Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 1:32 / 1:22.5 / 1:16 und größer - Ie, Im, If, IIm, IIf, Gn15, IIe
Seiten 1 | 2
strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:22
DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Hallo Modellbaufreunde,

heute möchte ich meinen Baubericht über die DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 wieder einstellen, den ich etwas überarbeitet habe.

Vor vielen Jahren nahm ich mehrfach an den Modellbautagen im Frankfurter Feldbahnmuseum teil. Dort faszinierten mich die Feldbahnmodelle von Berthold Matthäus im Maßstab 1:22,5. Darunter war auch eine DIEMA DS 12.



Beim Stöbern in alten Fotos wurde ich nach Jahren wieder daran erinnert. Ich entschied mich diese Lok als Modell zu bauen aber diesmal im Maßstab 1:13. Eine technische Zeichnung fand ich in einem Feldbahnbuch, welche gescannt und entsprechend vergrößert wurde.

Die DIEMA DS 12 gab es mit verschiedenen Aufbauten. Das Hauptunterscheidungsmerkmal waren die unterschiedlichen Vorbauten, welche anfangs trapezförmig waren. Ab etwa 1955 hatten die Loks dann den diematypischen eckigen Vorbau. Neben offenen Loks gab es auch welche mit Führerhaus. Ich habe mich für die offene Variante entschieden.

Das Modell sollte aus Messing entstehen. Mir war aber wichtig soweit wie möglich auf Ätz-, Fräs- oder Laserteile zu verzichten. Damit wollte ich zeigen, dass Modellbau auch ohne großen Maschinenpark möglich ist. ;-)

Freundliche Grüße
Andreas


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:23
#2 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Antrieb und Rahmen

In der Vergangenheit habe ich gelegentlich Antriebsblöcke von Aristocraft zur Motorisierung verwendet. Diese Blöcke waren robust und mit mehreren Achsständen verfügbar. So gab es auch einen „Short Block“ mit einem kurzen Achsstand, der gut zu meiner DS 12 passte. Leider sind diese Antriebe nicht mehr erhältlich.



Die Räder des Antriebsblocks wurden durch passendere Feldbahnradsätze von Sierra Valley Enterprises ersetzt, die noch in meinem Fundus waren.



Testweise wurde aus Plexiglas ein Proberahmen gebaut. Nachdem alles passte wurden die notwendigen Blechteile bestellt und anschließend die Rahmenteile gefertigt.

Nach Fertigstellung wurden die Rahmenteile miteinander verlötet. Mit den verwendeten Materialstärken zwischen 1,5mm und 3 mm Messing war mein Gaslöter überfordert. Mit einem größeren Gerät aus dem Sanitärbedarf funktionierte es dann aber sehr gut.


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:24
#3 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Der Aufbau

Aus Stabilitätsgründen besteht der Aufbau aus 1mm starken Messingblechen. Auch hier wurden die notwendigen Ausschnitte wieder mit der Laubsäge erledigt.



Ergänzt um das Frontgitter und einige Profile, entstand so die Grundform des Aufbaus.



Der Vorbaudeckel entstand anschließend aus weiteren Blechteilen mit Öffnungen für den Sandkasten und die Vorbauklappe.
Eigentlich wollte ich ein funktionsfähiges Scharnier für die Klappe im Vorbaudeckel haben aber alle erhältlichen Miniaturscharniere waren zu groß. Deshalb blieb es bei einer Attrappe.


Martin Offline




Beiträge: 1.035

07.12.2021 13:26
#4 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Moin Andreas,

ich finde das prima, dass du dich hier auch angemeldet hast !

Auf deinen Baubericht bin ich schon sehr gespannt.

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, Maßstab 1:45


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:27
#5 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Kleinteile für den Aufbau

Wie anfangs festgelegt, wurden alle Blechteile „aus dem Vollen“ gesägt und gefeilt. Für die Seitenklappen, Scharniere und Vorreiber habe ich dann doch eine Ausnahme gemacht und einen Ätzfilm erstellt.



Besondere "Freude" hat mir dabei der Zusammenbau der Scharniere und der Vorreiber gemacht, das war schon sehr fummelig.



Ich brauchte mehrere Versuche aber am Ende hat es doch geklappt.


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:28
#6 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Ein Sturm aus Glasperlen

Nach Fertigstellung der Blecharbeiten, wurde die Lok in die Einzelteile zerlegt und zum Glasperlstrahlen gegeben. Dies hat eine Fachfirma im Nachbarort erledigt, mit der ich bereits gute Erfahrungen gemacht hatte.

Ich denke, das Ergebnis spricht für sich:




Um ein Anlaufen der Teile zu verhindern, wurden diese zeitnah lackiert.


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 13:59
#7 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Getriebe und Bremse

Die DS 12 hat einen Getriebekasten mit einem großen Schaltrad oben drauf. Aus Messingprofilen und -blechen entstand die Grundform des Kastens, aus einem Schubladengriff entstand der Sockel für das Schaltrad.
Das Schaltrad stammt aus dem Schiffsmodellbau und ist eigentlich etwas zu dünn.





Die kleine DIEMA ist mit einer Wurfhebelbremse ausgestattet. Im Frankfurter Feldbahnmuseum habe ich mir die Bremse einer DIEMA DL6 genauer angesehen. Diese ist fast genau so auch in der DS12 verbaut.



Der Bau der Bremse war wieder etwas Fummelei. Unter anderem wurde ein Weichenhebel „verwurstet“.



Im Vergleich mit dem Vorbildfoto sind Ähnlichkeiten durchaus erkennbar, nur die Getränkeflasche fehlt noch. ;)


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 14:06
#8 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Alterung

Die Feldbahnlok war viel zu sauber und auch der Lack glänzte zu sehr. Das konnte so nicht bleiben. Deshalb habe ich einiges zum Thema Alterung gelesen und Videos geschaut. Jetzt war die Zeit gekommen, dies in der Praxis auszuprobieren.
Zuerst wurde die Lok vorsichtig mit Scheuermilch abgeschrubbt. Mit einem Glashaar-Radierer und feiner Stahlwolle wurde dann noch stellenweise etwas nachgearbeitet. Anschließend wurde mit einem Wash von Vallejo, sehr stark verdünnten Acrylfarben sowie einigen Trockenfarben der Aufbau bearbeitet. Hierbei bin ich sehr vorsichtig vorgegangen, da ich nichts versauen wollte.





Nach dem Aufbau war das Fahrwerk dran. Abschließend wurden die Räder brüniert.




strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 14:12
#9 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Elektrisches

Wie eingangs geschrieben war zur Steuerung das RC-System von Deltang eingeplant.
Martin hat mir dankenswerterweise den Kabelkram eingebaut.



Die Lok lässt sich sehr feinfühlig steuern: https://youtu.be/yYJGHkT2KiQ


Goose Offline




Beiträge: 432

07.12.2021 14:13
#10 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Das ist ja ein klassisches NEEP Modell.

Für die "Unbedarften":

Es gab vor etlichen Jahren eine 7/8" scale mailing liste bei Yahoo. 7/8" steht für 1:13,7 und war mal eine Zeitlang eine sehr aktive Selbstbaugröße, für die Sierry Valley auch passende Räder anbot.
Es gab auch 2-achsige Wagenbausätze von Hartford.

Um die Mitglieder zum Selbstbauen zu animieren wurde das NEEP Projekt in's Leben gerufen.
NEEP steht für No Excuse Engine Projekt und bedeutete nichts anderes, als dass man keinen Grund mehr hätte, nicht mit dem Bau anzufangen.
Dazu stand ein Aristo-Antrieb mit von Sierry Valles montierten 7/8" Rädern zur Verfügung.

Auch ich habe damals eine NEEP Lok gebaut, die in der Wuhlheide bei der ArGeS SchmalspurExpo auch ein paar Runden gedreht hat.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 14:16
#11 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Hallo Hubert,

das ist ja spannend. Das NEEP-Projekt war mir bisher nicht bekannt. Hast Du deine NEEP-Lok noch?

Freundliche Grüße
Andreas


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

07.12.2021 14:24
#12 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Resümee

Der Bau der Lok hat einige Zeit gedauert, hat mir aber viel Spaß gemacht. Also traut Euch - einfach mal machen! :)
Leider ist die Lok seit der Fertigstellung nicht viel gefahren aber ich sehe sie jeden Tag im Büro.




Manchmal nehme ich die Fernsteuerung zur Hand, fahre etwas hin und her und erfreue mich an der feinfühligen Steuerung.

Damit ist der Baubericht beendet.

Freundliche Grüße
Andreas


rofra Offline




Beiträge: 1.162

07.12.2021 14:49
#13 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Zitat
Leider ist die Lok seit der Fertigstellung nicht viel gefahren aber ich sehe sie jeden Tag im Büro.



Das ist doch das beste! Für mich einer der Vorteile am Home Office. Zumal ich festgestellt hab, dass der Spaß mit dem Maßstab bzw. dem Modell wächst. Ich sehe da noch etwas Platz. Vielleicht sogar für eine Weiche ;)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Goose Offline




Beiträge: 432

07.12.2021 14:58
#14 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Zitat von strippenbahner im Beitrag #11
das ist ja spannend. Das NEEP-Projekt war mir bisher nicht bekannt. Hast Du deine NEEP-Lok noch?



Hallo Andreas,

klar habe ich die noch, und die war auch mal in Adliswil auf der Convention for American Railroadfans in Switzerland ausgestellt, zusammen mit einem 2-achsigen Flachwagen und darauf verlastet die gleiche Lok noch einmal, nur in 1f

Ich habe die Lok insgesamt 3x gebaut.
Die erste in 1:4 auf 7.25 " Gleis mit fast 90 kg Kampfgewicht, als nächstes dann aus einer Magic Train Diesel eine ähnliche Version - die übrigens 1998 auf der Narrow Gauge Convention in Colorado Springs, Colorado, USA im Contestroom - der Raum für die zum Wettbewerb eingereichten Modelle - ausgestellt war, und schlussendlich die NEEP Maschine, die mit Akku an Bord funkferngesteuert betrieben werden konnte.

Ich muss mal schauen, eigentlich müsste ich noch die Baubilder auf meinem Rechner haben.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 206

07.12.2021 15:34
#15 RE: DIEMA DS 12 im Maßstab 1:13 Antworten

Andreas,
vielen Dank für den umfassenden Baubericht.
Tolles Modell, sehr stimmig !
Macht sich gut auf dem Regal, braucht kein Wasser und piekst nicht.
Viele Grüße
Dirk


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz