Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.102 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2
V8maschine Offline




Beiträge: 337

01.01.2023 20:21
trauriges Bastelobjekt Antworten

Moin Allesamt
tschja was soll ich sagen, recht günstig erworben und sollte mal meine Fuhrpark erweitern.
Leider wurde die Schwungmasse ein Millimeter zu hoch eingebaut...vermutlich mit Sek-Kleber aufgeklebt...nicht mehr lösbar und schliff wohl innen am Gehäuse.
Dieses wurde einfach aufgebohrt oder so, damit die Schwungmasse Platz hatte. Das Dach ist von der MT-Dampflok und passte nicht hinten und nicht vorn.
Das Teil verschwand erstmal in der Funduskiste.
Da ich ja jetzt ein Bastelzimmer habe, wurde so manche Kiste gesichtet und aussortiert...ja und da tauchte sie wieder auf.
Ok, jetzt bringen wir das Ding mal auf Vordermann.

Der Istzustand:









Neues Dach aus Messing angefertig, Der Vorbau bekommt halt noch ne Extraklappe um das Loch zu verdecken, Luftfilter auf dem Vorbau.
Die Fahreigenschaften sind vorwärts ganz gut, rückwärts geht so. Ich müsste den Motor neu justieren, aber der ist so fest eingeklebt, dass er nicht ohne Zerstörung zu lösen ist.

Da etwa soll es hingehen:





Schauen wir mal...

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.048

01.01.2023 21:09
#2 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Moin Ingo,

das hast du die Schwachstellen des Lokgehäuses aber sehr gut kaschiert !

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2023 09:29
#3 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Moin Ingo,

nachdem "Außen hui" dank deines Könnens auf bestem Wege ist, solltest Du "Innen pfui" zu Leibe rücken und den Kabelverhau nebst
antiker Lampenfassung entfernen:



SMD-LEDs für die Stirnlampen würden dem Modell "gut zu Gesicht" stehen und mit einem ESU-Loksound5 kann das Fahrverhalten sicher
verbessert werden. Platz für Decoder, Zuckerwürfel und PowerPack scheint ja vorhanden.

Nichts für Ungut und Klugscheißer-Gruß

Hannah Josephine Dippe


V8maschine Offline




Beiträge: 337

02.01.2023 11:41
#4 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Hallo Hanna
Sound in Lokmotiven finde ich absolut nervig und kommt mir nicht in die Tüte...äh Lok.
Und ich fahre mit RC und Akku, weil ich zu faul bin, Schienen zu putzen
So das dazu...
Alles Spass
Der Drahtverhau ist natürlich unterste Schublade und wird durch moderne Leuchttechnologie fit für die nächsten Jahre gemacht.
Genug der Worte, der Tag versaut sich nicht von allein.

Gruß Ingo


Claus60 Offline




Beiträge: 818

02.01.2023 12:08
#5 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Hi.

Zitat von V8maschine im Beitrag #4
Sound in Lokmotiven finde ich absolut nervig und kommt mir nicht in die Tüte...äh Lok.
Und ich fahre mit RC und Akku, weil ich zu faul bin, Schienen zu putzen

Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Mir geht es exakt genau so.

Sonst könnte es sein, das ich grade ebenfalls eine MT Diesellok recht günstig aufgetan habe. Ist noch nicht 100% sicher, da der Verkäufer mir noch nicht direkt geantwortet hat. Er hat nur 1 Minute, nachdem er meine PN gelesen hat, das Angebot auf Reserviert gesetzt. Deswegen denke ich, ich werde sie bekommen.
Aber abwarten und Tee trinken. Wenn ich sie bekomme (ist das einzige MT Fahrzeug, das ich noch gar nicht in meinem Bestand habe), bekommt sie mit Sicherheit auch RC und Akku, und höchstwahrscheinlich auch einen Glockenanker- Motor. Davon habe ich ja genug auf Halde liegen... Zumindest müsste ich das Gehäuse nicht flicken. Das ist ohne Löcher und mit Dach.

Übrigens, inzwischen hat der Verkäufer geantwortet. Die Lok gehört mir. Bezahlt ist sie schon, mal sehen, wann sie ankommt.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


V8maschine Offline




Beiträge: 337

02.01.2023 12:32
#6 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Hallo Claus

Zitat von Claus60 im Beitrag #5
da der Verkäufer mir noch nicht direkt geantwortet hat


Heist der Verkäufer zufällig Jan?

Gruß Ingo


Claus60 Offline




Beiträge: 818

02.01.2023 12:47
#7 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Hi.

Zitat von V8maschine im Beitrag #6
Heist der Verkäufer zufällig Jan?

Rein zufällig, ja...

Für den aufgerufenen Preis sieht die Lok doch gut aus. Vor allem im Vergleich, was mache Leute inzwischen für das olle MT Gelumpe aufrufen. Sollte sie schlecht laufen, dürfte ein Motor- Tausch das Problem sicher beheben. An sich sind die MT Fahrwerke nämlich gar nicht so schlecht. Ist nur immer mühsam, die störenden Schienenschleifer auszubauen... Bei Akku- Betrieb sind die nun wirklich nicht nötig.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Martin Offline




Beiträge: 1.048

02.01.2023 12:55
#8 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Moin Ingo, moin Claus,

ihr habt euch ja jetzt "geoutet" was den Sound anbelangt. Das geselle ich mich jetzt einfach mal dazu.

Ich werde demnächst meine restlich digitalen Loks mit Sound verkaufen. Ich brauche sie nicht mehr.

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


V8maschine Offline




Beiträge: 337

02.01.2023 13:10
#9 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Aha da warst du der, der vor mir sich gemeldet hat, Claus
Es sei dir gegönnt...
Da ich nix weiter vor hatte mit den beiden Loks, außer sie auf Halde zu legen...man weiß ja nie, was man mal für Ideen hat...und in 2 Jahren werden die wahrscheinlich mit Gold aufgewogen, ist es nicht weiter tragisch.

Na Martin da können wir ja den Soundlosen Fan-Club aufmachen...SFC Harsum

Gruß Ingo


V8maschine Offline




Beiträge: 337

02.01.2023 14:25
#10 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Sodele
Der Drahtverhau ist einer professionell geätzten Platine, bestückt mit Bauteilen aus der Microelektrik, gewichen
Da im Moment keine Empfänger aufzutreiben sind und meine in England sind, um eine neue Software aufzuspielen, hab ich sie erstmal analog gelassen.
Der Umbau auf RC kommt aber noch, wobei die Platine noch gebraucht wird.

Gruß Ingo


Claus60 Offline




Beiträge: 818

02.01.2023 15:24
#11 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Hi.

Zitat von V8maschine im Beitrag #9
Aha da warst du der, der vor mir sich gemeldet hat

Sorry...

Wenn die Leute realistische Preise aufrufen, dann ist das Interesse auch vorhanden... Ich hab die gleiche Lok (Lolo in weiß-rot) auf eBay auch schon für den fünffachen Preis gesehen. Ich habe für mich feste Limits, wenn es um MT Fahrzeuge geht. Die meisten meiner Personenwagen haben 5€ pro Stück gekostet. Bei den Güterwagen lag der Schnitt etwas höher. Meine beiden eher seltenen geschlossenen Güterwagen haben mich sogar über 10€ gekostet. Wenn man bedenkt, wie viel Arbeit man in das 1980'er Jahre Spielzeug noch stecken muss, nicht zu wenig, wie ich finde. Und der heutige Diesel war der erste seit langem, der in meinem Budget- Limit lag. Deswegen habe ich spontan zugeschlagen. Zum Glück für mich und zu deinem Pech schnell genug.

Die Lok bekommt natürlich RC und wird mit ein paar Details (Fenster, Auspuff,...) ergänzt und neu lackiert. Einen anderen Namen bekommt sie auch, denn bei mir haben Dieselloks Männernamen. Da past "Lolo" nicht wirklich. Frauennamen haben meine Dampfloks. Bei Bedarf bekommt sie auch noch einen Glockenanker- Motor, mal sehen. Sie könnte sogar weiß bleiben, mit einem roten und einem grünen Streifen. So als Reminiszenz an die Fahrzeuge auf St. Kitts, der Karibik- Insel, die meiner fiktiven Insel Terthana doch erstaunlich ähnlich ist, auch wenn ich noch nie was von St. Kitts gehört hatte, als ich seinerzeit "meine" Insel "erfunden" habe...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


V8maschine Offline




Beiträge: 337

02.01.2023 19:42
#12 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

So hübsch genung, reicht jetzt







Gruß Ingo


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2023 07:47
#13 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Zitat von V8maschine im Beitrag #4
Hallo HannaSound in Lokmotiven finde ich absolut nervig und kommt mir nicht in die Tüte...äh Lok.Und ich fahre mit RC und Akku, weil ich zu faul bin, Schienen zu putzen


Moin Ingo,

entschuldige meinen Vorschlag mit dem DCC-Decoder - wusste nicht dass Du auch Mitglied der RC-Gang bist.

Die Loki sieht übrigens klasse aus - ganz nach meinem Geschmack.

Mein Pendelzug aus E-Gepäcktrieb- und Steuerwagen für die Furka Oberalp Bahn (FO) in 0m erhält übrigens RC-Technik von DelTang;
@Martin (martinharsum1952/Spur-0-Forum) hat mich überzeugt.
Allerdings warte ich noch auf seine "Stückliste" die mir den Einstieg erleichtern soll.

Bis dahin dampfende und dieselnde Grüße von meinen 0e- Triebfahrzeugen

Hannah


Classic Offline




Beiträge: 14

03.01.2023 08:28
#14 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Zitat von V8maschine im Beitrag #12
So hübsch genung,


Moin Ingo,
die kleine Diesellok hast Du gut aufgehübscht.
Die gefällt mir,
Thomas


Martin Offline




Beiträge: 1.048

03.01.2023 09:20
#15 RE: trauriges Bastelobjekt Antworten

Moin Hannah,

du hast Recht, die Stückliste habe ich noch nicht gemacht.

Ich bin z.Zt. aber auch in den Vorbereitungen für die Ausstellung am 8. Januar in Osterholz-Scharmbeck.

Ich habe aber einen Tipp.

Lies dir bitte mal den Blog von meinem Kumpel und unserem Forumsmitglied Claus durch.

Klicke den Bereich "Technik" an, da erhältst du umfassende Infos über das DelTang-System.

https://modellbahnblog.de/

Anschließend sollten wir uns mal telefonisch in Verbindung setzen.

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz