Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 Vorbild in Wort und Bild
Günni Offline




Beiträge: 504

18.11.2022 17:42
Ein bisschen was Koloniales Antworten

Ich hab mal so'n bisschen rumgedaddelt und bin auf ein paar nette Videos gestoßen. Der Eine oder Andere wird sie vielleicht kennen, wer etwas Plantagenbahn-affin ist, den wird's vielleicht interessieren.

Der Erste zeigt Bahnen von Ölpalmenplantagen auf Java. Interessant ist, dass die Fahrgestelle einiger Tankwagen im früheren Leben wohl mal Rollwagen gewesen sind. Wo sie die wohl hergekriegt haben?

https://www.youtube.com/watch?v=7-wvu6ZTA94


Im zweiten Film ist zum Einen die Dampfmaschine (Minute 1:43) zum Betrieb der Zuckerfabrik interessant, zum Anderen der äußerst ausgefallene Antrieb der Lok ab Minute 4:08.

https://www.youtube.com/watch?v=TplEQoZdhb4


Die nächsten Filme sind aus Kuba. Die Dampfloksounds im Ersten sind göttlich. Das wären auch herrliche Vorbilder für die Bachmanns Consolidation.

https://www.youtube.com/watch?v=EIhEU6mDRlQ


Beim zweiten Film gibt's am Schluss etwas kubanisches Lokalkolorit (Claus, vielleicht Anregung für Deine Karibikinsel).

https://www.youtube.com/watch?v=uQhR6cqaZ68


Nochmal herrlich rustikaler Betrieb.

https://www.youtube.com/watch?v=Wn0l43Sbyho


Im letzten Film zeigt jemand, wie er tropische Bepflanzung und Zuckerrohrfelder im Modell baut.

https://www.youtube.com/watch?v=mxKsFWaX1Yo



Vielleicht gefällt's Euch.

_________________________________

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


rofra Offline




Beiträge: 1.184

18.11.2022 18:01
#2 RE: Ein bisschen was Koloniales Antworten

Passend dazu bin ich heute via DSO auf dieses Werk über Die Kolonialbahnen mit besonderer Berücksichtigung Afrikas von F. Baltzer gestoßen.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Claus60 Offline




Beiträge: 812

18.11.2022 18:27
#3 RE: Ein bisschen was Koloniales Antworten

Hi.
Danke für die Links. Ich lade mir die Videos gerade auf meinen PC runter, damit ich mir sie heute Abend auf dem großen Fernseher ohne dauerndes "Stottern" in Ruhe anschauen kann. Wenn etwas besonders interessant ist, hebe ich es auf. Sonst wird das Video einfach wieder gelöscht. Auf diese Art macht mir das Youtube schauen einfach mehr Spaß, vor allem so lange ich mich noch mit dem lahmen Internet herum ärgern muss. Zur Zeit wird hier zwar Glasfaser verlegt (ja, sogar bei mir in der tiefsten Pampa), aber das wird noch dauern, bis wir das wirklich nutzen können. Zur Zeit buddeln sie noch fleißig die Kabel in die Erde.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Günni Offline




Beiträge: 504

18.11.2022 18:39
#4 RE: Ein bisschen was Koloniales Antworten

Ich hab zwar schnelles (stotterfreies) Internet über Breitbandkabel aber wirklich interessante Videos speichere ich mir auch ab. Auf der eigenen Platte nach logischen Kriterien sortiert sind sie einfach schneller wiederzufinden als wenn man endlose URL-Listen mit kryptischen Adressen durchsuchen muss. Und Speicherkapazität ist ja heute kein Thema mehr (ich hab 'nen Extrarechner mit sehr großer Festplatte nur zum Archivieren).

_________________________________

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


Claus60 Offline




Beiträge: 812

18.11.2022 19:31
#5 RE: Ein bisschen was Koloniales Antworten

Zitat von Günni im Beitrag #4
ich hab 'nen Extrarechner mit sehr großer Festplatte nur zum Archivieren


Da ich sehr gerne Fernsehe, aber mir nicht von TV- Sendern oder Streaming- Anbietern vorschreiben lassen möchte, was ich wann zu sehen habe, hat sich bei mir im Lauf der Zeit ein ansehnlicher Bestand an (vor allem) Serien, Filmen und sonstigen Videos angesammelt. Ich habe z.B. mehr Eisenbahn- Romantik- Folgen zu Hause als der SWR auf seiner Seite bereit stellt. Eben alles, was es dort online gibt aber zusätzlich etliche Aufnahmen aus dem linearen TV, die der SWR aus rechtlichen Gründen nicht Online stellen darf. Trotzdem gibt es auch bei mir noch Lücken, speziell bei den ganz alten Folgen. Ähnlich verhält es sich mit den alten "Auf kleiner Spur" Folgen vom MDR. Die neueren "Auf schmaler Spur" Episoden habe ich alle, aber bei den älteren "Auf kleiner Spur" Episoden fehlt mir einiges.

Aber natürlich gibt es auch viel Unterhaltung/Fiktion. Dafür reicht mir eine große Festplatte schon lange nicht mehr aus. Ich habe mir einen Extra Server für meine rund 30 Terrabyte Daten eingerichtet, der aus dem Standby aufwacht, wenn ich etwas davon benötige. Sonst schläft er friedlich vor sich hin.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Auspuff »»
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz