Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 460 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Tschokko Offline




Beiträge: 15

31.10.2021 12:43
Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Hallo,

ich habe zwei Märklin Minex Loks günstig erworben, um diese auf 0m (22,2mm) umzubauen. Ulf hat mich schon auf sein Bestellliste gesetzt und jetzt heißt es warten.

Da die Ts3 und die Gernode viele Ähnlichkeiten haben, ich mir den Harz zum Motiv gemacht habe, dachte ich mir: Nutze die Zeit und baue die Lok um!

Inspiriert von Armins Umbau der Minex, habe ich mit dem Schlachtplan gestartet. Mehr und mehr ist mir bewusst geworden, das Minex Gehäuse so zu versäubern ist mehr Arbeit als es in 3D neu zu konstruieren und 3D zu drucken. Also habe ich mich hingehockt und habe diesen Versuch unternommen.

Wie man unschwer erkennt, das klappt wunderbar! Allerdings habe ich das Gehäuse der Minex als Referenz herangezogen, d.h. die Gernode die ich da konstruiere entspricht nicht 100% dem Vorbild. Mir persönlich sind die kleinen Abweichungen ehrlich gesagt egal, denn das Gehäuse der Minex kann man prima vermessen. Darüber hinaus werde ich die Position der zwei Schraubenlöcher übernehmen. Dann kann ich das neue Gehäuse einfach auf das Fahrgestell von Ulf schrauben. So der Plan.

Wie soll es nun weiter gehen?

Es geht nun an die Details! Und da könnte ich Unterstützung in Form von Bildmaterial und Skizzen gebrauchen. Alles werde ich natürlich nicht in 3D konstruieren, da gibt es einfach viel zu viele gute Teile aus Messingfeinguß. Folgendes möchte ich aber noch in 3D konstruieren:

- Dampfdom
- eckiger Sandkasten
- Schlot
- Rauchkammertüre
- die Deckel (runder und eckiger) oben auf den Seitenkästen (Wer hat gute Bilder dazu?)
- Ausgestaltung der Feuerbüchse (Wer hat auch dazu gute Bilder?)
- Vorbidliche Fenster (Wer hat gute Bilder?)

Ach ja, warum schreibe ich "wie man es nicht macht" ? Nun, in Verbindung mit Ulfs Fahrgestellt ist meiner Meinung nach die Anschaffung einer Märklin Minex überflüssig und ganz vorbildgerecht ist diese Gernode auch nicht.

Gruß
Djordje

Angefügte Bilder:
gernode_minex_20211030_1.jpg   gernode_minex_20211030_2.jpg   gernode_minex_20211030_6.jpg  

Tschokko Offline




Beiträge: 15

31.10.2021 12:47
#2 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Anbei noch zwei Bilder aus dem 3D Programm.

Gruß
Djordje

Angefügte Bilder:
Bildschirmfoto 2021-10-31 um 12.45.44.png   Bildschirmfoto 2021-10-31 um 12.47.18.png  

Tschokko Offline




Beiträge: 15

01.11.2021 20:28
#3 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Guten Abend,

der aktuelle, digitale Zwischenstand als Bild angefügt.

Gruß
Djordje

Angefügte Bilder:
tmpgernode20211101.jpg  

lokonaut Offline



Beiträge: 170

01.11.2021 20:37
#4 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Hallo Djordje,

Respekt! Du legst ein enormes Tempo vor. Für das bisher erreichte Ergebnis hättest du locker eine handvoll Abende an der Minex rumgesägt, gefeilt und gespachtelt. Dach und Schlot solltest du auf jeden Fall noch konstruieren, der Rest ist dann Geschmackssache: Je nach Laune Kaufen, Basteln oder Konstruieren.
Wenn dein Gehäuse tatsächlich 1:1 aufs Minex-Fahrwerk (bzw. auf das Tauschfahrwerk von Ulf) passt, wirst du wohl noch ein paar Gehäuse mehr drucken können...

Viele Grüße aus Südhessen

Alexander


Tschokko Offline




Beiträge: 15

01.11.2021 20:50
#5 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Guten Abend,

ja, es folgen noch allerhand Sachen! Schlot und Dach sind auf jeden Fall auf der Liste. Viele Kleinteile allerdings, u.a. Läutwerk, Laternen, Ventile, Generator, Leitungen, etc. müssen zugekauft werden. Bei den bekannten Adressen natürlich.

Der Vor- und Nachteil vom Gehäuse wird tatsächlich sein, das es 1 zu 1 auf das Minex Fahrgestell passt. Ich übernehme exakt die zwei Befestigungspunkte der Minex. Auch die Abmessungen orientieren sich überwiegend an der Minex. Das Fahrgestell von Ulf sollte demnach einwandfrei passen. Aber am Ende ist es keine echte Gernode. Na ja, nicht so schlimm, wie ich finde. :-)

Gruß
Djordje


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 197

01.11.2021 21:28
#6 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Doch Djordje,
am Ende ist es eine (deine) waschechte 'Gernode'.
'Gernrode' ist die andere... 😊

Gruß
Dirk


Tschokko Offline




Beiträge: 15

01.11.2021 21:35
#7 RE: Minex Umbau zur Gernode (bzw. wie man es nicht macht) Antworten

Zitat von Hespertalbahn im Beitrag #6
am Ende ist es eine (deine) waschechte 'Gernode'.
'Gernrode' ist die andere...


Oh Gott! Da ist mir aber echt ein dickes Missgeschick unterlaufen. Na gut, dann muss ich mir in der Tat wenig Sorgen um das Original machen.

Danke.

Gruß
Djordje


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz