Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 1:87 - H0e, H0m, H0f
BR 99 Offline




Beiträge: 33

14.11.2021 19:30
Rechts und links von HP „Am alten Steinbruch“ Antworten

Der HP Steinbruch wird seinen neuen Platz zwischen 2 Streckenmodulen finden.
Das erste Modul ist ein Bahnübergang mit Bushaltestelle, das zweite wird eine kleine Entladestelle.
Beginnen wir mit dem Modul Bahnübergang, eine einfache gerade Strecke, einem Bushaltepunkt (ausreichend für einen Setra S6, MB 319 o.ä.) und unserem Testfahrer Bauer Heinrich, der erstmals probehalber das Kopfsteinpflaster unter die Räder nimmt.





Die Fahrbahn sollte ursprünglich aus Gipsabgüssen von Spoerle Formen entstehen, diese waren mir aber einfach zu breit und zu hoch, somit kam hier die Juweela Kopfsteinpflasterstrasse zum Einsatz. Diese ist auch noch sehr flexibel und kann leicht welligem Untergrund sehr gut angepasst werden.





Leicht verschwommen steht in der Kurve die Grundmauer einer Scheune, die als Unterstand für den Trecker und weitere landwirtschaftliche Geräte dienen sollte.



Die Gefache vorn und hinten waren bereits mit Juweela Steinen ausgemauert, die Seiten mit Holzbrettern verkleidet und der Dachboden aus 1 mm Multiplexsperrholz verklebt. Leider verzog sich die ganze Konstruktion und wird nun durch eine offene Scheune ersetzt werden.

Die kleine Entladestelle als 2. Modul diente früher dem Steinbruch für Maschinen- und Ersatzteillieferungen und wird ebenso von den umliegenden Gutshöfen genutzt. Ausgestattet mit einem Bockkran und einem Lagerschuppen konnten hier entsprechende Güter umgeschlagen werden.
Die Fläche um den Bockkran soll mit Betonplatten belegt werden, die bündig an den Schienen anliegen.
Wie immer alles im Gleisselbstbau in Code 55.

ermitteln der Gleislage



Festkleben mit 2 K Kleber und genug Druck




Erste Rollversuche



Die Stellproben für Kran und Betonplatten …



Das erstmal für heute, mehr demnächst

viele Grüße vom Niederrhein

Detlev


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz