Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.071 mal aufgerufen
 Gebäudebau
Seiten 1 | 2
Armin-Hagen Berberich Online




Beiträge: 431

18.11.2021 12:47
#16 RE: Ein kleiner Schuppen für Hanenberg Antworten

Frank-Martin, da hast Du ein wirklich schönes Gebäude gezimmert. So wie Du in Deinem Bericht jede Baustufe zeigst und beschreibst glaube ich, daß es Dir richtig Spaß gemacht hat. Schön finde ich, daß Du soweit möglich zimmermannsmäßige Feinheiten nachbildest..

Einen kleinen Hinweis möchte ich für andere Spur 0 Zimmerleute geben. Die Hölzer beim Fachwerk haben bei einfacheren bis mittelgroßen Gebäuden Balkenquerschnitte von 10 bis 15 cm. Schwellen und Deckenbalken können je nach statischer Belastung auch größer sein, wobei die Breite dann auch nicht viel größer wie 12 - 15 cm ist. Ich empfehle für Fachwerk 3 x 3 mm Lindenholzstäbe zu verwenden, es läßt sich wegen der feinen und relativ weichen Maserung hervorragend bearbeiten. Balkenköpfe können auch rechteckig z.B 3 x 4 mm sein.

Grüße aus VAI
Armin.


Martin Offline




Beiträge: 1.041

18.11.2021 15:42
#17 RE: Ein kleiner Schuppen für Hanenberg Antworten

Moin Armin,

vielen Dank für deine Infos.

Ich bin gerade dabei für meine Feldbahnanlage ein Gebäude zu planen.

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Feldbahnen 0e, Maßstab 1:45


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz