Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.531 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2
somotronik Offline



Beiträge: 65

11.12.2021 17:07
Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hallo, ich bin nicht ganz sicher, ob der Beitrag hier richtig platziert ist, oder ob die Anlagenpläne besser wären.

Nun aber erst einmal zum Bahnhof: Aufbau auf einem 10cm hohen Rahmen und einer Platte 180x50cm, alles aus 10mm Pappelsperrholz. Sämtliche Teile gut miteinander verleimt ergibt sich eine stabile und leichte Anlagengrundplatte. Den Plan habe ich mit CorelDraw vorher im Maßstab 1:1 gezeichnet und mir im Copyshop ausdrucken lassen. Der Ausdruck wurde dann mit Sprühkleber auf der Sperrholzplatte befestigt. Somit liegen alle wichtigen Maße und Bezugspunkte fest und der Bau kann beginnen.

Endbahnhof Gylle 2016 klein


Der kleine fiktive Endbahnhof liegt im Dreiländereck zwischen Deutschland, Rugärien und Polinsk. So kann ich bei der Auswahl der Fahrzeuge relativ freizügig agieren. Das schlägt sich natürlich auch bei den Gebäuden und dem Zubehör, sowie der Ausschmückung nieder. Auf der rechten Seite beherbergt das gelbe Empfangsgebäude im Anbau die Toilettenanlage, im Erdschoß den Warteraum und den Fahrkartenverkauf, und im Obergeschoß eine kleine Dienstwohnung mit Balkon.

010
020
030


Auf der linken Seite ist der ockerfarbige Lokschuppen mit kompletter Inneneinrichtung zu sehen. Die Wasserkran mit der eigenartigen Bemalung könnte auch aus Frankreich stammen. Im Hintergrund noch eine Fabrik mit 2 Wohnetagen, sowie ein Wohnhaus.

040
050
070
080


Die Gleise sind natürlich komplett selbst gebaut. Unterbau aus 4mm Kork, Schwellen aus Platinenmaterial Pertinax, die Gleisprofile von Tillig und die Weichen sind H0-Bausätze von Tillig. Da ich ein wenig ungeduldig war, habe ich hier Bausätze benutzt. Von der Schwenkbühne habe ich leider keine vernünftige Dokumentation.

Anbei noch zwei Details:

090
100


Das soll‘s erst einmal gewesen sein. Mal sehen, ob das Einstellen so klappt, wie gedacht. Mehr weiterführende Berichte wird es demnächst geben.

Fragen werden gerne beantwortet, Anregungen gerne gesehen.

Herzliche Grüße aus Berlin
Somotronik


Martin Offline




Beiträge: 1.054

11.12.2021 17:24
#2 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hallo Michael,

dass hat doch schon mal gut geklappt. So kann ich mir deine Anlage, die ich bisher nur in Auszügen auf You-Tube gesehen habe, gut vorstellen !

Vielen Dank.

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 212

11.12.2021 17:26
#3 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hallo miteinander !

Sehr schön, vielen Dank für's Zeigen.
Youtube ? Gibt es einen Link zu dem Video ?

Viele Grüße
Dirk


somotronik Offline



Beiträge: 65

11.12.2021 17:31
#4 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Vielen Dank.
Ich habe noch 'ne Frage: Muss ich für die Bilder erst ein Fotoalbum im Forum erstellen, oder kann ich sie auch so hochladen?


somotronik Offline



Beiträge: 65

11.12.2021 17:38
#5 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Direkt vom Bahnhof gibts noch keine Videos.
Aber hier gibts den Link zu meinem Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCEv9eNrNZPSZx9xl4GrgXCQ

Der Kanal ist sehr übersichtlich, es sind noch keine 20 Videos vorhanden.


Martin Offline




Beiträge: 1.054

11.12.2021 17:48
#6 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hallo Michael,

ich lade meine Bilder immer direkt hoch.

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Frank-Martin Online




Beiträge: 218

12.12.2021 09:59
#7 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hallo Michael,

schöne kleine Anlage, gefällt mir !

Aber wieso nur kommen mir die beiden "Unfallbilder", an der rückwärtigen Giebelwand des Lokschuppens, so bekannt vor ???


Grüße aus Leese

Frank-Martin


somotronik Offline



Beiträge: 65

12.12.2021 12:28
#8 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Möglicherweise gibt es die Bilder öfter?

Ich probiere mal ein Bild direkt einzufügen:


Gronauer Offline



Beiträge: 367

12.12.2021 12:32
#9 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Wouw!

Das Teil gefällt mir!
Gibt es das auch noch mal von allen Seiten zu sehen?

Gruß
gronauer


somotronik Offline



Beiträge: 65

12.12.2021 12:32
#10 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Das hat so schonmal funktioniert. Wenn ich den Beitrag aber als Benutzer anschaue, sehe ich kein Bild sondern "Bild entfernt, Keine Rechte".
Hab' ich da was falsch gemacht?


somotronik Offline



Beiträge: 65

12.12.2021 12:40
#11 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Lieber Gronauer:
Das ist der kleine C-Kuppler der Wassertalbahn von Kalle Stümpfl. Ich stell die Lok nochmal gesondert mit den Umbauten vor.

Herzliche Grüße
Somotronik


somotronik Offline



Beiträge: 65

12.12.2021 12:45
#12 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Es muss natürlich Besucher heißen, dh. ich bin nicht angemeldet.

Das hat so schonmal funktioniert. Wenn ich den Beitrag aber als Besucher anschaue, sehe ich kein Bild sondern "Bild entfernt, Keine Rechte".
Hab' ich da was falsch gemacht?

Herzliche Grüße
Somotronik


Claus60 Offline




Beiträge: 833

12.12.2021 12:51
#13 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Hi.
Das Bild der Wassertalbahn- Krauss von Kalle ist etwas arg groß fürs Forum. Leider werden so große Bilder nur als Thumbnail angezeigt. Und die volle Auflösung kann man nicht wirklich auf dem Bildschirm genießen, da man stets nur einen winzigen Ausschnitt erkennen kann. Deswegen verkleinere ich alle Bilder, die ich hochlade stets auf eine Breite von 800 Pixel. Das kann man in so ziemlich jedem Bildanzeiger oder Bildbearbeitungsprogramm blitzschnell machen.



ich habe hier den kostenlosen Bildanzeiger XNView MP verwendet. Man kann das aber mit praktisch jedem derartigen Programm machen. Gibt es eine Option zum "Schärfen" so sollte man die nutzen. Beim kleiner rechnen sehen die Bilder oft etwas unscharf aus. Das kann man damit kompensieren. Das verkleinerte Bild speichert man unter einem anderen Namen oder an einem anderen ort, oum das Original nicht zu zerstören. Dann kann man es per "Datei anhängen hier hochladen.

Ist das Bild hochgeladen, kann man es in den text einfügen. Dabei kann man die Darstellungsgröße auswählen. Bei auf 800 Pixel gerechneten Bildern sollte man "Vollbild" auswählen:



Und hier das fertige Bild, so das man es schön und ohne rum zu klicken im Beitrag ansehen kann:


Ach, eines noch. Man sollte keine Umlaute im Dateinamen verwenden. Das ist zwar längst nicht mehr zeitgemäß, aber leider spinnt die Foren- Software, wenn man Dateien mit ä oder ö oder so verwendet. Dann wird das Bild nicht angezeigt, da die Forum- Software den Dateinamen völlig vermurkst.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


GMWE Offline




Beiträge: 159

12.12.2021 14:39
#14 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Zitat von Claus60 im Beitrag #13
Und die volle Auflösung kann man nicht wirklich auf dem Bildschirm genießen, da man stets nur einen winzigen Ausschnitt erkennen kann.


...oder man klickt im Bild auf die rechte Maustaste "Bild im neuen TAB öffnen", klickt den TAB
an und hat sofort das Bild in einer optimalen Größe.

Gruß, Peter


Claus60 Offline




Beiträge: 833

12.12.2021 15:03
#15 RE: Endbahnhof Gylle in 0e Antworten

Ja, das ginge. aber dann hat man schon 3 Tabs auf, für einen einzigen Beitrag. Sind es dann 2, 3 oder noch mehr Bilder, explodiert der Browser. Von Genuss kann dabei aber sowieso nicht die Rede sein. Für mich gehört ein Bild in den Beitrag, nicht irgendwo anders und völlig aus dem Kontext gerissen.

Es ist doch wirklich keine Raketenwissenschaft das Bild kleiner zu skalieren. Es dauert keine Sekunde, spart aber viel Zeit beim Hochladen und allen Anderen beim runter laden zum Anschauen. Außerdem hat unser Hausherr weniger Speicherplatz verbraucht, für den er zahlen muss... Kleinere Bilder verstopfen das Internet längst nicht so wie Große. Daneben ist der Beitrag dann viel harmonischer und übersichtlicher.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz