Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.277 mal aufgerufen
 1:87 - H0e, H0m, H0f
Seiten 1 | 2 | 3
99 608 Offline




Beiträge: 91

29.11.2023 13:50
#31 RE: Meyer's Modellbahnschmiede Antworten

Moin Sven,
klasse Wagen! Ich würde auch zu Stangenpuffern tendieren, das ist eine nette Abwechslung und ja durchaus auch noch so vorhanden gewesen.

Gruß
Moritz


Sven Offline



Beiträge: 51

15.04.2024 21:56
#32 RE: Meyer's Modellbahnschmiede Antworten

Hallo allerseits,
hier mal zwei Wagen der Kreis Jerichower Kleinbahn welche auf 3D-Druck Basis entstehen. Beim Drehschemelwagen trifft das aufs Bremserhaus zu. Das Fahrgestell ist von Dolischo, der Boden aus PS und der Drehschemel von tm. Etwas Messing Gedöns aus der Bastelkiste vervollständigt das Ganze. Glücklicherweise gibt es nette Menschen die solche Sachen entwickeln und auch an Hobbyfreunde weitergeben. So entstehen Sachen von deinen man früher nur hat träumen können. Zurzeit läuft noch die Lackierung bei mir und wenn die Decals fertig sind gibts dann das Endergebnis.
Eine Frage hätte ich noch...der dreiachsige offene wird ja als Gattung O3 bezeichnet. Wie aber nennt man den Drehschemelwagen ? OH3 ?









Gute Weiterfahrt
Sven


Deginga Offline



Beiträge: 20

Gestern 15:44
#33 RE: Meyer's Modellbahnschmiede Antworten

Sowiet mir bekannt ist, werden Drehschemelwagen als Gattung Hw bezeichnet.Bei einem Dreiachser wäre das dann Hw 3


Große Wiese Offline



Beiträge: 36

Gestern 18:25
#34 RE: Meyer's Modellbahnschmiede Antworten

Hallo Sven!

Das sind ja hochinteressante Modelle! Soweit ich weiß, lief der 3-achsiger offene auch auf Rügen, ist das richtig?


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz