Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 422

24.11.2021 17:39
Lokomotive Nr. 1 L&MVLR, Teil 2 Antworten

der Baubericht wurde erstmals im alten Schmalspur-Treff im Juli 2019 veröffentlicht

Lokomotive No 1 "E R Calthrop", 1904, der LEEK & MANIFOLD VALLEY LIGHT RAILWAY. Der Bausatz des Modells stammt von Slaters und ist im Maßstab 1:43,5 gehalten.

Im Teil 2 unseres Bauberichts möchten wir die fertige Lokomotive vorstellen. Der Teil 1 kann hier aufgerufen werden
Locomotive No 1 "E R Calthrop", der LEEK & MANIFOLD VALLEY LIGHT RAILWAY

Auch die Steuerung mußte nachgearbeitet werden. Sie war schlecht geätzt und in Teilen unvollständig. Dies mußten wir ergänzen und anpassen. Größter Nachteil war das verwendete Material der Platine – sie besteht nicht wie bei deutschen Bausätzen üblich aus Neusilber sondern aus Eisenblech. Dies hat den Nachteil, daß die Oberfläche ziemlich schnell fleckig anläuft und häßlich aussieht. Wir haben deshalb die Steuerung komplett lackiert.

Die letzte Herausforderung war dann die Lackierung. Es waren weniger die verschiedenen Lackschichten die schwierig waren, sondern die Zierlinien. Sie stammen aus England. Fox transfers hat eine riesige Auswahl an Zierstreifen in allen Farben und Dimensionen. Das Bestellen ist unproblematisch, die Lieferung erfolgte innerhalb von drei Tagen. Das aha-Erlebnis war dann das Aufbringen, wir haben zu zweit zusammen sage und schreibe 15 Stunden dazu benötigt.

Wenn wir schon bei der Zeit sind. Wir haben nichts aufgeschrieben, aber ich schätze, daß mein Sohn und ich zusammen mindestens 150 Stunden mit dem Modell verbracht haben.

Ich glaube, daß mein Sohn nun ein richtig schönes Schaustück besitzt, das auch wirklich gute Fahreigenschaften hat. Ob es in Deutschland eine zweite Lokomotive dieses Bausatzes gibt, die auch wirklich funktioniert, das weiß ich nicht, vermute aber nein. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und her mit den Bildern und einem Bericht.

Hier nun ein paar Fotos des fertigen Modells.

Grüße aus VAI und N
Armin.

















https://www.youtube.com/watch?v=fvu7g48NO5o


Martin Offline




Beiträge: 1.035

24.11.2021 17:41
#2 RE: Lokomotive Nr. 1 L&MVLR, Teil 2 Antworten

Hallo Armin,

das ist eine wundervolle Lok geworden !

Dein Modellbau ist einfach Spitze !!!

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Feldbahnen 0e, Maßstab 1:45


teetrix Offline




Beiträge: 201

24.11.2021 20:01
#3 RE: Lokomotive Nr. 1 L&MVLR, Teil 2 Antworten

Hallo Armin,

just wonderful... ich hätte mir vor ein paar Jahren diesen Bausatz fast bestellt, habe aber nach einigen Beiträgen in englischen Foren davon Abstand genommen. Der Bausatz hat auch auf den Inseln den Ruf, nicht ganz einfach zu sein. Spätestens nach dem Lesen Deines Berichts wird mir klar, daß meine Entscheidung richtig war :-)

Streifen gibt es auch in Deutschland:

https://tl-modellbau.de/Colour-Serie

Viele Grüße
Michael


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz