Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 465 mal aufgerufen
 Gebäudebau
Frank-Martin Offline




Beiträge: 208

02.09.2022 09:19
Steinhudermeer-Bahn - Das Bahnhofsgebäude von Stolzenau als Modell Antworten

Hallo zusammen,

da ja nicht alle hier, auch in den anderen Foren mitlesen, in denen ich dieses Projekt schon vorgestellt habe, möchte ich das hier nun nachholen.

Ich selber bin ja in Nienburg/Weser und in den Ferien in Landesbergen bei der Oma aufgewachsen. Was hat das nun mit Stolzenau zu tun, werden einige fragen.

Meine Oma und Mutter sind Kriegs-Vertriebene und haben nach dem WK II vorerst in Stolzenau im alten Schloß der Grafen von Hoya ? gewohnt, bis meine Oma sich und ihrer Tochter ein kleines Haus in Landesbergen gebaut hat.

Während der Zeit in Stolzenau wurden auch Freundschaften zu "Einheimischen" geschlossen, die bis über das Ableben der Oma Bestand hatten. Als Kind und Jugendlicher war ich immer froh, mal zuhause 'raus zu kommen ... also nutzte ich jedesmal die Gelegenheit, wenn die Freunde in Stolzenau besucht wurden.

Bei meinen "Streifzügen" durch den Ort, fiel mir schon sehr früh dieses uralte Backstein-Gebäude mit den vielen Verzierungen und den schönen Schornsteinköpfen auf - war das "Liebe auf den ersten Blick" ??? nun, vermutlich schon. Wann immer sich die Gelegenheit bot, war ich in der Nähe dieses Gebäudes und sog die Details in mich auf und irgendwann keimte der Gedanke : Dieses Gebäude möchte ich als Modell für meine MoBa haben.

Als im Frühjahr 2013 ein Artikel in unserer Tageszeitung "Die Harke" erschien, indem von einer Sanierung oder Abriss des schönen Gebäudes die Rede war, fing ich an eigene Fotos davon zu machen, damit ich im Falle des Falles wenigstens noch Vorlagen für die Modell-Umsetzung hätte. Zum Glück wurde das alte Bahnhofs-Gebäude nicht dem Erdboden gleich gemacht, sondern saniert.

Vor einiger Zeit habe ich dann auch erfahren, dass ein Teil meiner Familie, nach dem WK II in ebendiesem Gebäude übergangsweise gewohnt hat ...


Mittlerweile wird das Gebäude von einem FREMO-Freund im 3D-Druck erstellt und wir, eigentlich er, ist nun soweit, dass die Außenwände im Maßstab 1:87 in einem Stück gedruckt werden können.
Nun sind wir dabei noch Kleinigkeiten, wie die Position der kleinen "Vier-Pfannen-Fenster" im Dach und die genaue Position der Schornsteinköpfe festzulegen - die Fenster und Türen werden von einem anderen Freund mehrschichtig gelasert - aber bis wir das Gebäude, quasi als Kleinserie anbieten können wird noch ein Wenig Wasser die Weser herunter fließen ...

In den nächsten Beiträgen werde ich dann einige recht alte Fotos vom Original-Gebäude und auch vom 3D-Druck zeigen.


Grüße aus Leese

Frank-Martin


Frank-Martin Offline




Beiträge: 208

03.09.2022 17:41
#2 RE: Steinhudermeer-Bahn - Das Bahnhofsgebäude von Stolzenau als Modell Antworten

Hallo zusammen,

heute zeige ich euch ein paar sehr alte Bilder vom Empfangsgebäude, die ich von alten Ansichtskarten (aus meiner Sammlung) gescannt habe.

Zuerst ein Foto von einer Karte, die 1899 mit der Post unterwegs war :



Und hier ein Foto von einer Karte aus dem Jahr 1901 :



Auf diesen ältesten Fotos, aus meiner Sammlung, fehlt noch der Gaststätten-Anbau, der auf der Ansichtskarte aus dem Jahr 1911 gut zu sehen ist :



Auf dieser Ansichtskarte, die vermutlich auch um 1910 aufgenommen wurde, kann man (bei genauem Hinsehen) auch den eingeschossigen Gaststätten-Anbau erkennen :



... wogegen hier der Anbau schon aufgestockt wurde, was an dem dritten Schornstein (am Westgiebel) erkennbar ist. Diese Aufnahme stammt vermutlich aus den 1920er-Jahren :



Im nächsten Beitrag zeige ich Euch ein paar meiner Fotos, die ich vor der Gebäude-Sanierung aufgenommen habe.


Grüße aus Leese

Frank-Martin


«« Laderampen
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz