Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 258 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
somotronik Offline



Beiträge: 59

02.03.2024 09:16
Kleine Basteleien Antworten

Hallo,

in den letzten verregneten Monaten sind auf meiner kleinen Anlage einige detaillierte Szenen entstanden.
Ich habe Spass daran, Dinge aus der alltäglichen Wahrnehmung im Modell nachzubauen, bzw. auf der Anlage zu integrieren.
Die Entstehung dreier Details habe ich dabei in einem kleinen Video festgehalten.





Wer Spass an selbstgebauten Details hat……..

https://youtu.be/bSsgqhU0xdI

Herzliche Grüße
Somotronik


Chief Online




Beiträge: 263

02.03.2024 19:37
#2 RE: Kleine Basteleien Antworten

Moin lieber Michael,
solche kleinen Basteleien am Rande finde ich absolut Klasse,
aber leider ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen, wo Du doch
im YoutubeVideo ein Bild von einem Abzweigkasten zeigst, es
fehlen die Aushebeöffnungen. So kriegt keiner das Ding ohne
Beschädigung auf.

Bis denne und PX Ludwig

PS: Ich habe in meinem Berufsleben viele Azk einbauen lassen
und auch oft mit Deckelhebern geöffnet.


somotronik Offline



Beiträge: 59

02.03.2024 20:26
#3 RE: Kleine Basteleien Antworten

Hallo Ludwig,
hilf mir doch mal auf die Sprünge....
Meinst Du die Schachtabdeckung? - Da sind die Öffnungen für das Hebewerkzeug mittig in den Querseiten.
Der alte Schaltkasten oder Kvz (Post) muss ja eigentlich nicht angehoben werden.

Herzliche Grüße
Somotronik


Chief Online




Beiträge: 263

02.03.2024 22:05
#4 RE: Kleine Basteleien Antworten

Hallo Michael,
das mache ich gerne, weil das Wissen über die alten Techniken mit uns
alten Säcken leider langsam verloren geht.
Die offizielle Bezeichnung für die kleinen Schächte ist Abzweigkasten Azk
abgekürzt. Sie wurden benutzt, um die Verbindung von der Kabelkanalanlage, also den
Abzweig in Häuser oder zu den Schaltkästen ( Kabelverzweiger KVz) herzustellen.
Die Aushebeöffnungen sind die kleinen Löcher am Rand der Schmalseiten.
Diese kleinen Azk haben innen die gleichen Abmessungen, wie der Deckel und sind
meist nur einen Meter tief, also ein wenig dürftig für einen Schacht.
Die Kabelschächte haben einen oder zwei quadratische Deckel, meist einen entsprechenden
Hals und können teilweise ihrem Namen Ehre machen, je nach dem Platzbedarf für die zu
erstellenden Kabelverbindungen.
Ich wollte Dich auch nicht negativ kritisieren, war nur ein kleiner Hinweis, da beim
Original die meist der deutschen Sprache nicht mächtigen Bauarbeiter, die an diesen
Anlagen arbeiten, mir ihrer Spitzhacke in der Lüftungsöffnung in der Mitte zum
Öffnen ansetzen und natürlich die Stege aus Gusseisen zerbrechen. Leider vergrößert
das die Öffnung und der nächste Damenschuh ist kaputt, wenn nichts Schlimmeres geschieht.
Also Deine kleinen Basteleien sind perfekt und eine Bereicherung für Deine und so
manche andere Modellanlage, mehr davon.

Bis denne und PX Ludwig


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz