte. Ältere Mitglieder dieses Forums werden sich an jenes denkwürdige Schmalspurtreffen in Unna-Königsborn erinnern, als plötzlich heftiges Stichsägengeratter die Ruhe unterbrach, weil HFy und OOK anfingen, Spanten für die Anlage auszusägen. Die Anlage war in recht kurzer Zeit fertig und seinerzeit auf vielen Ausstellungen zu sehen. Ihre Ausstellungs-Karriere beendete sie schließlich in Walferdange, weil der gastgebende Club sie den Erbauern abkaufte.

Als mich nun die MIBA Anfang des Jahres angefragte, ob ich einen Anlagenentwurf für das Planungsheft am Jahresende beisteuern könne, "Zum Beispiel eine 0m-Anlage", gab es natürlich kein Halten mehr. Ich sagte zu und erfand die PYRITBAHN II, eine größere 0m-Variante der Ursprungsanlage.
Und jetzt, am 12.11. erscheint dieses MIBA-Spezial:



Auf dem Cover ist (leider) von 0m nichts zu sehen. Sei's drum. Im Innern schon. Und auf die inneren Werte kommt es schließlich an, oder?

Ob es sich lohnt? Was soll ich als Autor dazu sagen? Ich habe mir jedenfalls die größte Mühe gegeben, eine Anlage zu entwerfen, die nicht zu groß ist (zwei Teile je etwa so groß wie die Pyritbahn I), dabei interessant und spannend ist, die leicht zu bauen und attraktiv zu gestalten ist. Und, wie man das von mir kennt, auf der ein hochinteressanter Betrieb stattfinden kann.
Gruß

Otto


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz