Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 Was grade auf dem Basteltisch liegt
somotronik Offline



Beiträge: 64

15.01.2023 17:11
Diesellok mit russischen Wurzeln Antworten

Hallo zusammen,
mir gefallen die osteuropäischen Schmalspurbahnen schon immer sehr gut. Einerseits sehen sie "so schön vergammelt" aus,
andererseits mag ich bunte Farbgebung an Loks und Wagen.
Ich habe mich für die Diesellok von einer russischen TU4 (TY4) inspirieren lassen.
Baue sie aber sehr frei mit einer Länge von nur 180mm nach. In maßstäblicher Ausführung würde sie auf meiner Anlage viel zu groß wirken.
Der Antrieb nebst Fahrwerk stammt von einer BR218 von Piko.



Nach Fertigstellung schreibe ich gerne einen ausführlicheren Bericht oder stelle eine kleines Video bei Youtube ein.

Herzliche Grüße
Somotronik


Gronauer Offline



Beiträge: 364

15.01.2023 17:48
#2 RE: Diesellok mit russischen Wurzeln Antworten

Hmmmmm!

M.M. nach ist das aber keine "normale" Tu/Ty 4.
Die sehen nämlich etwas anders aus.

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C5%BDD-B...e_%D0%A2%D0%A34

Vermutlich meinst Du die Tu 2

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C5%BDD-B...e_%D0%A2%D0%A32


Gruß
gronauer


somotronik Offline



Beiträge: 64

15.01.2023 18:17
#3 RE: Diesellok mit russischen Wurzeln Antworten

Stimmt - du hast vollkommen Recht. Das erwähnte Vorbild ist natürlich eine TU2.
Entschuldigung.

Herzliche Grüße
Somotronik


dry Offline



Beiträge: 133

18.01.2023 17:48
#4 RE: Diesellok mit russischen Wurzeln Antworten

Hallo Somotronic,

Du bist ja nun schon recht weit. . .
Wenn es Dir mit der "Schleiforgie der Front zu viel wird, dann melde Dich.
Ich hatte für den Bausatz von Thomas/Ralf mal eine Front im 3D-CAD generiert und Drucken lassen. Die Daten müssten noch vorhanden sein.
Wie das aussah?
Ich verweise mal auf den Bericht, der noch im SNM-Forum vorhanden ist.
https://forum.spurnull-magazin.de/thread...=tu2#post107942

Grüße
dry


somotronik Offline



Beiträge: 64

18.01.2023 21:00
#5 RE: Diesellok mit russischen Wurzeln Antworten

Hallo dry,

herzlichen Dank für das nette Angebot. Die Bilder im Link sehen ja super aus.
Ich versuche immer noch meine Modelle ohne 3D-Druck zu bauen.
Das soll jetzt nix gegen die tollen Möglichkeiten des Drucks sein, ich selber fühle mich aber mit den
"herkömmlichen" Methoden einfach wohler beim Bauen. Also zumindest jetzt noch. Vielleicht ändert sich das ja mal......

Herzliche Grüße
Somotronik


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz