Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 397 mal aufgerufen
 1:32 / 1:22.5 / 1:16 und größer - Ie, Im, If, IIm, IIf, Gn15, IIe
Lindenauer Offline




Beiträge: 71

15.09.2023 23:25
Umschmieden einer MagicTrain-Lore für If oder Gn15 Antworten

Hallo in die Runde,

einige von Euch wissen sicher, dass ich eigentlich Feldbahnfahrzeuge in IIe baue. Aber manchmal hat man so Ideen abseits des Hauptthemas, da muss man einfach mal machen. Von irgendwoher ist mir schon vor Jahren eine MagicTrain-Kipplore zugeflogen, die ist natürlich viel zu klein für meine Zwecke und im Prinzip ist es ja auch gar keine Kipplore im herkömmlichen Sinn, bestenfalls ein Kippwagen ohne jegliches Vorbild. Und wie es der Zufall will, hat mir ein Bekannter vor Kurzem einige seiner selbst erstellten Druckteile vorgeführt und zum Probieren und "Schnippeln" ein bißchen was da gelassen. Da hätte ich einen Kipplorenrahmen draus zusammen setzen können, der aber im Vergleich zu meinen IIe-Fahrzeugen recht "zart" ausgefallen wäre. Und da ist mir die MagicTrain-Lore wieder eingefallen. Nun schaut mal, was ich mir dazu gedacht habe:



Im Prinzip nichts weiter, als den gedruckten Rahmen zu zerteilen und rings um den Unterwagen die MT-Lore damit zu "dekorieren". Zunächst musste die MT-Lore noch von einigen Teilen befreit werden....



....unter anderem auch von den Achshaltern, denn am Kipplorenrahmen waren die Schraubpunkte für die Achslager bereits vorgegeben. Da hatte ich aus einer früheren "Epoche" (vor dem 3D-Druck) noch ein paar Achslager als Resin-Abguss, die konnte ich hier gut verwenden.



So sieht dann letztlich der ganze "Schwindel" von unten aus, für die MT-Radsätze habe ich neue Achshalter aus Metall in den Rahmen eingeklebt, so dass die Radscheiben im richtigen Achsabstand nun hinter den Achslagerattrappen laufen. Die Spurweite bleibt 16,5mm, aber 18,75mm könnte man auch durchaus machen, das würde das Rahmeninnenmaß locker hergeben.



Auf die Füße gestellt, sieht das Ganze so aus. Den Querträger aus U-Profil mußte ich in der Mitte ausfeilen, sonst hätte die Mulde da aufgesessen.



Hier habe ich mir eine weitere MT-Lore für's Foto ausgeliehen, damit man den Unterschied sehen kann. So rein optisch wirkt meine umgebaute Lore schon recht groß, ich würde sie damit mehr in die If- oder Gn15-Kategorie einordnen wollen. Und weil ich vor längerer Zeit auch schon mal aus einer LIMA-Diesellok eine kleine Feldbahnlok (für Gn15) angefangen hatte....



...habe ich hier die beiden Objekte zusammen gestellt und finde es gar nicht mal soooo schlecht. Kann man machen, muss man aber nicht... Der Kipplore werde ich bei Gelegenheit noch Farbe verpassen, ob's mit der Lok auch noch was wird, mag dahin gestellt sein, wenn ich mal wieder Lust auf was anderes habe vielleicht...

denkt sich der Lindenauer

Micha


Claus60 Offline




Beiträge: 811

16.09.2023 13:25
#2 RE: Umschmieden einer MagicTrain-Lore für If oder Gn15 Antworten

Hi.
Hat doch was. Gn15, das könnte in Zukunft, wenn mir 0e zu fizzelig wird, auch mal was für mich werden... Die Lok ist doch schon fast fertig. Und noch ein paar weitere MT Loren lassen sich sicher auftreiben. Also weitermachen...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Günni Offline




Beiträge: 503

16.09.2023 18:52
#3 RE: Umschmieden einer MagicTrain-Lore für If oder Gn15 Antworten

Als Liebhaber von 15 Zoll Bahnen (bei mir in Baugröße 09) finde ich auch: auf jeden Fall weitermachen.

_________________________________

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz