Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.711 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Martin Offline




Beiträge: 1.033

03.01.2022 14:17
#31 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Hallo Ingo,

auf wieviel Volt stepst du denn up ?

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


V8maschine Offline




Beiträge: 337

03.01.2022 14:23
#32 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Hallo Claus
ja das mit den Löchern wegen der Wärme hab ich mir auch schon überlegt...kommt noch.
Martin...mit knapp 4V ist sie doch bissel langsam, deswegen der Step-Up. ich stell die auf 9V und hab somit auch etwas Reserve.
Heute mal mit einem fertig verkabeltem Rx60-22 aus dem Fundus...

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.033

03.01.2022 14:42
#33 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Moin Ingo,

die Kombination habe ich auch schon eingesetzt. Das sollte mit dem Roco-Motor gut passen !

Ich wünsche mir auch ein Video um mal die Fahreigenschaften zu sehen, ist das möglich ?

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


V8maschine Offline




Beiträge: 337

03.01.2022 14:54
#34 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Ha... Martin, ich würde sie auch gerne mal fahren sehen.
Ist immer vor dem Elektrik-Einbau folgender Ablauf:
so, jetzt noch eine rauchen dann gehts los...
Nagut noch nen Kaffee dann aber,
Nur noch mal kurz im Forum schauen, ok schnell noch antworten
so jetzt aber, sonst wird das nie....
Ein Teufelskreis
Mit dem Video ist dann aber kein Problem mehr

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.033

03.01.2022 15:41
#35 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Hallo Ingo,

das ist die richtige Einstellung, bis auf das rauchen mache ich das ähnlich !

Ich freue mich schon auf das Video, danke !

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


V8maschine Offline




Beiträge: 337

03.01.2022 23:38
#36 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

So...sie fährt...aber
sie holpert...sie bleibt stehn und fährt erst nach paar Sekunde wieder...ich muß sie ganz behutsam hochdrehen sonst stockt sie. Wenn ich den Motor ohne alles im ausgebauten Zustand laufen lasse, ist auch alles normal. Außer, dass ich ihn von 1-12 steuern kann. Testweise andere Motoren angeschlossen...alles normal, nur eben auf 1-12. Ich hab sie auf Select 8 gebunden, kann sie aber, wie gesagt, auf 1-12 steuern. Stromaufnahme gemessen...selbst bei Blockierstrom geht sie nicht über ein Ampere
Alle anderen Lok´s verhalten sich normal und sind nur auf dem ihnen gebundenen Select steuerbar.
Aber sonst fährt sie nicht schlecht...Hilfe...
Hier nochmal ein Video

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.033

04.01.2022 06:09
#37 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Moin Ingo,

das blinken der Empfänger-Diode deutet auf einen Fehler hin. Sie müsste nach dem Einschalten permanent leuchten.

Was meinst du mit " alles normal, nur eben auf 1 -12" ?

Lass uns mal per Mail korrespondieren.

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


derfranze Offline



Beiträge: 4

05.01.2022 20:01
#38 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Also wenn das ein Decoderfahrzeug wäre würde ich mal fürs Erste den Decoder tauschen.

lg Franz


V8maschine Offline




Beiträge: 337

05.01.2022 20:53
#39 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Naja Decoder oder Empfänger...ich hab noch nen 2. Empfänger und hab den ausprobiert...selbe Spiel. Dann hab ich einen Älteren genommen und siehe da, plötzlich geht es. Vielleicht hab ich sie falsch programmiert. Weil der Alte, der jetzt drin ist, war programmiert.

Gruß Ingo


derfranze Offline



Beiträge: 4

06.01.2022 14:12
#40 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

In meinen Augen schied der Motor als Fehlerquelle wegen der unveränderten Stromaufnahme aus. Bei blockiertem Motor würde der Strom unweigerlich steigen.

lg Franz


V8maschine Offline




Beiträge: 337

17.01.2022 10:34
#41 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

ein kleiner Schritt bei der Gebus...Lampen von Achim Starke

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.033

17.01.2022 11:46
#42 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Moin Ingo,

schön, das Achim dir die passenden Lampen liefern konnte !

Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


rofra Offline




Beiträge: 1.162

17.01.2022 12:00
#43 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Bei mir dauert es ja immer etwas, bis ich völlig realisiere was man mir so zeigt aber die Goldbroiler-Gebus Lok gefällt mir ganz gut. Witzig ist, ich hatte die Lok ja auch mal auf der Liste (weil recht einfach zu machen) und hab mich damals im Epochen Wirrwarr verrannt (Relevant wurde sie durchs Baujahr). Lange Rede kurzer Sinn: Ich hatte für das Ding zwar Gelborange oder Azurblau angedacht aber irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, dass das bei den eigenartigen Formen der Lok gut aussieht. Jetzt sieht man das Ding so - halb - vor sich und es gefällt einem. Nun gut.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


V8maschine Offline




Beiträge: 337

17.01.2022 18:13
#44 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Ja da geb ich dir Recht...schön ist was anderes. Aber der Reiz geht wohl direkt von der hässlichen funktionellen Nüchternheit aus. Ich freu mich schon auf die Große in 1:5. Räder sind schon bestellt.

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.033

17.01.2022 20:03
#45 RE: Eine Gebus D7 soll es werden Antworten

Moin Ingo,

deine Gebus-Lok in 1:5 würde ich gern mal im Original sehen !

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz