Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.068 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Feldbahner Offline



Beiträge: 3

08.07.2022 06:41
.Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Guten Morgen
was gibt's an Modellen der ÖBB in der Spurweite
Oe?
Bzw was gab's mal an Modellen in dieser
Spurweite?

Gruß
Wolfgang


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 211

08.07.2022 07:05
#2 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hallo Wolfgang !

Was es in 0e gibt:
- die Reihe U (als 298. ..) von Henke
- die HF130 C (als frühe 2092. .. mit dem kleinen Führerhaus) von Henke

Was es in 0e gab:
- die HF110 C (als 798. ..) von Henke
- die 2091 von WMK
- die HF130 C (als frühe 2092. .. mit dem kleinen Führerhaus) von Heigl
- 2-achsige Spantenwagen von WMK
- die offenen 15-Tonner HF-Wagen von M+D
dazu gab es von WMK verschiedene Teilesätze um MT-Modelle umzubauen bzw. zu verfeinern.

M.E. müsste es noch Bausätze nach österr. Vorbild bei EMW geben (?).

Das soweit ad hoc.

Gruß
Dirk


Wolfgang Bayer Online



Beiträge: 37

08.07.2022 13:24
#3 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hallo Wolfgang,

vor ca 15 Jahren wurde von einem österreichischen Herteller auch die Mondseekuh angeboten.
Herr Kasparek (GK Modellbau), der leider vor etwa 5 Jahren sehr früh gestorben ist, hatte die Fahrwerke der HF 200 (Taurachtalbahn) und der VL5 (Steiermärksche Landesbahnen) im Programm. Ich habe damals die für den Bau erforderlichen Ätzbleche zur Verfügung gestellt.

Grüße aus Erfurt

Wolfgang


rofra Online




Beiträge: 1.182

09.07.2022 08:21
#4 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Ich weiß nicht ob es müßig ist, aber ich würde ja fast das MT Grundsortiment mit in den Raum werfen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Lupo Offline



Beiträge: 12

17.07.2022 15:05
#5 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hallo,

ich denke Dirk hat bereits einen Großteil zusammengefasst. Noch eine Korrektur dazu: Die Modelle der ÖBB 2091 und der Mondseekuh stammen von Kröss. Leider haben die beiden Wiener Kleinserienhersteller Kröss und WMK ihre Produktion aufgegeben (im H0e Bereich sind die Kröss Modelle teilweise von railboys übernommen worden) und damit sind derzeit nur noch die Henke Modelle verfügbar.

Im Bereich der StLB kann man noch VL21 (ex DB 251) von ZT Modellbahnen ergänzen. Diese wurde für einige Jahre auf der Thörlerbahn eingesetzt. Das Programm von Fleischmanns Magic Train hat seine Vorbild auch überwiegend im Bereich der StLB, wobei die Güterwagen eine universelle Bastelgrundlage sind.

Des Weiteren plant EMW noch Messingplatinen für einen 5090 (3. Bauserie) sowie einen 4-ax Spantenwagen (Vorbild Döllnitzbahn). Darüber hinaus hat Wolfgang Bayer für seine Moxtalbahn ein paar Messingmodelle nach österreichischem Vorbild gebaut (z.B. 2093, 8-Fenster Wagen, ...). Meines Wissen hat er auch ein paar Messingplatinen an Interessierte abgegeben. Aber bei beiden Anmerkungen ist zu beachten, dass es sich dabei nicht um Bausätze handelt, sondern um Messingplatinen als Bastelgrundlage.

Auf die Schnelle habe ich noch ein paar Prospekte von WMK sowie eine Preisliste eingescannt, die eine gute Übersicht der angebotenen Modelle bieten.

Prospekte:
https://1drv.ms/b/s!AlyOSk0gIj6ggu1JkLL5NsaVIcnd1w?e=91kAs9

Preisliste WMK:
https://1drv.ms/u/s!AlyOSk0gIj6ggvBYL5TUX0M0qaax_A?e=bVKGQw


Unter nachfolgendem Link findet man ein paar Infos zum Kröss Modell der 2091:
https://rewitzer.bahnen.at/pages/die-kle...fahrzeuge.php#3

Gruß
Anton


Claus60 Offline




Beiträge: 811

17.07.2022 15:24
#6 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hi.
Vielleicht kann man auch noch die kostenlos verfügbaren 3D Druck- Dateien der 699.01 aka HF 160D auf Thingiverse erwähnen:
https://www.thingiverse.com/thing:5251099

Wenn man selbst nicht drucken kann, gibt es ja jede Menge Dienstleister.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Lupo Offline



Beiträge: 12

28.09.2023 00:02
#7 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hallo,

es gibt eine Ankündigung passend zu diesem Thema. Der Mostviertler ModellBahnhof hat die 2ax Spantenwagen der ÖBB in Spur 0e für 2024 angekündigt. Die Modelle sollen auf den Formen der ehemaligen WMK Modelle basieren.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage:

Quelle: https://www.mostviertler-modellbahnhof.at/wp-content/uploads/2023/09/0e-Spantenwagen-Vers02-Druck.jpg

Das Projekt scheint auch schon konkret zu sein, da man im Internet bereits Bilder einiger Vorserienteile finden kann:
https://www.kleinbahnsammler.at/wbb2/ind...7166#post677166


Grüße
Anton


rofra Online




Beiträge: 1.182

28.09.2023 06:31
#8 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Das sieht ja großartig aus! Für mich das undankbarste aller wählbaren Vorbilder aber Kupplung und Co.sehen wirklich nach Kröss aus, wenn das so in Serie aufgelegt wird bin ich dabei!

/edit: Wie bekundet man da sein Interesse? Zumal damit u. U. die von mir heiß begehrten Bosna Kuppelköpfe kommen! Ich bin je schlichtweq begeistert am frühen Morgen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Lupo Offline



Beiträge: 12

28.09.2023 08:27
#9 RE: .Was gibt's an Modellen der ÖBB in Oe? Antworten

Hallo rofra,

für Interessensbekundung würde ich mich direkt an den Mostviertler ModellBahnhof (Herr Haselmayer https://www.mostviertler-modellbahnhof.at/kontaktimpressum/) wenden. Da Herr Felkl (ehemals Wiener Modellbau Kompanie) das Projekt unterstützt bin ich optimistisch. Kennt jemand die Qualität der damaligen WMK Kunststoffwagen?

In dem von mir oben verlinkten Forum findet sich auch noch ein Beitrag von Herr Haselmayer alias Ötscherbär:

Zitat
„ Die Wagen sind - wie schon oben auch beantwortet - in 0e. Die gezeigten fertigen Modelle stammen aus früheren Produktionen und sind in Privatbesitz. Sie sollten als Muster dienen. Wir spritzen gerade die ersten Teile runter. Das waren die Teile, die auf dem Diorama verstreut waren. Es fehlen noch einige Komponenten für die Montage, also wirds noch bis 2024 dauern, bis fertige 0e-Spanten "von Hand" rollen, nicht von Band.“




Grüße
Anton


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz