Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 267 mal aufgerufen
 Was grade auf dem Basteltisch liegt
Holger Offline




Beiträge: 192

26.02.2023 14:21
Erste Schritte bei der WTB Antworten

Hallo!

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, hat die AHW ihren Fahrzeug-Überbestand zur Gründung einer neuen Bahn in der Südheide zur Verfügung gestellt.
Die Bahn wird den Namen Wietzetalbahn (WTB) tragen. Aufgabe dieser Bahn soll es sein, Feld- und ggf. Schmalspurfahrzeuge museal zu erhalten und zusätzlich als ein touristisches Angebot in der Region dienen. Gelegenliche Auftragsfahrten für örtliche Wirtschaftsbetriebe wurden von der Genehmigungsbehörde ausdrücklich nicht untersagt!

Heute habe ich begonnen, das Firmensignet des vorherigen Betreibers zu entfernen. Tampondruckentferner scheint dabei zu helfen. Aber zu forsches Vorgehen entfernt auch den Lack.



Auch einen Testlauf auf meinem früheren Testbrett für H0-Straßenbahnen fand statt. Dabei konnte ich feststellen, dass die Wagen einen Gleisradius von 180 mm fast schaffen.
Diese Erkenntnis wird mir beim Bau einer ersten Anlage in jedem Fall dienlich sein.

Viele Grüße - Holger


Claus60 Offline




Beiträge: 812

26.02.2023 18:01
#2 RE: Erste Schritte bei der WTB Antworten

Hi.
Die Bahngesellschaft AHW ist recht groß und besitzt einen umfangreichen Fuhrpark, so das die WTB nicht die einzige Gesellschaft ist, die sich dort eingedeckt hat. Selbst bis in die Karibik zur RTR (Royal Thertanian Railway) hat es schon entsprechende Fahrzeuge verschlagen. Die RTR schraubt aber einfach Tafeln mit der neuen Eigner- Kennung über die alte Kennung. Die Kariben sind da doch eher pragmatisch...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz