Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 185 mal aufgerufen
 Modellbahnbetrieb
Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 331

21.12.2023 22:14
Stückgutverkehr in Plettenbach Antworten

Moin,

neben dem umfangreichen Rollwagenverkehr wird in Plettenbach auch Stückgut empfangen und abgefertigt. Bei meinen Vorbild-Bahnen gab es zwei grundsätzliche Systeme: Hohenlimburg und Plettenberg hatten schmalspurige gedeckte Güterwagen, während die Iserlohner Kreisbahn ein halbes Duzend normalspurige gedeckte Güterwagen hatte. Die hatten den Vorteil, dass man u.a. Kunden im Nahbereich, die nur einen Anschluss an die Staatsbahn hatten, ohne umständliches Umladen bedienen konnte.

Ich möchte in Plettenbach beides darstellen: schmalspurige G-Wagen sind mittlerweile zu genüge vorhanden. Jetzt möchte ich noch drei normalspurige G10 zu Stückgutwagen umrüsten: einen normalen G10, einen G10 mit hochliegender Brenserbühne (aber OHNE Haus) und einen mit verlängertem Rahmen und tief liegender Bühne. Das waren im Prinzip auch die drei Bauarten, die die Iserlohner Kreisbahn vorhielt. Als Ausgangsbasis möchte ich die altgedienten Pola-G10 verwenden: Umrüsten auf Federpuffer und Schraubenkupplung, grün lackieren und beschriften - fertig.

Unschlüssig bin ich mir noch, wie ich den Stückgut-Verkehr in das Frachtsystem integriere. Es böte sich ein Würfel an, so dass je nach gewürfelten Augen ein bis sechs oder null bis fünf Wagen pro Tag anfallen. Der Stückgutzug sollte aus ein bis drei Wagen bestehen, pro Tag wären das also ein bis zwei Zugpaare.
ich suche von Pola Maxi bzw. den Nachfolgern eine G10, einen G10 mit Bremserhaus sowie einen O21 mit Bremserbühne.

Grüße

Jörn

-------------------------------------------------------

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


Sauerländer Kleinbahner Offline




Beiträge: 331

22.12.2023 23:00
#2 RE: Stückgutverkehr in Plettenbach Antworten

Moin,

ich muss meine Aussage zu den Stückgutwagen revidieren: die Wagen besaßen - bis auf 1-2 Ausnahmen (erkennbar am Bremskennzeichen (ein Feld) - KEINE Druckluftleitungen und durften gem. Anschrift, die mir erst jetzt im Detail mitgeteilt wurde, nur im Ortsverkehr und nicht im Zugdienst verwendet werden. Das hat aber schon ausgereicht, dass die Wagen in Bww der Staatsbahn untersucht werden mussten. Es wurden also keine externen Kunden damit bedient. Vermutlich habe ich da etwas durcheinander gebracht. Vielen Dank an Wolf für das wachsame Mitlesen 🤗

Grüße

Jörn

-------------------------------------------------------

https://www.shapeways.com/shops/silbergraber
Fahrwerke und Drehgestelle für 0m-22,2 und 0e-16,5
Zubehör für H0e/H0m


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz