Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 Was grade auf dem Basteltisch liegt
rofra Offline




Beiträge: 1.193

01.06.2024 23:06
0f Schleppweiche auf kleiner Obstkiste Antworten

Aus der Kategorie "Nicht schön, aber selten" ist meiner erster funktionierender Weichenselbstbau.

Seit einiger Zeit versuche ich immer mal wieder, im verborgenen mein Weichenproblem für Spur 0f auf 13,3mm Spurweite zu lösen. Nachdem meiner ersten Versuche einer Schleppweiche überhaupt nicht funktioniert haben und eine mit Zungen mir erstmal zu komplex erscheint, scheint es im dritten vll. auch vierten Anlauf geklappt zu haben.



Für den Testaufbau habe ich div. Reste verwendet. Gestellt und polarisiert wird die Konstruktion von den gleichen H0fine Weichenantrieb, wie sie auch bei meinem TTe Projekt verbaut sind. Davon hatte ich noch 2 übrig und hab mal einen testweise verbaut, was erstaunlich gut funktioniert hat, davon abgesehen, dass man alles "umgekehrt" verkabeln muss.





Das gif Zeigt m. E. recht anschaulich, dass das ganze noch etwas krumm ist, aber es funktioniert :)

Mit der kleinen Ns2f könnte ich jetzt schon entspannt auf der kleinen Mandarinenkiste rumgangieren - ok für eine zusätzliche Lore reichts nicht, aber dafür war das ganze nicht gedacht - sofern schon eine Stellstange verbaut wäre.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


rofra Offline




Beiträge: 1.193

02.06.2024 07:17
#2 RE: 0f Schleppweiche auf kleiner Obstkiste Antworten

Für den Rest des Sommers besteht auch die Chance, dass ich auch etwas mehr Licht zum Basteln und für Bilder hab. Nachdem ich gestern endlich mal meine Werkstatt aus dem Winterschlaf gehol hab (im Juni...) und nicht mehr im Keller hocken muss, war die Weiche das erste kleine Feierabendprojekt, im dank div. gartenbaulicher Änderungen, jetzt auch mit Abendsonne ausgestatteten Bastelbereich. Der fordere Teil der Weiche war schon länger fertig, gestern wurden "nur" Verkabelung und Mechanik nachgezogen. Die Verkabelung auf der Oberseite ist erstmal nur Testweise gesteckt.

Wenn ich Pech hab, hab ich meine letzten Microspikes hier verbaut und muss mal wieder welche Nachordern, vll. tauchen beim Umräumprozess auch noch welche auf (einer der Vorteile, wenn man 2 mal im Jahr umziehen muss, man muss min. 2 im Jahr aufräumen). Mal gucken... aber endlich gibt es wieder Auslauf für meine Ns2f inkl. unterbrechungsfreier Stromversorgung. Die Lok an sich, kommt zwar dank Riesenschwungmasse und massiver Bauweise problemlos über jede Gleislage inkl. stromlose Stellen aber besonders an der Führerhausbeleuchtung, sieht man wunderbar Probleme bei der Stromversorgunng (bzw. jetzt eben nicht). Auch das Standlicht ist immer ein erster Indikator dafür, dass man nicht alles falsch gemacht hat.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


rofra Offline




Beiträge: 1.193

02.06.2024 20:40
#3 RE: 0f Schleppweiche auf kleiner Obstkiste Antworten

Ich komme gerade ins grübeln: Ich habe ja noch 2 ramponierte TTe Weichen, die ich in 1:120 nicht nochmal funktional machen will.
Am Versuch oben sind div. Profilhöhen verbaut. Das einlaufende Gleis ist aber wie viele andere meiner 0f Gleise mit Code 60 Profilen (1,5mm) gehalten, der rest dürfte Tomix und Bemo H0m sein, also Profilhöhen um 2mm.
Mein TTe Oberbau nutzt ebenfalls durchgängig Code 60 Profile, das würde also passen. Hier könnte ich dann auch wieder wie gehabt das Herzstück polarisieren statt, wie oben die einzelnen Gleise zu verkabeln. Zumal ich so die Reste dieser Mahnmahle des Scheiterns und des Frusts noch zu etwas sinnvollen verwursten könnte.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


rofra Offline




Beiträge: 1.193

09.06.2024 10:09
#4 RE: 0f Schleppweiche auf kleiner Obstkiste Antworten

Weiter gings... Gleisbau in 1:45 macht mir immer wieder Freude. Es fanden sich noch genug Nägelchen um die abgehenden Gleise legen zu können. Genug Schwellen hatte ich zum Glück für 600 bzw. 13,3mm Spurweite noch im Fundus... langsam wirds aber auch hier eng. Eine entspr. Bastelsession für Schwellen in 2 Spurweiten und 2 Maßstäben wird also immer nötiger (schiebe ich bisher erfolgreich vor mir her). Der erste Schluff hat auch seinen Weg aufs... Obstkistchen Gefunden, die Gleise wurden auch farblich behandelt und eine Stellstange, samt Griffel für die Weichenmechanik gabs auch.



Auch das Schottern macht in "groß" wesentlich weniger Probleme als in winzig, jenseits davon, dass es gestern einfach schon zu Spät war, müssen aber auch hier mehrere Durchgänge her.
Wie immer helfen div. Korkstücken beim sparsamen Umgang mit dem Streugut. Die sehen zwar anfangs immer wild aus, verschwinden dann aber komplett bzw. fallen kaum auf, wenn man irgendwo zu sparsam mit der Bodengestaltung war.



Der Größenvergleich zeigt, dass der Nutzwert der Kiste eher gering ist, ein kleines Diorama soll trotzdem draus entstehen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz