Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 4.035 mal aufgerufen
 1:87 - H0e, H0m, H0f
Seiten 1 | 2
Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

27.12.2023 18:00
#16 RE: Bahnhof Landesgrenze, diesesmal in H0e Antworten

Erweiterung in 2024

Moin,

Meine Zuggarnituren sollen mehr Auslauf bekommen - 3 Meter Strecke durch das Oldenburger Münsterland. Die Zuschnittliste für den Baumarkt ist fast fertig. Ein Ziegeleianschluss auf dem linken Segment sorgt für Rangierspaß. Rechts denke ich an eine Drehbrücke.

Bis bald
Helmut

Angefügte Bilder:
Gleisplan.JPG  

rofra Online




Beiträge: 1.132

27.12.2023 19:51
#17 RE: Bahnhof Landesgrenze, diesesmal in H0e Antworten

Auch noch mal 1/4 km und die Brücke könnte spannend werden. Ick freu mir!

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


schmalspurloethi Offline



Beiträge: 135

27.12.2023 23:31
#18 RE: Bahnhof Landesgrenze, diesesmal in H0e Antworten

Hallo Helmut,
das sieht ja wirklich gut aus. Vielleicht kann ich Dir bald mal wieder während der NuSSA beim Anlagenbetrieb assistieren. Besonders der Ziegeleianschluß erfreut mein Rangierherz.
Gruß Henning


Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

28.12.2023 20:55
#19 RE: Bahnhof Landesgrenze, diesesmal in H0e Antworten

Hallo Henning,

so wird dein neues Dienstgebäude am HP Ziegelei Cloppenburg aussehen: Der Lasecut Bausatz Posten 56 von Mehbu-Lasertechnik wird mit einem hölzernen Unterstand ergänzt, ähnlich dem Haltepunkt Heisterholz an der Mindener Kreisbahn vor 40 Jahren. Das wird wieder filigran. Demnächst einen Baubericht dazu.

Allen Mitlesern einen Guten Rutsch.

Helmut

Angefügte Bilder:
P1130129.JPG  

Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

13.01.2024 22:05
#20 Kanalhafen auf der Erweiterung Antworten

Willkommen in 2024,

beim Stöbern im Modellbahnladen Breiter in Sande sah ich den Dampfkran von Busch als Lasecutbausatz. Gleich hatte ich das Bild vom Kanalhafen Lathen der Hümmelinger Kreisbahn vor Augen. Der musste auf die Erweiterung samt Kanal und Frachtkahn.
Also auch noch das Schiff bestellt und dem Schneechaos und dem Hochwasser eine Nase gedreht. Der Kran ist eine Herausforderung, dagegen war der Lastkahn einfach. Heute dann die Stellprobe - Passt. Ab Mmntag wird das Holz gekauft und die Säge darf sägen.

Angefügte Bilder:
P1130135.JPG   P1130140.JPG   P1130167.JPG   P1130178.JPG   P1130197.JPG   P1130201.JPG  

Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

28.01.2024 09:43
#21 Alle Gleise sind jetztda Antworten

Moin,
gestern kam das Paket mit den restlichen Gleisen und Weichen. Ja, so soll es werden.
Zwischendurch den Lasercutbausatz Wartehäuschen Wilhelmsthal von Joswood mit verdünntem Ponal zusammengebaut. Kleine Teile, großer Spaß.
Eine verkürzte Auhagenbrücke versteckt das Loch in der Kulisse und führt in den Schubladenbahnhof.
Morgen wird das Holz gekauft.
Grüße von der Küste
Helmut

Angefügte Bilder:
P1130251.JPG   P1130257.JPG   P1130259.JPG  

Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

01.02.2024 18:07
#22 Diesellok V12 im Fuhrpark Antworten

Moin,
nun steht sie im gebrauchten, verblichenen rotem Farbkleid auf der Anlage. Noch ist der Sounddecoder nicht eingebaut, danach kann sie in den Fahrdienst übernommen werden. HUG sei dank.
Helmut

Angefügte Bilder:
P1120689.JPG   P1130272.JPG  

Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

04.02.2024 08:28
#23 Das Segment Kanalbrücke Antworten

Moin,
frühmorgendliches Denken und Planen, erst im liegen, dann im sitzen.
Gestern kam das Paket mit dem Dampf-Kanalschlepper von Aritec, gleich entgratet und auf den Kanal gesetzt und über Kanalufer schlau gemacht. Die Originalbreite ist 7,5m, dazu seitlich ein Treidelweg in Kutschenbreite. Durchfahrtshöhe 4,5m. Das sind in H0 5,5cm abzüglich Spundwandhöhe im Hafen, also 3,5cm, die ich mit einer leichten Steigung (3,0%) schaffe.
Die Landschaft wird wieder unaufgeregt: links vom Kanal Weide, rechts beginnt ein Geestrücken. Hier wachsen Kiefern. Böschung und Bäume verdecken das Loch in der Kulisse wo die Züge verschwinden.
Noch ein- oder zweimal drüber schlafen, dann werden die Rahmen gebaut.
Einen schönen Sonntag
Helmut

Angefügte Bilder:
P1130281.JPG   P1130285.JPG   P1130286.JPG   Schleppdampfer Aritec 50.103 H0.JPG  

Helmut hinterfriese Offline




Beiträge: 35

19.02.2024 20:56
#24 Stellprobe im Anlagenzimmer Antworten

Moin,
die Segmentplatten aus 9mm Pappelsperrholz sind eingepasst. Noch ist alles eben, die Straßenzufahrt zur Brücke vor dem Schubladenbahnhof, die tiefer liegenden Wasserflächen von Hafenbecken und Kanal, der Damm zur Kanalbrücke und der der Kiefernwald rechts werden Bewegung in die Landschaft bringen.
Nun sind auch die Outbus Weichenstellvorrichtungen gekommen und die Maße für die vordere Blende stehen fest. Ein scharfes Sägeblatt einlegen und es kann endlich losgesägt werden.
Gruß vom Jadebusen
Helmut

Angefügte Bilder:
P1130294.JPG   P1130320.JPG   P1130325.JPG   Probeaufbau 1  07.02.24.JPG  

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz