Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 413 mal aufgerufen
 1:87 - H0e, H0m, H0f
Burghard Offline



Beiträge: 163

19.12.2021 10:50
99 4503 Fahrwerk, mein erster Versuch Antworten

Hallo!
Im alten Forum hatte ich ja bereits mit diesen Beitrag begonnen, doch wie so viele ist auch dieser verschwunden im Reich der Bits und Bytes. Auf ein neues.

Ich möchte meiner 4503 ein neues Fahrwerk verpassen, da das verwendete von Arnold mir nicht so recht gefällt. Die Radsätze klappern im Rahmen und die Optik ist auch nicht so die beste.
Es soll erstmal keine komplette Neuentwicklung werden, sondern der Plast- Rahmen wird gegen ein aus Messing getauscht. Auch ein neuer Zylinderblock entsteht. Die Radsätze und die Steuerungsattrappen übernehme ich von Arnold.


Die Stichmaße für die Steuerung und Radsätze wurden übernommen. Das Getriebe neu konstruiert.


Sie sieht erst mal ganz schön hochbeinig aus, aber die Maße stimmen.


Ach herjeh, was ist denn hier los? Nee nee, alles ok. Die Lok ist mit 3,20 Meter recht hoch und die Lenzer mit 2,80 Meter Höhe recht flach. Passt also.
Da es mein erstes Fahrwerk für eine Lok ist bin gespannt, wohin die Reise geht. Eine 4502 wartet auch schon.
Na, schau'n wa mal.

Viele Grüße,
Burghard

"Glaube nicht alles was Du denkst"


Sven Offline



Beiträge: 52

19.12.2021 17:39
#2 RE: 99 4503 Fahrwerk, mein erster Versuch Antworten

Hallo Burghard,

jaja der Rahmen für die 99 4503. Damit kannste eine Großserie starten. Der Bedarf ist bestimmt groß bei vielen. Ich hab ja zum Glück eine 4502 von haeuselkarle mit Allansteuerung und Fauli. Und 99 4602 von M+F ist ja auch so ein Kandidat. Auch ich würde der gern ein neues gefrästes Ms-Fahrwerk spendieren. Sieht auf jeden Fall sehr gut aus und die Höhe passt schon siehe mein Foto aus Perleberg.



Schönen Abend noch
Sven


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz