Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 293 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Goose Offline




Beiträge: 432

07.03.2023 19:45
Neuzugang bei der Westönner Kleinbahn Antworten

Ein Neuzugang zum Fahrzeugpark der Westönner Kleinbahn:

Im Mai 1989 anlässlich des Frühjahrstreffens des Freundeskreis Schmalspurbahnen wurde nicht nur der Triebwagen 36 der WKB vorgestellt, sondern auch ein dreiteiliger Triebwagen RBS 14, der Blaue Blitz.
Dieses Fahrzeug ist eine Resteverwertung von übrig gebliebenen FAMA-Teilen und wurde im Frühjahr 1989 von Holger Jeworowski in Kiel gebaut.



Da der Wendezug, der "Grüne Blitz", schon seit vielen Jahren auf der WKB beheimatet ist, hatte ich natürlich auch Interesse an diesem Zug. Leider war er seit vielen Jahren verschollen.

Anlässlich der Vorbereitung der Abholung der 0m-Straßenbahnanlage, die wir in Stadtoldendorf auf der NuSSA ausgestellt haben, tauchte er in einer Vitrine im Hamburg auf und konnte anlässlich der Abholung erworben worden.

Trotz der langen Standzeit konnte er problemlos in Betrieb genommen werden. Nur hat der Kleber von etlichen Türen die lange Zeit nicht überstanden und insgesamt 9 Türen sind abgefallen. Da aber alle vorhanden sind, dürfte die Restaurierung kein Problem sein.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


Goose Offline




Beiträge: 432

08.03.2023 16:21
#2 RE: Neuzugang bei der Westönner Kleinbahn Antworten

Und gut zwei Stunden Restaurierung später sieht der Zug wieder ansehnlich aus (und steht jetzt genauso auf dem Gleis wie auf dem historischen Foto oben):



Neben den Türen mussten noch eine Sitzbank, zwei Reisende und diverse Fenster wieder befestigt werden.
Aber das war etwas, was ich auch mit dem Bernina-Triebwagen 36 der WKB schon hinter mir habe, der war ja zum gleichen Zeitpunkt entstanden.

Im übrigen ist der Triebwagen keinem speziellen Vorbild nachgebaut. Es hieß mal, er wäre einem Vorbild der Trogener Bahn (heute Appenzeller Bahnen) nachempfunden, ein anderes mal war die Rede von einem Schweizer Centovalli-Triebwagen.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz