Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Literatur
Christoph 2021 Offline




Beiträge: 132

16.01.2024 14:44
Veränderungen in der Schweizerischen Presselandschaft per 2024 Antworten

Hallo zusammen,

Für die, die es noch nicht wissen:


Die Zeitschrift Semaphore ist jetzt in den Händen des Stämpfli Verlages in Bern der auch die Zeitschrift LOKI herausgibt.

Christian Zellweger der Initiand dieser vier Mal im Jahr erscheinenden Zeitschrift ist halt auch nicht mehr der jüngste und hat wohl so die langfristige Herausgabe dieser Zeitschrift gesichert. Dabei darf nicht vergessen, dass Christian Zellweger auch schon eine der beiden Vorgängerzeitschriften der LOKI initiiert hat. Er war Initiant der Eisenbahn-Zeitschrift, die eher eine Modelleisenbahn-Zeitschrift als den eine Eisenbahn-Zeitschrift war.


Weniger gut sieht es um die Zeitschrift Tram aus. Diese auch vier mal im Jahr erschienen Zeitschrift erschien im November 2023 zum letzten Mal. Die Strassenbahner werden es wohl verkraften können. Wie es bei den Autobusfans künftig aussieht wird sich zeigen. Der Herausgeber der Zeitschrift Tram, der Verlag Endstation Ostring wird sicherlich noch länger bestehen belieben, wohl solange sich damit noch etwas Geld verdienen lässt oder nicht zu viel Geld eingeschossen werden muss. Auch hier sind die beiden Herausgeber wohl auch schon längst im Rentenalter. Eine Nachfolgelösung wurde wohl erst gar nicht angestrebt, denn das Ende wurde schon vor etwa einem Jahr kommuniziert. Seit dem 11. Januar 2024 ist nun auch offiziell Schluss. Für die Tramfans in der Schweiz bietet sich als Alternative möglicherweise das Tramforum Basel an.


Gruss

Christoph


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz