Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.018 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
V8maschine Offline




Beiträge: 337

19.02.2022 16:06
Kleine Akku-Lok Antworten

Im Paralleluniversum(SNM)ist das Schmalspur-Akku-E-Lok-Fieber ausgebrochen, welches unheimlich ansteckend ist.
Also bissel gezeichnet, bissel mit Licht gespielt paar Messingutensilien angeklebt und rausgekommen ist eine schnuckelige Akkulok.
Jetzt fehlt "nur" noch ein Fahrgestell...schauen wir mal







Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.041

19.02.2022 17:09
#2 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Moin Ingo,

da bin ich schon auf weitere Bilder sehr gespannt !

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Schmalspurer Offline




Beiträge: 72

20.02.2022 17:23
#3 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Moin Ingo;
wie oder bei wem hast Du die Fensterrahmen fertigen lassen? Ich suche für ein ähnliches Projekt noch eine gute Idee.
Viele Grüße aus NZ
Manfred

Dieser Beitrag besteht aus zu 100% recycelten Elektronen!


V8maschine Offline




Beiträge: 337

20.02.2022 22:37
#4 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Hallo Manfred
Die laser ich aus 0,5mm Sperrholz

Gruß Ingo


lokonaut Offline



Beiträge: 183

21.02.2022 11:16
#5 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Hallo Ingo,

jaja, die Akkugrippe schient ziemlich ansteckend zu sein!?

Coole Kiste! Und das mit dem Antrieb dürfte so schwer nicht werden. 2-achsig mit halbwegs passendem Radstand wirst du bei Halling oder pmt fündig werden. Es dürfte sich auch das ein oder andere aus der Restekiste verwerten lassen.

Deine Griffstangen finde ich ein bisschen mickrig im Vergleich zu den Knubbeln der Griffstangenhalter. Die (also die Stangen, nicht die Halter) würde ich eine Nummer kräftiger wählen. Knubbel kleiner ginge natürlich auch, aber bisschen Draht ist leichter und billiger zu beschaffen als neue Halter. Und ja, schon klar: Solche Aktionen scheitern gerne daran, dass der passende Bohrer gerade nicht zu finden ist...


Viele Grüße aus Südhessen

Alexander


dry Offline



Beiträge: 133

21.02.2022 14:18
#6 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Hallo,

Zitat von lokonaut im Beitrag #5
Solche Aktionen scheitern gerne daran, dass der passende Bohrer gerade nicht zu finden ist...


von bohren würde ich abraten - ich habe die Löcher der Griffstangenhalter immer aufgerieben. Die Reibahlen gibt es bspw. bei Fohrmann oder Fischer.

Grüße
dry


GMWE Offline




Beiträge: 159

21.02.2022 14:47
#7 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Zitat von dry im Beitrag #6
von bohren würde ich abraten - ich habe die Löcher
der Griffstangenhalter immer aufgerieben.

Aufreiben ist nur ratsam bei ansatzlosen Griffhaltern. Bei welchen mit
Flansch oder Ansatz (wo der Halter nur bis zu einer bestimmten Tiefe
einsinken kann) ist das nicht erforderlich. Da reicht eine Bohrung, die
im Notfall auch mal ein Zehntel größer sein kann.

Gruß, Peter


Martin Offline




Beiträge: 1.041

21.02.2022 18:02
#8 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Moin,

so könnte meine Akkulok aussehen. Sie kommt aus dem Konstruktionsbüro von Achim Starke, Leipzig.



oder so



Chassis und Aufbau werden separat gedruckt und sind für einen Halling-Vario-Antrieb vorbereitet.

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


rofra Online




Beiträge: 1.182

21.02.2022 18:14
#9 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Bei den beiden E-Loks aus Leipzig habe ich auch schon öfter überlegt, die hier zusehende Ausführung finde ich wesentlich stimmiger.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Claus60 Offline




Beiträge: 811

21.02.2022 18:43
#10 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Hi.
So sehr mich die super knuffige "E69 ohne Oberleitung" auch reizt, ich bleibe stark. Irgendwann baue ich mir eine, aber nicht so bald. Zunächst sind erst mal ein paar Wagen dran und als nächstes Triebfahrzeug ist ganz fest ein Triebwagen in Anlehnung an den (meterspurigen) T1 der HSB auf dem Fahrwerk der Roco H0 SNCF Y8000 (bzw. DB Werklok 2) geplant. So eine Lok habe ich hier noch rum liegen und der Achsstand ist für "normale" zweiachsige 0e- Dieselloks einfach zu lang. Für einen Triebwagen passt das aber ganz gut, finde ich. Einen 0e Triebwagen habe ich noch gar nicht und mit dem T1 bin ich im Original selbst schon (mit-) gefahren. Zwei Fliegen mit einer Klappe, sozusagen...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


V8maschine Offline




Beiträge: 337

22.02.2022 11:21
#11 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Hallo Alexander
der Draht hat eigentlich die richtige Stärke. 0,5mm x 45 macht in natura 22,5mm. Als Griffstange schon ordentlich.
So...hier vorerst das letzte Foto für diese Saison in 1:45. Halling kann nicht liefern, bei Deltang dauert es wohl auch noch ein Weilchen bis der neue Empfänger an Laden kommt und die Gartenbahnsaison beginnt.



Also demnächst in der ganz großen Rubrik

Gruß Ingo


V8maschine Offline




Beiträge: 337

04.09.2022 13:08
#12 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

wunderschönen Sonntag Nachmittag

Na wer sagts denn, nach fast einem halben Jahr konnte Halling liefern. Eigentlich ist noch Gebus bauen angesagt, aber es jukte in den Fingern.
Meinen Beitrag hab ich auch gefunden, und da kann man ja mal wieder was schreiben



Die Räder...ich hatte ja mit klein gerechnet, aber dass sie so klein sind. Aber es war eh geplant auf größere Speichenräder umzurüsten. Was zu einer Akkulok eher passt.
Im Fundus lümmelten noch Speichenräder von irgendeiner Spielzeuglok von Piko rum, von denen ich nur das angegossene Zahnrad abdrehen mußte. Nur sind die Achsen von Halling 1,5mm, auf dem eine Buchse aus Plastik aufgezogen ist und dann erst das Rad auf der Buchse sitzt. Die Buchse hat ein Durchmesser außen von 2,7mm und die neuen Räder von der Spielzeuglok 2,5mm. War klar...hätte ja auch mal passen können. Also mußt ich die neuen Räder vorsichtig auf 2,65mm aufbohren. Buchse einpressen, Rad auf Achse aufziehen und fertig.
Ich find sie so gefälliger



Gruß Ingo


V8maschine Offline




Beiträge: 337

23.10.2022 19:16
#13 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Schönen Sonntagabend Allerseits

Die Kleine ist auch etwas weiter. Hat ihr Fahrwerk bekommen mit Lack.
jetzt fehlt noch bissel schmückendes Beiwerk und ein Empfänger. ich hoffe, das der neue bald lieferbar ist...



Gruß Ingo


V8maschine Offline




Beiträge: 337

23.10.2022 19:31
#14 RE: Kleine Akku-Lok Antworten

Gruß Ingo


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz