Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
 1:32 / 1:22.5 / 1:16 und größer - Ie, Im, If, IIm, IIf, Gn15, IIe
strippenbahner Offline



Beiträge: 29

12.12.2021 12:59
OMZ 121 in 1:35 Antworten

Moin,

vor einigen Jahren war die Inselbahn Lütgeoog auf den Spur 0-Tagen in Gießen ausgestellt. Mir gefiel die Anlage sehr gut und so überlegte ich, ob ich nicht auch ein ähnliches Fahrzeug bauen könnte.

Zufällig war mir kurz vorher beim Aufräumen das Fahrwerk einer MT-Diesellok in die Hände gefallen. Nun wurde die Zeichnung einer OMZ 122 auf 1:35 skaliert. Von Anfang an war klar, dass ich mit geringem Aufwand etwas basteln wollte, also ohne Ätz-, Fräs- oder Laserteile. Deshalb konnte es kein exaktes Modell einer OMZ 122 werden sondern es wurde eine ganz seltene OMZ 121.

Zuerst wurde der MT-Rahmen umgebaut. Die Stirnseiten wurden ausgeschnitten und weitere Details entfernt. Danach wurde der Rahmen beidseitig um 4mm verlängert und mit einer neue Grundplatte und neuen Stirnseiten verklebt. Die Puffergewichte habe ich vor Jahren mal bei Shapeways gekauft.




Anschließend kam das "Häuschen" drauf, welches aus PS-Platten entstand und mit Messingdraht und Bullaugen aus dem Schiffsmodellbau ergänzt wurde.



Aus Hohlnieten unterschiedlicher Größe entstand der Luftfilter.



Das MT-Originalgewicht wurde vorher in der Länge gekürzt, damit es nicht zu weit in das Führerhaus ragt. In meiner Bauteilekiste fand ich noch ein Getriebeattrappe aus Messing, welche nach kleinen Anpassungen gut in die Lok passte.




Nachdem alle wichtigen Teile verbaut waren, wurden das Fahrwerk und der Aufbau grundiert. Der Rahmen wurde dann schwarz und der Aufbau im Farbton RAL 7024, graphitgrau lackiert.



Kurze Zeit später passierte es. Die Lok gefiel einem Modellbauer sehr gut und wir wurden uns einig.

Wo sie wohl abgeblieben ist?

Freundliche Grüße
Andreas


Martin Offline




Beiträge: 1.035

12.12.2021 13:03
#2 RE: OMZ 121 in 1:35 Antworten

Moin Andreas,

ein schöner Bericht und eine prima "gefreelancte" Lok.

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Chief Offline




Beiträge: 264

12.12.2021 15:30
#3 RE: OMZ 121 in 1:35 Antworten

Moin Andreas,
Deine Lok hat's glaube ich ganz gut getroffen, die ist über Hildesheim bei mir gelandet und hat schon einige Ausstellungen gemeistert. Ist dezent überarbeitet, hat nen neuen Motor und Sound



Bis denne und PX Ludwig


Schmalspurer Offline




Beiträge: 70

13.12.2021 09:40
#4 RE: OMZ 121 in 1:35 Antworten

Hallo Andreas,
das ist Feldbahnmodellbau, wie er mir gefällt. Mit einfachen Materialien perfekt umgesetzt !!!
Danke für die Idee und die Fotos.
Viele Grüße
Manfred

Dieser Beitrag besteht aus zu 100% recycelten Elektronen!


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz