Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.537 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2
Schmalspur-Fan Offline




Beiträge: 261

11.12.2023 13:34
Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo,

ich hätte die Möglichkeit die Prignitzer/Rügenschen 2-achs. ged. Güterwagen wieder aufzulegen.

Wie sieht euer Interesse daran aus?

Der Bausatzpreis dürfte bei ca. 350,-€ liegen.

Vorbestellungen bitte per Mail mit euren Kontaktdaten an mich senden. Ich werde bis zum Frühjahr sammeln,
aber wenn nicht 20 Vorbestellungen zusammenkommen, wird der Wagen nicht wieder aufgelegt.

Viele Grüße Bernd

www.modellbauwerkstatt-halle.de


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 212

11.12.2023 20:56
#2 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Danke für die Info hierzu.
Ja, ich habe Interesse daran.

Viele Grüße
Dirk


rofra Online




Beiträge: 1.193

11.12.2023 21:17
#3 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Einen nehme ich auf jeden Fall, wenn der Bausatz (mir) passt gerne mehr. Bei dem Thema haste mich :)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


JoachimW Offline



Beiträge: 13

12.12.2023 04:06
#4 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo,

Ja, ich habe Interesse.

Gruß
Joachim


Schmalspur-Fan Offline




Beiträge: 261

12.12.2023 09:34
#5 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo,

danke für euer Interesse.

Bitte schickt mir eure Vorbestellungen per Mail, incl. eurer Kontaktdaten.

Ich werde bis zum Frühjahr sammeln, aber wenn nicht 20 Vorbestellungen zusammenkommen, lasse ich die Finger davon.

Viele Grüße Bernd

www.modellbauwerkstatt-halle.de


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 432

12.12.2023 15:36
#6 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

lieber Bernd,

ist das eine Neuauflage der ehemaligen Haberditzl/Henke Prignitzer Wagen?

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


Schmalspur-Fan Offline




Beiträge: 261

12.12.2023 15:37
#7 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Lieber Armin,

den hatte der Herr Fröwis mal im Angebot.

Viele Grüße Bernd

www.modellbauwerkstatt-halle.de


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 432

12.12.2023 16:05
#8 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

aahh richtig, da habe ich Haberditzl und Fröwis verwechselt. Danke für die Info.

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


rofra Online




Beiträge: 1.193

12.12.2023 18:27
#9 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Gibt es dazu mehr Infos... für die jüngeren, unwissendenren? Hersteller und, warum auch immer, das Bild zum Wagen kenne ich, aber hier stellt sich mir schon die Frage der Umsetzung. Die hallenser Bausätze kenne ich und find ick yut. Die Neuauflage der AHA Bausätze ist da schon eine andere Liga an die ich mich ohne Wunschvorbild nicht rantraue. Wo bewegen wir uns bei den Fröwis Bausätzen?

Unabhängig davon, kommt die Mail im laufe der Woche. Ich will mich nur schonmal seelisch moralisch auf Art und Umfang meiner nächsten Langzeitbaustelle einstellen...

/edit: Ich muss hier aber nochmal danke fürs "Archivieren" und Wiederauflegen der Bausätze bedanken. In TT gibt es da schon ähnliche Bestrebungen - vielleicht auch gab - bei DNA Modellbau.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 212

12.12.2023 21:49
#10 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo miteinander !
Ja, da stimme ich zu.
Ein paar Infos zu den Bausätzen wäre ganz schön und weckt dann vielleicht bei dem ein oder anderen auch Interesse.
Viele Grüße
Dirk


Schmalspur-Fan Offline




Beiträge: 261

14.12.2023 11:01
#11 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo,

Wagenkasten und Fahrwerk sind gegossene Kunststoffteile, kombiniert mit Messing Zurüstteilen. Baulich also analog zu den Henke Bausätzen.

Sorry, ich war davon ausgegangen, das die Modelle bekannt sind.

Preis, wie schon oben geschrieben um die 350,-€.

Viele Grüße Bernd

www.modellbauwerkstatt-halle.de


EM295 Offline



Beiträge: 10

15.12.2023 22:36
#12 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo,

da ich euch gern mal einen solchen Wagen zeigen möchte - oder vielmehr welchen Wagen man daraus auch bauen kann - habe ich mich mal hier im Forum neu angemeldet.

Ich hab mir vor bestimmt 15 Jahren aus einen solchen Fröwis Bausatz den 97-77-07 gebaut. Dieser, natürlich auch Prignitzer Gw, wurde im Jahr 1956 zusammen mit vier weiteren Wagen vom Netz Perleberg zur ehemaligen KKP, der Kleinbahn Klockow-Pasewalk umgesetzt. Im Modell, welches sich eigentlich sehr leicht bauen lässt, habe ich neben der geänderten Beschriftung und weiteren kleineren Detailänderungen nach Vorbildfoto auch die typisch tiefergelegte Kupplung des "Netz" Pasewalk nachgebildet. Das sieht man hier auf dem Foto leider nicht so deutlich.



Beste Grüße Kay


MatthiasK Offline



Beiträge: 26

15.12.2023 23:19
#13 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo Kay,

erstmal herzlich willkommen im Forum!

Dein Modell sieht wirklich sehr gelungen aus, wenn mir als weniger talentiertem Modellbauer ein solches Urteil zusteht. Was mich aber besonders neugierig macht: Warum hast du dich für die KKP-Variante entschieden? Gilt dein besonderes Interesse dieser Bahn? Obwohl eher in Richtung vorpommersche Lenz-Bahnen im Allgemeinen und RüKB im Besonderen orientiert, ist die KKP für mich so etwas wie eine "heimliche Liebe". Leider scheint es kaum Eisenbahnfreunde oder Modelleisenbahner zu geben, die dieses Interesse teilen.

Schöne Grüße
Klaus-Matthias


rofra Online




Beiträge: 1.193

16.12.2023 08:18
#14 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Nee, da bist du nicht der einzige. Ich hab die Bahn Aufgrund ihrer Entstehung/Einsatzzweck und des daraus resultierenden doch recht "schrulligen" Fahrzeuge ins Herz geschlossen. Der sehr Landwirtschaftliche geprägte Einsatz und die kompakten Anlagen machen sie zu einer Grundlage meines Modellbaus, nur halt indirekt, weil es wenig Material gibt. Beim Rollenden könnte man Abhilfe schaffen -allein weil, wie der Priginitzer zeigt, hier nach der Verstaatlichung alles mal ausprobiert wurde, was klein und kompakt ist- aber es mangelt halt generell auch an Bildern und Infos.

Es gibt einen mehrseitigen Scan mit miesen Bildern von einem "Modelleisenbahner" bericht, der das Umfangreichste zusammenhängende Stück Literatur ist, was ich zum Thema kenne und verfügbar ist.

@Kay: Willkommen an Board und danke fürs Zeigen. Wo liegt denn die Kupplungshöhe bei der KKP? 450?

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


EM295 Offline



Beiträge: 10

16.12.2023 10:02
#15 RE: Neuauflage Prignitzer Gw Antworten

Hallo Klaus-Matthias, Hallo rofra,

ja ich habe auch KKP Ambitionen. Leider schläft das Projekt zur Zeit, da hier wirklich sehr viel Eigenbau erforderlich ist. Denn ohne die beiden Dampflkomotiven und den typischen Güterwagen wäre eine Modellnachbildung nicht authentisch. Und da ich das gern perfekt, naja halbwegs zumindest, haben möchte fehlt mir aktuell die Zeit dafür.
Die in 0e als Basis verfügbaren Modelle sind halt nur Einzelgänger dort gewesen.
Und so schlecht ist die Quellenlage zur Bahn auch nicht, im Laufe der Jahre ist einiges an Material zusammen gekommen, Dank auch Günter Meyer, der dort mehrmals zu Besuch war und dessen Fotos in vielen Büchern veröffentlicht sind (und die, die es nicht in die Bücher geschafft haben bekommt man auch). Das Standartwerk zur KKP ist das Uckermark Buch von Machel /Buchweitz, hier ist sehr viel Info drin.

Ich hatte mal vor, den Bahnhof Klockow nachzubauen, wie mal im Mittelpuffer als Vorschlag drin. An Fahrzeugen habe ich eigentlich nur den gezeigten Gw richtig fertig. Die Beuchelt OOw in den verschiedenen Bauformen liegen halbfertig rum. Die Weimarer OOw sind fertig konstruiert. Ein sächsischer Ow Bausatz von Klemm soll eigentlich auch noch KKP Aussehen bekommen. Zu mehr ist es leider noch nicht gekommen. Bilder dazu zeige ich zeitnah mal in einen gesonderten Beitrag, mit ein paar Infos dazu.

Im Moment baue ich sporadisch bissel 0f Feldbahn, und dazu homöopathisch Regelspur, hier ist man schneller fertig (dachte ich zumindest).

Danke für die freundlich Aufnahme ins Forum.

Beste Grüße Kay

@rofra: 450mm könnte hinkommen, ich hab jetzt keine Unterlagen zur Hand. Es war bedingt durch die Wagen aus der Pferdebahnzeit.

@Klaus-Matthias: du hattest dich schon mal im Bimmelbahnforum als KKP Fan gezeigt?


Seiten 1 | 2
«« Ns2f 0e
L45H »»
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz