Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.756 mal aufgerufen
 Vorbild in Wort und Bild
Seiten 1 | 2
Gronauer Offline



Beiträge: 364

05.04.2023 12:19
Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Moin!

Durch Zufall las ich, daß die Erzwagen der Kerkerbachbahn die ich besitze, (Mitte) mit den Originalen nicht besonders gut übereinstimmen.
Na gut, da ich seit Kurzem eine Zeichnung des Ursprungsentwurfs habe, versuche ich stimmigere Wagen (vorerst nur in Karton) zu bauen. Dabei helfen mir meine 00 Fahrwerke ganz gut
Das die bei der Kerkerbachbahn genutzten Wagen dann ebenfalls von der Zeichnung abwichen, .....ich kann damit leben.





Das gleiche Problem habe ich mit den damals beschafften 30 eisernen Sattelwagen für den Kalksteintransport der NKAG.
Von diesen Wagen gibt es eigentlich u.a. ganz brauchbare Bilder bei DSO,

https://www.drehscheibe-online.de/foren/...13#msg-10245913

(Bilder 3 + 4)

leider habe ich von meinem ersten Versuch 2007 bis heute keinerlei Maßangaben zu den Wagen finden können.

Ohne wenigstens eine Hauptabmessungen, sieht das Ergebnis bei mir jetzt erst mal so aus.





Irgendwie kommen mir aber immer Zweifel, ob ich mich da jeweils in der Größe nicht tüchtig vertan habe.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Danke und Gruß
gronauer


dry Offline



Beiträge: 133

05.04.2023 17:45
#2 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo Manfred,

zuerst einmal gehe ich davon aus, dass Du in der Literatur nachgeschaut hast - es sind m.W. keine Zeichnungen dieser Wagen publiziert; kurzer "Überflug" der im Bücherregal befindlichen Bücher und Broschüren.

Dann habe ich nochmal meine Dia(!)-Filme aus dem Staatsarchiv in Wiesbaden angeschaut - da war leider auch nix dabei.
Die stammen - ganz genau kann ich das nicht mehr verifizieren - von einem Besuch 1996 (schätze ich).

Da habe ich auch Wagenzeichnungen fotografieren lassen(!)* - aber diese finden sich nicht darunter; andere Wagen - auch vierachsige Personenwagen schon.
Es könnte also daran liegen, dass es da nix zu gibt.
Rausfinden kannst Du das nur, wenn Du mal nach Wiesbaden fährst - schöne Stadt, interessanter Besuch in so einem Archiv; ich kann's nur empfehlen.

https://landesarchiv.hessen.de/ueber-uns...rchiv-wiesbaden

Grüße
dry

* damals musste man einen Fotoauftrag für die Unterlagen stellen, welche das Interesse fanden. Selber auf den Kopierer legen oder ähnliches war nicht.
Ob das Procedere heute noch so ist, oder ob die Unterlagen vielleicht sogar schon digitalisiert vorliegen, musst Du im Archiv erfragen.


Gronauer Offline



Beiträge: 364

05.04.2023 19:27
#3 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo Detlev!

Danke für Deine Bemühung.

Eventuell liegt die schlechte Datenlage auch am Baujahr der Wagen (1905) und dem Hersteller (Feld und Industriebahnwerkstatt / Danzig)
Auf den mir bekannten Fotos findet sich auch nix wie z.B. LüP o.ä.
Na gut, dann eben "von hinten durch die Brust ins Auge"

Auf dem Bild bei DSO stehen der Kübel und der Sattelbodenwagen direkt nebeneinander.
Wenn man weiß, daß die jetzt von Kleinbaan.de im Hafen von Oberlahnstein geborgenen Kübel den ich auch mal geknipst habe

https://www.kleinbaan.de/de/fahrzeuge/13...98-nkag-530-534



eine Höhe zwischen den Pfeilen von ca 94 cm haben (Breite Kübel 200 cm)



könnte man versuchen, die wichtigsten Maße wenigstens grob zu ermitteln.

Ich gehe jetzt zumindestens von einem Achsabstand von 250 cm aus.
Also ein Anfang ist gemacht.

Gruß
gronauer


dry Offline



Beiträge: 133

05.04.2023 21:16
#4 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo Manfred,

Zitat von Gronauer im Beitrag #3
von Kleinbaan.de im Hafen von Oberlahnstein geborgenen Kübel


Naja, das mag man ob deiner Entfernung zum Objekt durchgehen lassen, nicht jedoch im Zeitalter der einfachen Recherche , , ,
Ohoh - wo???? Da jedenfalls nicht!

Nicht nur, dass ich sie dort mal liegen sah (Oberlahnstein war schon 1917 nicht mehr Endpunkt der Nassauischen Kleinebahn)
"Schon am 1. März 1917 endete der Personenverkehr (1919/1920 auch der Güterverkehr) "
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Nassauisch...und_Stilllegung

Braubach, dass einem auch noch einfallen könnte (mit dem längsten Kleinbahnbetrieb zur Silberhütte und durch das Stadtttor) ist es auch nicht.

Die Mulden wurden nachweislich in St. Goarshausen geborgen.

Es ist auch einfach nachzulesen: "Über 60 Jahre verblieben nach der Stillegung fünf Mulden nun im Hafen Sankt Goarshausen, die meiste Zeit davon unbewegt. Im Jahr 2020 wurde schließlich, der Hafen war im Jahr 2000 stillgelegt worden, der nun schon über 100-jährige Hafenkran durch den Eigentümer nach Initiative des Fördervereins Häusener Kran e. V. als Denkmal restauriert."

Quelle: https://www.kleinbaan.de/de/13-fahrzeuge/498-nkag-530-534

BTW: Du nutzt doch die gleiche Quelle . . .

Grüße
dry

und es wäre gut, wenn schon Klarnamen, dann richtig.


Gronauer Offline



Beiträge: 364

05.04.2023 22:11
#5 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Tschulligung Detlef!

Erwischt!
Klar ist das in St Goarshausen.

Habe damals sogar noch den Hafenkran bewundert und natürlich auch geknipst,....




.....danach habe ich mit der Enkeltochter etwas weiter südlich vom Kran sogar die vielbesungene Loreley besucht.
Die hat es ja nicht mehr oben auf dem kahlen, kalten Felsen ausgehalten und sich darum unten am Rhein ein gemütliches Plätzchen gesucht.


Gruß
gronauer


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 338

05.04.2023 23:28
#6 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Moin,

bezüglich Kerkerbachbahn möchte ich auf achristos Historama auf DSO verweisen:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/...92#msg-10227492

Die Sattelbodenwagen waren deutlich kleiner als bisher kolportiert.

Grüße

Jörn

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


khk Offline



Beiträge: 31

06.04.2023 11:17
#7 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo,

ich wohne an der Strecke der ehemaligen Nassauischen Kleinbahn. Ich baue auch Module der Strecke in H0m. In den Büchern der Nassauischen Kleinbahn haben die meisten Wagen einen Achstand von 2,50 m. Über die Achsstände der Kalkwagen gibt es in den Büchern aber keine Informationen, ich nehme an, dass der Achsstand bei den Kalkwagen ählich ist.

Gruß

Karl-Heinz


Gronauer Offline



Beiträge: 364

06.04.2023 12:32
#8 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hmmm Karl-Heinz.

Die Zeichnungen der 7,5 t O Wagen mit Rungen und der 5 t Vieh-Etagenwagen haben in den Büchern von W.Ott (Reihe Blaue Blätter) allerdings nur 2250 mm bei einer Kastenlänge von 4500 mm.
Die gleichen Achsabstände von 2250 mm haben die privaten Getreidewagen 693 + 694.
Von den Wagen gibt es im Netz auch Zeichnungen von G. König aus dem "Museumseisenbahner"
Ich war vor längerer Zeit mal so frei:






Von den anderen beiden Getreidewagen sind wohl nur die Nummern 691/92 bekannt.


Bei den Muldenwagen sind es 2500 mm (eine Mulde ist 2500 mm lang und 2000 mm breit) das kann man gut aus den rechtwinklig aufgenommenen Bildern entnehmen, steht aber auch hier.

https://www.kleinbaan.de/de/fahrzeuge/13...98-nkag-530-534

Leider nur zu den Personenwagen findet man hier Abmessungen:

file:///H:/EISENBAHN/VORBILD/SCHMALSPUR/...ste%20NKlAG.pdf

Aber das dürftest Du vmtl selber auch schon lange rausgefunden haben.


Gruß
gronauer


dry Offline



Beiträge: 133

06.04.2023 12:53
#9 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo,

Zitat von Gronauer im Beitrag #8
file:///H:/EISENBAHN/VORBILD/SCHMALSPUR/...ste%20NKlAG.pdf

mein Rechner hat keine Platte H:
Kannst Du das bitte so verlinken, dass man drankommt.

Bezüglich der Muldenwagen meine ich mich an ein Fabrikbild zu erinnern, wie sie häufig für Katalog/zur Abnahme gemacht wurden.
Bringe es aber gerade nicht zusammen wo?

Grüße dry


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 338

06.04.2023 13:11
#10 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Zitat von dry im Beitrag #9

Bezüglich der Muldenwagen meine ich mich an ein Fabrikbild zu erinnern, wie sie häufig für Katalog/zur Abnahme gemacht wurden.
Bringe es aber gerade nicht zusammen wo?


Ggf bei der DSO-Serie aus dem IGhB-Archiv?

Grüße

Jörn

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


khk Offline



Beiträge: 31

06.04.2023 13:50
#11 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Hallo,

meint Ihr vielleicht dieses Foto?

Angefügte Bilder:
NKAG Muldenwagen.jpg  

Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 338

06.04.2023 14:11
#12 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Bingo, vielen Dank! 👍🏻

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


khk Offline



Beiträge: 31

06.04.2023 14:15
#13 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Falls es die Wagen in H0m oder fälschlicherweise in 0e hätte ich Interesse daran.
Vor allem interessiert mich der Wagen mit und ohne Bremserhaus in H0m. Die Mulden hätte ich nämlich.

Grüße

Karl-Heinz


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 338

06.04.2023 14:23
#14 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

In 0m habe ich sie auf dem Schirm, ergo auch in 0e. Allerdings nicht mit hoher Priorität mangels Einsatzmöglichkeiten, Detailfotos und Abmessungen. Wenn Du mir da aushelfen kannst, Karl-Heinz?

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


Gronauer Offline



Beiträge: 364

06.04.2023 14:57
#15 RE: Frage zu den eisernen Sattelwagen der Nassauischen Kleinbahn Antworten

Zitat von dry im Beitrag #9
Hallo,

Zitat von Gronauer im Beitrag #8
file:///H:/EISENBAHN/VORBILD/SCHMALSPUR/...ste%20NKlAG.pdf

mein Rechner hat keine Platte H:
Kannst Du das bitte so verlinken, dass man drankommt.

Grüße dry



Ja, ja, die kleinen grauen Zellen

http://www.paul-dorscheimer.de/Inhalt/NK.../wagenpark.html

so hätte es aussehen sollen.

Gruß
gronauer


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz