Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.692 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2
Gronauer Offline



Beiträge: 367

12.01.2023 12:36
#16 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Tach auch!

Eventuell fragt man sich mal, warum es nach euphorischem Start mit 0e nicht richtig weitergegangen ist.

War das interesse allgemein zu gering?
Wie groß ist denn der Kreis der potentiellen 0e Bahner eigentlich?
Wer von denen würde auch gelegentlich mal was, bei welchem Detalierungsgrad, zu welchem Preis kaufen?
Warum hat Flm das Sortiment als "Kinderspielbahn" beworben und sich nicht um den Normalmodellbahner bemüht. (lt Aussage von Flm Mitarbeitern war H.Flm persönlich dagegen.
Den gleichen Fehler macht man bei ROCO ja jetzt wieder.
Man hätte m.M. nach mit einem ähnlichen Bedruckungs-Aufwand ja auch ein paar Wagen, ähnlich der Pseudo DR Varianten, auflegen können, denn die liefen und laufen "finanziell" auch heute eigentlich ganz gut.
Wie so etwas auch aussehen könnte, hat ja in den 90 ger Jahren die Serie "Unendliche Geschichte Umbau und Supern von MT Fahrzeugen" in der längst verblichenen Eisenbahn Illustrierte aufgezeigt.
Damit wäre mit Sicherheit mehr Umsatz drin.
Wer den SLEZAK "Schmalspurig durch Österreich" im Regal hat, der weiß was da alles noch machbar wäre.
Abgesehen davon sind ja auch einige Fahrzeuge bei deutschen Schmalspurbahnen eingesetzt worden.

So einen "Weihnachtszug" wie von ROCO angedacht, der soll vmtl nur um den Tannebaum kreisen!
Den bekommt man allerdings in jedem Ramschladen zu Weihnachten für ein paar Euro.....vmtl noch mit abschaltbarem "Saunt"....süßer die Kassen nicht klingeln....

Das Fazit von ROCO wird dann sein.....lohnt nicht, kein Interesse, vergessen wirs.

Gruß
gronauer


Claus60 Offline




Beiträge: 818

12.01.2023 12:36
#17 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Hi.

Zitat von BW Hagen-Eckesey im Beitrag #14
immerhin gab es ja noch die Drehschemelwagen

Stimmt ja, da war doch was. Aber die braucht man immer Paarweise, was in einer Startpackung mit nur zwei Wagen ungünstig ist (zwei gleiche Wagen sind langweilig, siehe oben).

Und Kipploren gab es ja auch. Die Kipploren sehen auf Fotos eigentlich aus wie die H0 Pendants. Ich habe noch nie welche in Natura gesehen. Sind die MT Kipploren vielleicht doch größer als die H0 Dinger? Wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht, sind die H0 Kipploren immer viel zu groß gewesen. Die dürften vermutlich sowieso besser zu MT passen als zur H0 Regelspur. Kipploren haben auch immer einen hohen Spielwert, wenn auch bei den Eltern meist nicht ganz so gerne gesehen. Überall Sand in der Wohnung verteilt kommt nicht ganz so gut an... Die Kipploren gab es ja mal zusammen mit der Diesellok als Startpackung. Könnte vielleicht das nächste Set für den Sommer im Sandkasten werden...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Claus60 Offline




Beiträge: 818

12.01.2023 13:00
#18 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Hi.

Zitat von Gronauer im Beitrag #16
So einen "Weihnachtszug" wie von ROCO angedacht, der soll vmtl nur um den Tannebaum kreisen!

Ja, denke ich auch. Aber sobald die Patschhändchen der Kleinen etwas größer sind, soll der Papa viel Geld für Roco H0 ausgeben, nicht deutlich weniger für 0e Schmalspur. Die Schienen, vor allem weil es keine Märklin Schienen sind, sind ja schon da, in sofern ist der Umstieg vorprogrammiert. Ein 0e System für "ernsthafte" Modellbahner dürfte kaum jemals das Ziel von MT gewesen sein oder werden. Das "wir" uns so intensiv der Magic Train Sachen bedienen um daraus etwas "anständiges" zu basteln, ist nur eine (gern mitgenommene) Randerscheinung...

Dieses billige China Spielzeug aus dem Ramschladen kann man nicht wirklich mit MT vergleichen. In aller Regel sind die aus brüchigem Plastik und obendrein mit teuren Batterien betrieben. Erweitern (also von Opa neue Gleise dazu bekommen, usw.) geht auch nicht. Bei MT ist die Chance recht groß, das sie im darauffolgenden Jahr wieder um den Baum kreist und das es vielleicht die eine oder andere Ergänzung gibt.

Zitat von Gronauer im Beitrag #16
Damit wäre mit Sicherheit mehr Umsatz drin.

Das glaube ich nun eher nicht. Egal wie die MT Fahrzeuge auch gefärbt sind, es bleibt eine Spielbahn. Und Schmalspurbahner sind generell sehr "Bastel- Affin". Ob die wirklich so viel mehr Geld ausgeben, wenn ein Wagen jetzt aus plastikglänzend grünem statt aus plastikglänzend blauem Kunststoff ist? Würde ich stark bezweifeln. Richtig lackiert und aufwändig bedruckt, wie "hochwertige" Modelle würden die Wagen auch "hochwertiges" Geld kosten (müssen). Das würde sich bei der Basis sicher gar nicht realisieren lassen. Neu lackieren muss man sie also sowieso, wenn man sie auf einer "richtigen" Modellbahn einsetzen will.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


rofra Online




Beiträge: 1.193

12.01.2023 13:15
#19 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Zitat
Und Schmalspurbahner sind generell sehr "Bastel- Affin



Das ist m. E. auch dem Zwang geschuldet. Das es auch anders geht zeigt LGB m. E. ganz gut. Meiner Erfahrung nach ist der Fummelfaktor für Neulinge eher Abschreckend. Gerade im Zuge meiner 1:32 und 1:120 Aktivitäten waren doch viele noch vom "Arbeitsaufwand" überrascht, den die Schmalspurmodelle oder das Angebot so mit sich bringt, gerade in den Spurweiten in denen es komplett fertige Angebote gibt. Es geht ja hier am Ende auch nicht (nur) darum, den bestehenden Markt glücklich zu machen, sondern auch neue Leute zu erreichen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 432

12.01.2023 13:26
#20 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

ich glaube, daß Roco nicht uns im Blick hat und auf die 50 Packungen, die von Schmalspurbahnern gekauft werden, sagen wir einmal Beifang sind. Die Lieferverträge mit Lidl, Kaufland, Aldi und Co KG über die Lieferung von 5000 oder 10000 Packungen im Oktober/November sind schon längst unter Dach und Fach. Schaut Euch doch an, was Märklin, LEGO oder wie die etablierten Spielzeughersteller der Mittel- und Oberklasse jedes Jahr über die besagten Märkte vertickern. Roco möchte ganz einfach auch etwas von diesem Kuchen ab haben und den Markt nicht nur den Göppingern überlassen.

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


Günni Offline




Beiträge: 519

12.01.2023 17:58
#21 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

OK, ich geb zu: ich mag Weihnachten nicht!! Und Weihnachtszeug auch nicht.

Dass man eher den Spielzeug- als den Modellbaurmarkt im Sinn hat, ist mir auch klar (Eltern geben halt mehr Geld aus als der planende sparsame Bastler).
Ich finde es nur schade, dass man Kindern nicht so viel Ernsthaftigkeit zutraut, auch Interesse an einem "richtigen" Zug zu haben. Muss für Kinder immer noch alles grell quietschbunt und voller Clowns sein? Das fördert m.E. einen schnellen Interesseverlust (zumal völlig außerhalb der Saison).
Außerdem ist der goldene Kessel der Lok doch sicher teurer herzustellen als der einfach schwarz gepresste (und macht uns das Umlackieren schwerer ).

Na ja, Magic Train schien ja schon zu Fleischmanns Zeiten das ungeliebte Kind zu sein. Da hatte wohl ein Mitarbeiter mal 'ne gute, ausbaufähige Idee aber der Chef wollte halt aus nur ihm bekannten Gründen nicht. Wie heißt's im Wiener Lied: Wann der Hergott net wüll nutzt es gornix.

Nutzen wir also die Gelegenheit, überhaupt noch was zu kriegen, es wird wohl diesmal wirklich die Letzte sein.



PS: evtl. kann man davon träumen, dass irgendwer Roco die Formen für 'nen günstigen Preis abluchst, weitermacht und sogar weiterentwickelt. Ich war halt schon immer 'n veträumtes Kind.

_________________________________

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


Gronauer Offline



Beiträge: 367

12.01.2023 21:59
#22 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Zitat von Claus60 im Beitrag #18
Zitat von Gronauer im Beitrag #16
Damit wäre mit Sicherheit mehr Umsatz drin.

Das glaube ich nun eher nicht. Egal wie die MT Fahrzeuge auch gefärbt sind, es bleibt eine Spielbahn. Und Schmalspurbahner sind generell sehr "Bastel- Affin". Ob die wirklich so viel mehr Geld ausgeben, wenn ein Wagen jetzt aus plastikglänzend grünem statt aus plastikglänzend blauem Kunststoff ist? Würde ich stark bezweifeln. Richtig lackiert und aufwändig bedruckt, wie "hochwertige" Modelle würden die Wagen auch "hochwertiges" Geld kosten (müssen). Das würde sich bei der Basis sicher gar nicht realisieren lassen. Neu lackieren muss man sie also sowieso, wenn man sie auf einer "richtigen" Modellbahn einsetzen will.


Na, das mit der Spielbahn möchte ich aber doch so nicht stehen lassen und den Plastikglanz, den haben häufig auch hochpreisige Modelle......aber dafür gibt es ja matten Klarlack.

Wer im SLEZAK mal den Teil mit den (leider zu kleinen) Fahrzeugskizzen, von denen die meisten ja mit Maßen versehen sind, vergleicht, wir feststellen, daß man da bei Flm schon die Hauptabmessungen ganz gut getroffen hat (Ausnahme sind die Personenwagen, die in der Länge geschrumpft wurden, damit sie auf das Einheitsfahrgestell passen.)
Selbst die hier schon erwähnten Langholzwagen gibt es im Original.
Daraus kann man übrigens relativ einfach ein Drehschemelpärchen mit reduziertem Achsstand "schnitzen"



Auch mit dem Tankwagen kann man sich etwas beschäftigen, denn auch seine Abmessungen liegen durchaus im Tolerranzbereich.






Der ungeliebte Kran, macht sich, etwas verändert und mit einem Schutzwagen für meine Begriffe auch nicht schlecht.





Das ich 2009 schon mal Resinabgüsse für Klappdeckel entworfen und gefertigt habe, nehmt einfach als "Jugendsünden" ....kommt auch nicht mehr vor



Da man in Österreich sehr viele Wagen (um den Achsdruck zu verringern/die Zuladung zu erhöhen) mit einer 3. Achse versehen hat, habe ich auch das berücksichtigt.





Die fehlenden Pack und Postwagen kann man mit etwas Zeit und Mühe auch aus Personenwagen umbauen.

Klar in allen Fällen muß man mit eventuell falschen Achslagern, Luftbehältern, zu dicken Bremskurbeln usw leben können....ich kann es durchaus.

Hoffe, man nimmt mir mein Statement jetzt nicht all zu übel.

Gruß
gronauer


Claus60 Offline




Beiträge: 818

12.01.2023 23:10
#23 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Hi.

Zitat von Gronauer im Beitrag #22
Hoffe, man nimmt mir mein Statement jetzt nicht all zu übel.


Also eigentlich sehe ich das ganz ähnlich. Wenn ich das richtig sehe, sind deine Wagen aber (zumindest fast) alle umgebaut und neu lackiert. ich habe beispielsweise einen Zug, der zum Teil aus den Oktoberfest- Wagen und zum Teil aus quietschbunten Startpackungswagen besteht. Den habe ich einheitlich lackiert und man kann nicht mehr erkennen, ob der Wagen ursprünglich Weiß-Blau, Rot oder Gelb gewesen ist. Also ist mir die Farbe der Fahrzeuge sch...ißegal. Damit sie so aussehen, wie ich mir das vorstelle, muss ich sie sowieso umlackieren.

Das die MT Fahrzeuge so oft als Basis für Umbauten hergenommen werden, liegt neben der Tatsache, das es sonst so gut wie nichts gibt, daran, das sie oft zumindest von den Proportionen her passen. Das erleichtert den Umbau doch sehr. Aber an der Tatsache, das MT damals wie heute (und zwar ausschließlich) als Spielbahn gedacht war und ist, ändert das gar nichts...

Zitat von Gronauer im Beitrag #22
und den Plastikglanz, den haben häufig auch hochpreisige Modelle

In meinem noch vorhandenen H0 Bestand aus den 1080er und 1990er Jahren, in dem wahrlich nicht nur nur hochpreisige Modelle vorhanden sind, ist kein einziges Fahrzeug dabei, das so speckig glänzt wie die MT Fahrzeuge. Lediglich das einen oder andere "Faller- Häuschen", das hat eine sehr ähnliche Anmutung, unlackierte Plaste halt...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


rofra Online




Beiträge: 1.193

13.01.2023 05:08
#24 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Zitat
In meinem noch vorhandenen H0 Bestand aus den 1080er und 1990er Jahren, in dem wahrlich nicht nur nur hochpreisige Modelle vorhanden sind, ist kein einziges Fahrzeug dabei, das so speckig glänzt wie die MT Fahrzeuge. Lediglich das einen oder andere "Faller- Häuschen", das hat eine sehr ähnliche Anmutung, unlackierte Plaste halt...



Wie gesagt die Glanzkraft der MT-Modelle ist schon schwer zu toppen aber das Grundproblem haben m. E. alle Kunsstoffmodelle. Eins meiner ganz großen Probleme bei Lenz. Ich lege das Geld für ein Messingmodell auf den Tisch und bekomme einen Speckstein mit Soundfunktion (mal ganz bösartig ausgedrückt). Übrigens ist es genau dieser Effekt, der mich zu "natürlichen Materialen" (ich muss da halt selber immer etwas Schmunzeln aber wie soll mans besser ausdrücken) geführt hat. Diese unsäglichen alten Hausbausätze aus der Frühzeit der petrochemischen Industrie und diese seltsamen DDR Plastiktannen.

Insgesamt hat wohl kaum jemand etwas gegen dieses Set, uns fällt halt blos allen was besseres zum Thema ein, würde ich mal behaupten :) Bei mir steigt die Vorfreude jedenfalls, einige MT-Teile sind bei mir gerade Maßstabsübergreifend recht begehrt.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Martin Offline




Beiträge: 1.048

13.01.2023 06:35
#25 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Moin Manfred,

dein Statement ist doch wunderbar, das nimmt dir keiner übel.

Genauso bin auch vorgegangen.

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Christoph 2021 Offline




Beiträge: 133

13.01.2023 13:16
#26 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Hallo zusammen,

ganz schön interessant Eure Beiträge zum Thema Roco Spur H0 🤭 Weihnachtszug.

Lasst uns doch ein bisschen weiter träumen. Stellt nicht zu viel Forderungen an ROCO, und ihr werdet nicht so stark enttäuscht sein wenn es dann nicht so läuft mit dem Weihnachtsset. Kommt es gut, dann ist ja gut.

Fokussiert Euch nicht allzu stark auf Magic Train von Fleischmann oder nun Roco und damit die Vergangenheit.

Fokussiert Euch auf das Heute und jetzt. Unser Hobby blüht anderswo mit der Spur 0e, äm Spur O16,5 oder On30. Aktuell gerade in Britannien 😉 . Es wäre ganz schön interessant hier einmal einen Thread zur der Spur O16,5 und Spur On30 ausserhalb des deutschsprachigem Raums zu eröffnen.

Bis zum nächsten Mal

Christoph


Chief Offline




Beiträge: 275

13.01.2023 16:02
#27 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Moin liebe Magic-Train-Verwurster,
mich selbst lässt die Ankündigung von Roco kalt, habe ich doch einen anständigen Vorrat an Fahrzeugen und auch Ersatzteilen.
Und wer zu spät kommt, den bestraft Roco halt mit einem bunten Zügli.
Im nicht deutschsprachigen Raum ist die Kunde von diesem Zügli auch schon angekommen. Also wer dieses Idioms mächtig ist, der mache sich ein Bild. Wie ich grade festgestellt habe wird auch im NGRM-Forum über die Ankündigung von Roco
diskutiert, dort muß man aber angemeldet sein, um dran teilhaben zu können.

Bis denne und PX Ludwig

Was dampft, das raucht auch.


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2023 17:12
#28 RE: Roco Neuheit Magic Train Weihnachtszug Antworten

Moin,

zumindest für Meterspur-Fahrzeuge passen die MT-Objekte eurer Begierde:

Rungenwagen 0m

Freundlicher Gruß

Hannah


Seiten 1 | 2
«« v36K
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz