Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 Vorbild in Wort und Bild
Günni Offline




Beiträge: 532

10.02.2022 21:09
Feldbahn Ivanowo Antworten

Ist mir gerade mal wieder untergekommen:


Die elektrische Feldbahn des Silikatwerkes Ivanovo. Die Bahn fährt etwa 3 km weit zwischen einem Porenbetonwerk in der Stadt und einer Sandgrube außerhalb.
Hier die URL:

www.youtube.com/watch?v=3aH-PH37KIg

Ist ganz interessant anzugucken.
Unter dem Bagger fährt die Bahn in der Sandgrube nicht mit Oberleitung (würde ja beim Beladen stören) sondern es wird ein Stromstecker eingesteckt und das Kabel hinterhergeschleift. Bei der Rückfahrt wird der dann wieder rausgezogen.
Einstöpseln bei Minute 32:37
Ausstöpseln bei Minute 35:28

Ist vielleicht mal für den Einen oder Anderen interessant.

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 212

10.02.2022 22:01
#2 RE: Feldbahn Ivanowo Antworten

Günni,
danke für den Link.
Interessant !
Auch beim fahrleitungslosen Bahnübergang (Min 7:40) wird der Bügel eingezogen.
Ebenso wird der lyraähnliche Bügel ja auch 'geschoben'.

Viele Grüße
Dirk


Günni Offline




Beiträge: 532

11.02.2022 16:05
#3 RE: Feldbahn Ivanowo Antworten

Ja, diese Loks haben auf jeden Fall keinen Schneckenantrieb zwischen Motor und Fahrwerk und können wunderbar mit der gesamten Zugmasse weiterrollen .
Deswegen können sie sich offensichtlich auch diese relativ schlappen Federn zum Andrücken des Stromabnehmers leisten, denn auch sonst springt der ja gelegentlich von der etwas verknitterten Fahrleitung ab. Diese Stromabnehmer haben mich auch am meisten an dem Film fasziniert und ich habe das auch modellbaumäßig aufgegriffen. Ist zur Zeit in Arbeit, braucht aber noch 'n Moment. Lasst Euch überraschen.

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz