Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 288 mal aufgerufen
 Baumaterialien - Anwendung, Quellen
891mm Offline




Beiträge: 17

15.11.2021 12:15
Kleinteile Abformen Antworten

Ich möchte euch mal eine Abformmasse vorstellen, welche ich neulich entdeckt habe.

Für meine im Bau befindliche Modul-Anlage, habe ich mir einen Kohlebansen gebaut, der zu meiner Kleinbekohlung passen sollte. Was ich im Zubehör (1:22,5) allerdings vermisse sind Kohlekörbe. Bis Anfang der 90er, gab es mal von Wimmer/Neumann welche aus Weißmetall. Nach langem Suchen, fand ich vor Kurzem auf ebay einen Satz von drei Stück, zu einem nicht gerade freundlichem Preis.

Nun dachte ich mir, daß man die ja auch irgendwie drucken lassen oder abformen könnte. Die Originale waren ja nicht billig und außerdem, wären mindestens fünf Stück besser.
Beim Bestellen von Farben bei "Green Stuff World" entdeckte ich Abform-Sticks. "Blue Stuff", so der Name. Damit lassen sich Kleinteile ohne großen Aufwand abformen. Die wollte ich testen.

Dazu werden die Sticks in heißes, zuvor aufgekochtes Wasser gegeben und drei Minuten dort belassen. Sie werden nun weich und zu einer knetbaren Masse. Danach herausholen und die Masse durchkneten und um das abzuformende Originalteil legen. Nach einigen Minuten erkaltet die Masse und wird fest, bleibt aber elastisch. Das Originalteil entfernen und mit Modell-Formmasse, z.B. Milliput oder Fimo ö.ä. auffüllen. Durchhärten lassen und danach entfernen.
Anschließend hab ich das neue Teil bemalt, Griffe aus Ms-Draht angeklebt und mit Kohle versehen.

Das "Blue Stuff" ist danach wiederverwendbar durch erneutes erhitzen. Sticks erhältlich bei Green Stuff World

Originalteil

Original in der Abformmasse

Kopie aus milliput White

links Original, rechts Kopie

Kopie und Original am kohlebansen.

Henrik


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz