Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 467 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Ralf Denke Offline



Beiträge: 14

31.10.2021 13:58
Schlackewagen Antworten

Hallo Leute

Auf meiner Anlage ist ein Kopfbahnhof und da fahren viele Dampfloks die ja Schlacke zurück lassen.
Also habe ich mir überlegt auch da ein entsprechendes Fahrzeug zu bauen.
Die Idee dazu habe ich aus einem Spur 2 Forum geholt.
Es gab auf verschiedenen Bahnen Schlackewagen für den Abtransport und so habe ich bei einem guten
Freund mir mal zwei Transportkübel in 3D drucken lassen.



Dazu wurde ein MT – Fahrwerk in die entsprechende Länge gebracht und die Halterung für die Kübel mit.





So richtig hat mir das noch nicht gefallen. Also im Netz noch mal auf suche gegangen.
Ein Wagen habe ich gefunden der mit einem Geländer vorn und hinten ausgestattet ist.
Dazu aus der Bastelkiste wieder verschiedene Profile zusammen gesucht und losgelegt
und das ist dabei heraus gekommen.



Am Wagen selber habe ich alle Vertiefungen mit ABS Profilen aufgefüllt. Anschließend verschleifen
und mit schwarz lackiert. Die Kübel haben noch Griffstangen an den Seiten bekommen und als Schlacke
habe ich große Wunderkerzen abgerannt. Diese zerbröselt und in die Kübel geklebt. Im Anschluss noch
mit Farbe und Patina bearbeitet.











MfG Ralf


Günni Offline




Beiträge: 503

31.10.2021 14:02
#2 RE: Schlackewagen Antworten

Sehr schönes Projekt. Ich liebe ja Fahrzeuge, die nicht so "Mainstream" sind. Vor allem die Schlacke sieht spitze aus. Das mit dem Wunderkerzen ist 'ne Super Idee. Hab' ich gleich unter "muss ich mir mal merken" abgelegt.

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 431

31.10.2021 14:27
#3 RE: Schlackewagen Antworten

lieber Ralf,

passe ja auf, daß da keine neue Wunderkerze dazwischen kommt. Wenn Du Deine geliebte Selbstgedrehte zündest könnte sonst derselbe Zauber wie in La Palma abgehen.

Ansonsten wieder einmal ein schönes Selbstbauprojekt für Deine Kollwitzer Stadtbahn.

Grüße aus VAI
Armin.


Gronauer Offline



Beiträge: 364

14.11.2021 19:02
#4 RE: Schlackewagen Antworten

Hallo Ralf!
Schön wieder was von dir zu sehen.

Der Schlackewagen macht ja schon mal einen guten Eindruck.
Das Teil hat mich auf die Idee gebracht, mich mal wieder mit den Muldenwagenpärchen, (jeweils mit und ohne Bremserhaus) der Nassauischen Kleinbahn zu beschäftigen.
Dort hatte man für den Kalksteintransport Wagen mit jeweils 2 Mulden (allerdings in Längsrichtung) in Görlitz beschafft.
Von den Wagen hat wohl keiner überlebt, aber einige der Mulden lagen noch jahrelang in der Nähe des Krans im ehem. Hafen von St Goarshausen.
Jetzt sind sie wohl abtransportiert, aber da einige auch bei "Kleinbaan de" gelandet sind, besteht ja noch Hoffnung auf "Auferstehung".







Das wäre eventuell eine Metzgerei wert. Die wichtigsten Maße der Mulden habe ich jedenfalls schon mal.

Die Mulden könnte man sich tatsächlich drucken (lassen) und als Untergestell käme man eventuell mit (gemetzgerten) MT Fahrwerken hin.


Ja, ich weiß, die Nassauische Kleinbahn war meterspurig, aber damit kann ich gut leben.

Gruß
gronauer


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz