Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 721 mal aufgerufen
 1:32 / 1:22.5 / 1:16 und größer - Ie, Im, If, IIm, IIf, Gn15, IIe
strippenbahner Offline



Beiträge: 29

15.12.2021 18:55
Kastenwagen der Merck'schen Kleinbahn (1:13) Antworten

Moin,

Auf der Suche nach Wagenmaterial für meine 1:13 Feldbahnloks bin ich auf die „Merck'sche Kleinbahn“ aufmerksam geworden.

Berthold Matthäus hat vor einigen Jahren ein tolles Buch herausgebracht. Es beschreibt die Werkbahn der chemischen Fabrik Merck in den Jahren 1901 - 1960. Viele tolle Aufnahmen geben einen wunderbaren Einblick in das Leben dieser kleinen Eisenbahn. Abgerundet wird das Ganze noch mit einigen Zeichnungen vom Rollmaterial.

Dabei interessieren mich hauptsächlich die kleinen Kastenwagen. Die Unterwagen wurden aus Messing U-Profile gelötet und mit Kupplungen, Radlagern und Radsätzen ergänzt.



Für den Aufbau habe ich mir Muster aus 2,5mm Karton und Kaffeerührstäbchen gebaut. Im erwähnten Buch sind zwar hauptsächlich Bilder von Wagen mit niedrigen Aufbauten zu sehen aber ich habe auch die höhere Variante gebaut.





Nach erfolgreichem Testbau bekam der erste Kastenwagen seinen Holzaufbau:



Die Seitenwände sind herausnehmbar.



Nach einiger Zeit waren alle Wagenaufbauten fertig.




Freundliche Grüße
Andreas


Schmalspurer Offline




Beiträge: 70

15.12.2021 19:34
#2 RE: Kastenwagen der Merck'schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Hallo Andreas,
Du hast Dir schöne und einfache Loren gebaut! Sind die Maße in der Zeichnung schon die Maße für Modelle in 1:13? Das wäre natürlich für einen Nachbau in 0f sehr interessant.
Danke und viele Grüße aus dem Norden
Manfred

Dieser Beitrag besteht aus zu 100% recycelten Elektronen!


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

15.12.2021 21:46
#3 RE: Kastenwagen der Merck'schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Hallo Manfred,

ja, das sind die 1:13 Maße. Im Buch sind die Fahrzeugskizzen im Maßstab 1:32.



Die Bahn hatte noch andere tolle Fahrzeuge. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Freundliche Grüße
Andreas


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

16.12.2021 11:12
#4 RE: Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Moin,

damit die Wagen nicht leer rumfahren, geht es nun an die Beladung.

Im genannten Buch gibt es einige Bilder auf denen die unterschiedlichsten Produkte verladen werden, wie bspw. Pakete, Flaschen und auch Korbflaschen.

Nach längerer Suche fand ich passende Weinballons und Körbe. Während die Weinballons aus dem Puppenhauszubehör stammen, sind die Körbe aus einem Laden für Krippen und -zubehör. Dies sind interessante Quellen für diesen Maßstab.



Die Flaschen wurden in die Körbe geleimt und zusätzlich feine Holzwolle reingestopft.
(Eine passende Verladeszene findet sich übrigens auf Seite 57 im Buch)

Aus Balsaholzresten und Kaffeeumrührstäbchen habe ich auch Flaschenkisten gebaut. Das war übrigens eine kleine Bastelei im Ostseeurlaub auf dem Klapptisch im Strandkorb. Die passenden Flaschen habe ich in einem Online-Kaufhaus gefunden.





So, ich hoffe Euch hat der kleine Abstecher in die 1:13 Welt etwas gefallen.

Freundliche Grüße
Andreas


Martin Offline




Beiträge: 1.035

16.12.2021 11:18
#5 RE: Kastenwagen der Merck'schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Moin Andreas,

da hast du sehr schöne Dinge für die Beladung gefunden !

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


rofra Offline




Beiträge: 1.162

16.12.2021 11:30
#6 RE: Kastenwagen der Merck'schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Die Beladung ist der Knaller! Ein schöner Kontrast zu den doch recht einfachen Wägelchen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

16.12.2021 15:39
#7 RE: Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Hallo Robert,

die Einfachheit des Vorbilds kam mir hier sehr gelegen.


Da hat man schnell was Fertiges in den Händen.


Freundliche Grüße
Andreas


Günni Offline




Beiträge: 479

16.12.2021 20:35
#8 RE: Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Nochmal Ladegut:
Ich war gestern mal bei NANUNANA, da haben sie Flaschenöffner in Form von Bierkästen. Sehen richtig gut aus. Die Größe könnte evtl. zu 1:13 passen, bin aber nicht sicher.

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

16.12.2021 21:46
#9 RE: Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Tataa .... 😀



Sie Kästen sind zu groß aber die Flascheneinsätze kann man verwenden.


Christoph 2021 Offline




Beiträge: 132

17.12.2021 20:57
#10 Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Ich finde diese Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn von Andreas einfach super!

Vor allem die Beladung, auf die Ideen muss man erst kommen!

Wir scheinen das Forum Schmalspurtreff derzeit wirklich kreativ zu sein .


Das Thema hatten wir schon im alten Forum Schmalspurtreff, jedoch in der Spur 0f:




Eigenes Bild der Low Cost Oberursel Motorlokomotive und Loren der Merck' schen Kleinbahn mit den Kupplungen BEMO Artikel 5363 200. Einem Set von 10 Stück Kupplungen für die Wagen der BEMO Artikelgruppen 225x / 226x / 227x.





Eigenes Bild der Loren der Merckschen Kleinbahn aus Pappe (Graukarton) für die Spur 0f. Das Fass ist aber aus Holz .


Hier ein Link auf eine der massgebenden Seiten mit Bildern und Skizzen im Webarchiv: Oberursel Feldbahn Motorlokomotive Serie 2A22 D, Seite 5 aus den Jahren 2016 und 2017. Bitte etwas Geduld beim Laden der Seite. Leider ist nicht der ganze Beitrag mit allen Bilder archiviert. Aber das wichtigste ist dabei.


Andreas,

Auf was für Geleisen mit welcher Modell-Spurweite fahren denn Deine Kastenwagen?


Gruss in die Nacht

Christoph


strippenbahner Offline



Beiträge: 29

18.12.2021 18:18
#11 RE: Kastenwagen der Merck' schen Kleinbahn (1:13,3) Antworten

Hallo Christoph,

Zitat
Auf was für Geleisen mit welcher Modell-Spurweite fahren denn Deine Kastenwagen?


Meine Fahrzeuge haben eine Spurweite von 45mm. Da sie keinen Schienenstrom brauchen fahren sie zur Not auch ohne Gleise.

Freundliche Grüße
Andreas


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz