Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.396 mal aufgerufen
 Vorbild in Wort und Bild
Seiten 1 | 2
schmalspurloethi Offline



Beiträge: 156

17.12.2023 18:48
Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo ( speziell interessierte ) Forumsfreunde,
mit Freude las ich, daß es hier im Forum einen sehr kleinen Kreis der Freunde der Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost gibt. Von Klaus-Matthias (MatthiasK) wußte ich das schon. Nun sind ja zweieinhalb dazu gekommen. Ich habe immer mal wieder beim Planen einer Anlage auch diese Bahn in Betracht gezogen. Über Ideen bin ich aber nie hinausgekommen. Entscheidendes Kriterium war der Bau der Fahrzeuge. Besonders der Nachbau der Loks würde wohl meine Fähigkeiten überfordern, ist dazu ja auch erstmal die Konstruktion des Modells nötig. Ansich bin ich mit meiner Löderberger Kreisbahn glücklich, aber irgendwie hat es mir der Bahnhof Züsedom angetan. Auch Klockow ist ein reizvolles Vorbild. Leider habe ich von der Bahn nur wenig Kenntnisse. Über Artikel im Modelleisenbahner aus dem Jahr 1986 und dem "Schmalspurbahnarchiv" gehen sie nicht hinaus.
Aufgrund der Faszination, die diese kleine relativ unbekannte Bahn auf mich ausübt, habe ich einfach mal dieses Thema eröffnet. Viellicht entwickelt sich daraus ja was.
Gruß Henning


rofra Online




Beiträge: 1.193

17.12.2023 20:51
#2 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Bei den Quellen siehts bei mir ähnlich aus. Hier: Neuauflage Prignitzer Gw wurde ja dankenswerterweise noch etwas ergänzt.

Die entspr. Modelleisenbaherausgaben (der Artikel ist ein Zweiteiler) sind übrigens frei zugänglich:

Teil 1: in der Ausgabe 01/1986: https://archive.org/details/ModellEisenb...ge/n17/mode/2up

Teil 2: https://archive.org/details/ModellEisenb...hner%201986-02/

Im ersten Teil gibt es stimmige Streckenbilder, im zweiten einige Strecken / Bhf. Skizzen.

Die ganze Diskussion hat mich immerhin schonmal dazu bewegt, an meinen 0e kram weiter zu basteln :)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Gronauer Offline



Beiträge: 367

17.12.2023 21:02
#3 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Nabend!

Man könnte ja mal versuchen, auch Beiträge aus der Literatur zur KKP aufzulisten.

Mir fallen da spontan die Bildbände aus dem EK Verlag ein:

Auf schmaler Spur nach Norden,

Züge Wagen und vergangene Zeiten


beide mit Bildern von Günter Meyer
so wie
Fritz Hager....Fotoraritäten eines Dresdner Eisenbahners

Es sind nur immer nur wenige Fotos und knappe Texte, aber immer noch besser wie nix.

Gruß
gronauer

Irgendwie meine ich, im MP selig wäre auch ein Beitrag zu der Bahn gewesen.


EM295 Offline



Beiträge: 10

17.12.2023 21:08
#4 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Guten Abend!

Dann mal los mit dem Quellenverzeichnis:

Der Artikel im Modelleisenbahner wurde ja schon genannt.
"Kleinbahnen in der Uckermark" von Machel/Buchweitz, VBN Verlag
Diverse Bildbände von Günter Meyer aus dem EK-Verlag, allen Voran "auf schmaler Spur nach Norden".
Vom gleichen Verlag das Buch von Georg Otte sowie das von Fritz Hager.
In den Transpress Büchern "Dampf bleibt Dampf" sollte auch was zu finden sein, die habe ich leider aber nicht.
Die "6000er der Deutschen Reichsbahn" auch aus dem EK Verlag sollte auch was enthalten.
Die Wagen der sächsischen Schmalspurbahnen von SSB Medien
Kleinbahnreise über die Insel Rügen von Kenning/Rickelt (hier sind u.a. Bilder der sächs. Ow drin)

Diese Literatur fällt mir jetzt spontan dazu ein, es gibt sicherlich noch mehr.

Beste Grüße Kay

Da war jemand schneller, und na klar, das Mittelpufferheft mit dem das Interesse geweckt wurde, die Nummer 22


EM295 Offline



Beiträge: 10

17.12.2023 21:22
#5 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Ich kann noch etwas ergänzen:

"Die Museums-Eisenbahn" 1/1997: hier ist ein Artikel über die Schmalspurwagen aus Ammendorf und Weimar drin, 10 Wagen (OOw) gab es in Pasewalk dieser Bauart. Leider ohne Bilder von dort.

In einem DSO Beitrag von L. Kenning über die MPSB war auch ein Foto eines ex. sächs. Ow (97-77-90 schon als Rügen 97-41-81) zu finden (In Friedland zur Untersuchung)

Kay


MPSB Offline



Beiträge: 37

17.12.2023 22:27
#6 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo,

auch im Buch "Kleinbahnreise über die Insel Rügen" Band 1 lassen sich Bilder von Fahrzeugen der KKP finden, teilweise in Farbe. Dies sind der 97-77-19,der 97-41-82, der 971-201 (umgebaut) und der 971-216 (schon mit Dachstützen).

Etwas zu KKP zu finden, ist halt eine mühsame aber interessante Sucharbeit.

Gruß
Martin


schmalspurloethi Offline



Beiträge: 156

18.12.2023 18:34
#7 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo Forumsfreunde,
im Band der Reihe "Dampf bleibt Dampf" Mit Günter Meyer in den Norden der DDR und im EK - Bildband "Auf schmaler Spur in den Norden" findet man Bilder ( und auch etwas Text in "Dampf bleibt Dampf" ) von der KKP. Im Transpress - Schmalspurarchiv und in einem der Bände des Transpress - Klein- und Privatbahnarchivs finden sich kurze Abhandlungen über die Strecke.
Gruß Henning


Railwalker Offline




Beiträge: 31

20.12.2023 11:54
#8 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo,

auch im Buch "Schmalspur zwischen Ostsee und Erzgebirge" von Klaus Kieper und Reiner Preuß wird auf gut 2 Seiten über die KKP geschrieben.

Gruß Günter


MatthiasK Offline



Beiträge: 26

21.12.2023 22:51
#9 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo KKP-Fans,

sind ja doch mehrere Freunde dieser fast unbekannten Bahn hier!

Den allerersten Hinweis auf die KKP fand ich im Buch "Dampflokomotiven, Zahnrad-Lokalbahn-Schmalspur" von Holzborn/Kieper, dass ich 1970 zum Geburtstag bekam. Darin war auch ein kleiner Text zu den KKP-Lokomotiven und zu ihrer Stammstrecke. Damals war das für mich als noch Unwissenden eine Schmalspurbahn wie jede andere auch. Richtig geweckt wurde mein Interesse erst 1980 durch das "Schmalspurbahnarchiv" vom Transpress-Verlag, aber es dauerte noch bis 1985, bis ich zum ersten mal nach Spuren der KKP suchte. Viel fand ich nicht, aber wenn man die Örtlichkeit kennt, kann man vieles besser einordnen und sich vorstellen, wie es vielleicht gewesen sein mag. Kurz darauf erschien der zweiteilige Artikel im ME. Eigentlich war ich zu dem Zeitpunkt schon längst begeisterter RüKB- und Lenz-Bahn-Fan, aber die von mir bis dahin wenig beachtete KKP war irgendwie so ganz anders und zog sogleich mein Interesse auf sich. Die umfangreichste Quelle zum Thema KKP findet sich in dem hier schon erwähnten Buch "Kleinbahnen der Uckermark" von Buchweiz/Machel. Herr Machel hat hier offenbar sehr akriebisch in Archiven geforscht und das Wenige, was zur KKP noch zu finden war, zusammengetragen. Auch die vollständige Liste aller zur DR-Zeit auf der Strecke eingesetzten Wagen ist hervor zu heben. Allerdings enthält das Buch auch einige Ungereimtheiten, die mir als weniger Informierter z. T. schon nur durch aufmerksames Betrachten der Fotos aufgefallen sind. Am auffälligsten davon ist die immer wieder von Herrn Machel vorgetragene Behauptung, die Güterwagen seien von der DR in den 1950er Jahren zum Teil auf alten Gestellen völlig neu aufgebaut, "rekonstruiert" worden. Eine Quelle für diese Angabe bleibt uns Herr Machel leider schuldig. Tatsache ist, dass die KKP-Güterwagen im Vorkriegs-bzw. Lieferzustand sich hinsichtlich der konstruktiven und optischen Erscheinung nicht erkennbar von den Wagen zur DR-Zeit unterschieden. Auch die typischen Bremserhäuser waren in genau der bekannten Form schon im Lieferzustand vorhanden, wie ein Werkfoto von Beuchelt (unveröffentlicht) beweist. Es ist auch zu bedenken, das die DR schon von der Übernahme der KKP an sehr daran interessiert war, diese Bahn schnellstmöglich stillzulegen. Unter diesem Aspekt erscheint eine großangelegte "Rekonstruktion" des Wagenparks höchst unwahrscheinlich.

Zur Zeit versuche ich sporadisch, die Fahrzeuge der KKP so gut es geht zeichnerisch darzustellen. Das ist bei der dürftigen Datenlage mit vielen Unsicherheiten verbunden. Zum Glück hatte der leider verstorbene Günter Meyer eine Skizze mit den wichtigsten Maßen des Landwirtschaftswagens aus der Pferdebahnzeit gemacht, die er mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Für die aus OOw von Beuchelt umgebauten GGw existieren Karteikarten mit den wichtigsten technischen Daten, wahrscheinlich von Fritz Hager. Und dann ist da noch eine Skizze von Klaus Kieper, in die er einige, allerdings teilweise widersprüchliche Abmaße der Lok 99 4613 eingetragen hat. (Klaus Kieper war Mitte der 1960er Jahre in Pasewalk und hat noch den Torso der 99 4613 im ehem. Bhf Pasewlk-Ost, zu dem Zeitpunkt schon Baustoffversorgung, abgestellt vorgefunden). Die mir dadurch bekannten Maße versuche ich mit den Fotos abzugleichen und danach zu zeichnen. Was mich auch brennend interessiert sind die tatsächlichen Gleispläne der Betriebsstellen in richtigen Größenverhältnissen. Die bisher veröffentlichten Gleispläne sind ja leider nur unmaßstäbliche Prinzipskizzen. Meine große Hoffnung waren dabei die Luftaufnahmen von der Befliegung 1953. Leider erwiesen sich die im Internet zgänglichen Aufnahmen als zu unscharf und grobpixelig, als dass man da einzelne Gleise oder gar die genaue Lage der Weichen erkennen könnte. Eine allerletzte Möglichkeit wäre vielleicht, die Originalfotos bei den zuständigen Landesvermessungsämtern (Schwerin und Brandenburg) einzusehen, ob da vielleicht doch noch mehr herauszuholen ist.

An eine Modellgestaltung der KKP hab ich auch schon einmal gedacht, sogar wie man die Fahrzeuge basteln könnte. Hab die Idee aber erstmal nicht weiter verfolgt. Die dort vorübergehend eingesetzt gewesenen Reisezugwagen gab bzw. gibt es übrigens fast alle als Fertigmodelle, sogar mit den richtigen Betriebsnummern.

So, nun aber genug geschwafelt. Ich freue mich auf einen angeregten Meinungs- und Infoaustausch zu dieser interessanten unbekannten Bahn.

Viele Grüße und gute Nacht
Matthias


MatthiasK Offline



Beiträge: 26

21.12.2023 23:03
#10 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Ja ich noch mal...
Will mal versuchen, meine Zeichnung vom Landwirtschaftswagen anzuhängen.

Edit: Scheint nicht zu funzen, schade.

Nu aber gute Nacht!
Matthias


MatthiasK Offline



Beiträge: 26

22.12.2023 17:43
#11 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Moin!

Vielleicht jetzt?



Bingo! Allerdings nur als Screenshot der PDF mit entsprechendem Qualitätsverlust. Aber es ist zu erkennen, was ich meine. Warum das Einfügen einer PDF nicht funzt, kann mir das jemand erklären?

Grüßli
Matthias


EM295 Offline



Beiträge: 10

22.12.2023 21:24
#12 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo Matthias,

sehr schön deine Ausführungen! Und du hast Recht, die Zeichnung (eigentlich bloß Skizze) zu den Lokomotiven ist wirklich schlecht. Was auch eine Möglichkeit wäre, wäre der Maßvergleich mit der 99 4504 aus der Prignitz, die war wohl auch von O&K.

Das Werkfoto von Beuchelt liegt mir auch vor. Leider erst, nachdem ich meine Wagen Modelle angefangen habe. Ich habe mir auch mühsam aus den Anschriften, aus Fotos und viel Schätzen was aus dem Finger für die CAD Konstruktion gesaugt. Das Ergebnis ist für mich o.k., es wird keiner vorbei kommen und messen...
Hier ein Foto meiner unfertigen Oe Modelle, ich muss mal paar bessere Fotos bei Tageslicht machen.



Hiervon sind drei Modelle im Entstehen, zwei normale Güterwagen und der Schneepflug. Die Bordwände und Drehgestellrahmen sind Kunststoffgußteile von CNC gefertigten Urmodellen. Für die Herstellung der Achslagerblenden nebst Federn nutze ich eine Art Kunsstoffspritzguß. Der Rahmen ist aus Aluminium gefräst, des Bremserhaus aus PUR und die Kleinteile aus Messing. Für die Kupplung habe ich Teile aus Messing Lasern lassen, welche dann über eine Lehre gebogen wurden. Den Pflug wollte ich 3D Drucken.
Ich habe die Bremserhäuser in unterschiedlichen Höhen gebaut, laut Fotos kam das mir so vor.

Dann gibt es noch diese Ausführung:



Hier allerdings noch mit den falschen Drehgestellen. Korrekterweise müssen die hier einen geraden Obergurt haben. Die habe ich auch schon fertig. Zur Herstellungsweise gilt oben geschriebenes, der Rahmen ist hier aber aus Messingprofilen gelötet. Hier sollen zwei Wagen entstehen, die sich vorbildgerecht durch unterschiedliche Stirnwandrungenprofile unterscheiden.

Was Herr Machel zu den Güterwagen behauptet, mag wohl nur auf die gedeckten Wagen 97-77-01 bis 97-77-04 zutreffend sein, diese wurden ja wirklich neu aufgebaut aus offenen Wagen.

Beste Grüße Kay


Claus60 Offline




Beiträge: 818

23.12.2023 10:25
#13 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hi.

Zitat von MatthiasK im Beitrag #11
Warum das Einfügen einer PDF nicht funzt, kann mir das jemand erklären?


.pdf ist hier im Forum als Dateiendung zum Hochladen nicht erlaubt. Mal ganz abgesehen davon, das PDF Dateien für das Online hin und her schubsen eigentlich unnötig groß sind. Mach aus dem PDF einfach ein Zip Archiv. Unter Windows geht das mit Bordmitteln. Im Explorer ein Rechtsklick auf das PDF und dann "Senden an Zip komprimierten Ordner" bei älteren Windows Versionen oder "In Zip Datei komprimieren" bei Windows 11 auswählen.

Dann die entstandene .zip Datei hier hochladen. Ich habe zur Demonstration ein PDF (die Bedienungsanleitung der Train-O-Matic DCC Decoder, hatte ich grade griffbereit) als .zip hier angehängt.

Es gibt aber auch viele freie Packerprogramme wie etwa 7zip mit denen man die PDF Datei in ein Zip Archiv packen kann. In der Regel werden sie durch das Packen auch gleich viel kleiner, je nach Anteil von Bildern und Text. Bilder lassen sich kaum noch verkleinern, Text aber sehr stark...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog

Dateianlage:
tom_lokommander_ii_de.zip

rofra Online




Beiträge: 1.193

23.12.2023 12:47
#14 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

PDF ist genau dafür gemacht es online hin und her zuschubsen... Was besseres gibts nicht für formatierte Daten in Wort und Bild. Das P im PDF steht sogar für "portable" also verschickbar ;)
Das Problem ist eher das Produkte wie MS Office aus ihren riesen Dokumententen entspr. Riesenpdfs machen oder Daten rumgeschickt werden, die auch in einem Textfile hätten stehen können, was der Idee des Datenformates völlig zu gegenläuft. Im Gegenteil ein sauber generiertes PDF ist sollte entspr. klein sein und kompakt sein (weil die Komprimierung bei der Generierung passiert. Das sieht man dann auch keinen Unterschied mehr zwischen Zip/gz und PDF)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


schmalspurloethi Offline



Beiträge: 156

23.12.2023 12:53
#15 RE: Schmalspurbahn Klockow - Pasewalk/Ost (KKP) Antworten

Hallo Forumsfreunde,

Zitat von Claus60 im Beitrag #13
Hi.
Zitat von MatthiasK im Beitrag #11
Warum das Einfügen einer PDF nicht funzt, kann mir das jemand erklären?


.pdf ist hier im Forum als Dateiendung zum Hochladen nicht erlaubt. .....

Das stimmt so nicht. Eine Anleitung habe ich mal erstellt (siehe Anhang).
Gruß Henning

Dateianlage:
pdf anhängen.pdf

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz