Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 289 mal aufgerufen
 Baumaterialien - Anwendung, Quellen
teetrix Offline




Beiträge: 201

17.01.2023 14:43
PECO-Drehgestelle für OO9/009/H0e Antworten

Hallo,

zusammen mit den Wagen der Lynton&Barnstaple hat PECO auch die dazugehörigen Drehgestelle auf den Markt gebracht. Sie sind problemlos als Pärchen unter eigener Bestellnummer erhältlich, umständliche Ersatzteilbestellungen entfallen also. Es gibt ein "Archbar Bogie" (ähnlich Bauart Diamond) GR-106 und ein "Coach bogie" GR-104:



PECObogies1 by Michael Carl, auf Flickr

Die Bausätze sind schnell zusammengesteckt, Am Wagen werden sie ein 4mm-Loch geklipst, der Fußboden sollte nicht mehr als 1,5 mm dick sein.
Beide haben einen Achsstand von 17,5mm. Die Achsen sind in einem Stück aus Kunststoff gespritzt, haben einen Durchmesser von 6mm und eine Spitzenlänge von 14,5 mm. Beim Archbar beträgt der Abstand Drehzapfen-Vorderkante Kupplungsteller ca. 23 mm und beim Coach Bogie ca. 28mm. Die Kupplungen stecken in NEM-Schächten.

Hier mal ein Vergleich zum Liliput-H0e-Drehgestell mit 7,8 mm Rädern:

PECObogies2 by Michael Carl, auf Flickr

In Deutschland bekommt man sie u.a. bei Modellbahn-Union und über ebay bei MC Schüler, allerdings nur in kleinen Stückzahlen.

Viele Grüße
Michael


Ringlicht »»
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz