Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.248 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2
0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2023 11:29
0e - Fakultativwagen Antworten

Moin,

hier ein Beispiel für meine Vorgehensweise beim Fahrzeugbau:

Beim Transport von Baumstämmen mittels Drehschemel-Wagen sind ein Schutzwagen vor der Loki und ein Bremswagen unverzichtbar:



Bei letzterem entschied ich mich für einen Fakultativwagen. Er kann sowohl Arbeiter als auch ihr Werkzeug befördern. Bei der Recherche dazu stieß ich auf folgendes Exemplar:





Zunächst entnahm ich einem FLEISCHMANN-Fahrgestell die Radsatzhalter, montierte sie auf einer Bodenplatte aus PS und ergänzte die Längsträger mit passendem PS-H-Profil. Zwecks Stromabnahme für die Innenbeleuchtung wurden MS-Drähte 1 mm verbaut:



Aus Eichenfurnier 1 mm, PS-U-Profil 2x1 mm, MS-Nieten und Alu-Blech 0,3 mm entstand der Wagenkasten mit beweglichen Schiebetüren:



MS-Draht 1 mm und Furnierstreifen dienten zur Darstellung der Bühnengeländer und der Bremskurbel. Graukarton 0,2 mm und Nass-Schleifpapier (600er) ergaben das Dach:



Inneneinrichtung gibt es auch:


(Die Lüsterklemmen dienen zur Speisung der Innenbeleuchtung und werden durch Ladegut kaschiert)

Ein Brückengleichrichter und Kondensator (470 mF) versorgen flackerfrei zwei LEDs, 3 mm, warm-weiß.

Inklusive der Kadee-#803-Kupplungen beträgt die LüP 145 mm. Das Wägelchen wiegt NEM-konforme 160 Gramm.

Freundlicher Gruß

Hannah Josephine Dippe

Angefügte Bilder:
Foto3234.jpg   Foto3382.jpg   Foto3383.jpg  

V8maschine Offline




Beiträge: 337

07.01.2023 11:45
#2 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Moin Hannah,
Fakultativwagen sind immer ein dankbares Bastelobjekt und wohl auf jeder Bahn in irgendeiner Form zu Hause.
Meiner in 0e kommt so daher

Gruß Ingo


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2023 15:00
#3 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat von V8maschine im Beitrag #2
Meiner in 0e kommt so daher


Moin Ingo,

hat er auch bewegliche Schiebetüren, Inneneinrichtung und flackerfreie Beleuchtung?

Freundlicher Gruß

Hannah


V8maschine Offline




Beiträge: 337

07.01.2023 16:11
#4 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Bewegliche Schiebetüren...wozu?
Inneneinrichtung...Ja
Wenn ich Beleuchtung eingebaut hätte, würde sie nicht flackern.
So sieht das aus, wenn ich denn Beleuchtung einbaue



Ups....der steht ja noch nicht mal auf Schienen

Gruß Ingo


rofra Offline




Beiträge: 1.179

07.01.2023 16:46
#5 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat
Bewegliche Schiebetüren...wozu?



Weils Spaß macht :D (die hier rollt sogar, obwohl man nichts von hat)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


teetrix Offline




Beiträge: 201

07.01.2023 17:40
#6 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Hallo Hannah,

verträgt sich die flackerfreie Beleuchtung mit der digitalen Steuerung? Ich hätte das eher mit einem Billig-Lokdecoder gelöst...

Grüße
Michael


Claus60 Offline




Beiträge: 810

07.01.2023 18:26
#7 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Hi.
Also die flackerfreie Innenbeleuchtung, die Ingo verwendet, verträgt sich auf jeden Fall super mit der Digitalsteuerung. Bei der von Hannah würde ich wohl einen Brückengleichrichter vorschalten. Dann kann der Kondensator das Digitalsignal definitiv nicht stören...
Von Dietz gibt es einen einfachen und wirklich günstigen (ca 8€ pro Stück) Funktionsdekoder, der nur das Licht ein und aus schalten kann. Er nennt sich DSE-F1 und ist nur manchmal lieferbar. Ich will davon wohl auch noch 4 Stück haben, für meine Bachmann "Wildwest"- Wagen. Die haben ja eine, wenn auch extrem spielzeughafte, Innenbeleuchtung ab Werk. Außerdem sind sie recht lang, so das sich LED Strips zur Beleuchtung anbieten, und nicht einzelne LED. Fertige LED Strips sind aber meist für 12 Volt ausgelegt. Um sie mit Akku zu betreiben, müsste man die winzigen Vorwiderstände ausbauen und durch kleinere Werte ersetzen. Dann lohnen sich die fertigen Strips wohl nicht mehr. Sonst müsste man einen StepUp Regler in die Wagen bauen, um aus dem LiPo Akku 12 Volt raus zu holen... Andererseits laufen die Wildwest Wagen wegen der Stromabnahme wirklich nicht gerade leichtgängig. Ich habe sie mir noch nicht so genau angeschaut. Wenn die Stromabnahme mit Rad- Schleifern erfolgt, werde ich vielleicht doch den Weg über Akku gehen und die bremsenden Schleifer ausbauen. Aber sie sind noch lange nicht dran, von daher hat das noch Zeit...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2023 20:28
#8 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat von teetrix im Beitrag #6
verträgt sich die flackerfreie Beleuchtung mit der digitalen Steuerung?
Zitat von Claus60 im Beitrag #7
würde ich wohl einen Brückengleichrichter vorschalten.

Moin in die Runde,

wie im Beitrag erwähnt ist ein Brückengleichrichter verbaut dessen Dioden bekannterweise Stromfluss nur in eine Richtung zulassen.
Deshalb nehmen weder Kondensator, Vorwiderstand noch LEDs Einfluss auf das Digitalsignal.

Schaltbar braucht die Beleuchtung nicht zu sein, weil sie bei Tageslicht eh nicht wahrzunehmen ist.

"Keep it simple'n easy"-Gruß

Hannah


Claus60 Offline




Beiträge: 810

08.01.2023 08:32
#9 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Hi.

Zitat von 0e-Fahrzeuge im Beitrag #8
wie im Beitrag erwähnt ist ein Brückengleichrichter verbaut

Das muss ich überlesen haben, sorry. Aber wir sind da ja wohl völlig einer Meinung. in sofern...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


rofra Offline




Beiträge: 1.179

08.01.2023 08:35
#10 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat
Nieten werden gesetzt aber nicht "gezählt".



Wo kommen die Nieten bzw. Eckprofile hier eigentlich her?

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2023 09:03
#11 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat von rofra im Beitrag #10
Wo kommen die Nieten bzw. Eckprofile hier eigentlich her?


Guten Morgen Robert,

Profile (MS/PS), Grau- und Bristolkarton, MS-Bleche, MS-Draht und PS-Platten beziehe ich von Architekturbedarf.
Nieten, Kupplungen und Radsätze(0m) gibt es bei Schnellenkamp zu verkraftbaren Preisen.

Nachteil bei Architekturbedarf sind Mindestbestellpreis und hohe Versandkosten(Paketdienst) auf Vorkasse-Basis. Schnellenkamp liefert "auf Rechnung" zu moderaten Versandkosten und sehr schnell.

Freundlicher Sonntagsgruß

Hannah


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 430

08.01.2023 09:06
#12 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

guten Morgen Robert,

"Nieten" kommen von der Losbude, "Niete" bekommst Du bei Knupfer Modellbau. GHW hat die Micro Niete nicht mehr im Angebot. Die bei Knupfer sind nicht viel teurer. Zudem hat er verschiedene Ausführungen bei den Köpfen, es gibt halbrund und Linsenkopf.

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


0e-Fahrzeuge ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2023 09:47
#13 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Zitat von Armin-Hagen Berberich im Beitrag #12
"Nieten" kommen von der Losbude

Moin,

wenig lustig ist dass in meinem Baubericht jetzt auch noch sprachliche Haarspalterei betrieben wird: Niet

Und wenn schon, dann wenigstens mit Quellenverweis

Lustig wiederum ist, dass auch Herr Knupfer "Nieten" anbietet.

In diesem Sinne gemütlichen Sonntag und freundlicher Gruß aus der Losbude

Hannah Josephine Dippe


rofra Offline




Beiträge: 1.179

08.01.2023 09:54
#14 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

Knupfer ist bekannt (siehe Bild oben ;) ). Mich hätte eher interessiert ob es hier einen Weg für Faule gibt, ähnlich z. B. den MagicTrain Aufrüstsets aus Hamburg. Ich muss ganz ehrlich sagen, in 1:45 möchte ich mir das nicht antun.

Ansonsten, wieder was dazu gelernt. Da ich aber nicht vom Fach bin, und wir hier mit Halbschweizern zu tun haben, berufe ich mich auf die umgangssprachliche Richtigkeit meiner Wortwahl :p

Zitat
(Plural Niete; in Deutschland umgangssprachlich und in Österreich und der Schweiz auch fachsprachlich als die Niete, Plural Nieten bezeichnet)


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Niet

Das ist so schon ein Freakwort, für etwas, was es bestenfalls noch als Imitat zu bewundern gibt...

/Edit: Ach verdammt... und gerade Sprache ist etwas da ist eh Hopfen und Malz verloren. Jeder wie er mag (wobei ich solche einwende ganz gerne sehe. Mein Geschreibsel strapaziert einige, das weiß ich. Aber halt auch leider blos eine Minderheit :) )

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 430

08.01.2023 11:21
#15 RE: 0e - Fakultativwagen Antworten

hallo Johanna und Robert,

das ist von mir keine Haarspalterei und mein Geschripsel ist in der Schnelle auch nicht immer fehlerfrei. Aber gerade bei Nieten und Niet ist es wichtig die richtige Schreibweise zu wählen. Nieten sind negativ belastet, da sie Verlierer sind, Niete sind ohne wertende Aussage und auf das kommt es doch an - oder? Schließlich sollen Niete unsere Modelle doch äußerlich aufwerten und nicht als gewollt und nicht gekonnt darstellen. Bei Roberts Wagen sind sie absolut gekonnt gesetzt.

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz