Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
BW Hagen-Eckesey Offline



Beiträge: 15

14.11.2022 21:52
Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo zusammen,

im Jubiläumsheft "50" des SNM ist auf Seite 17 eine Anzeige von KS Modelleisenbahnen zu sehen. Danach ist ein Bausatz der o.g. O&K - Maschinen zu erwarten. Das Fahrgestell soll eine Piko H0-Maschine liefern.

Gruß, Klaus


rofra Online




Beiträge: 1.182

15.11.2022 06:21
#2 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Auch wenn ich immernoch nicht weiß, wohin mit einer modernen Diesellok aus dem westl.-imperialistischen Ausland aber die wird ein ein Pflichtkauf.

Der Vollständigkeit halber der hiesige Bericht zum Thema: D8, D9 der Zillertalbahn

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Goose Offline




Beiträge: 447

15.11.2022 08:08
#3 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Wobei das nicht ganz neu ist, in Schmale Spuren 3/2022, die Anfang September erschienen ist war die Anzeige auch schon drin.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


Christoph 2021 Offline




Beiträge: 133

15.11.2022 14:26
#4 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Auf diese Ankündigung werden sich ja jetzt sicher nicht nur die Deutschen oder die Schweizer freuen, sondern sicherlich auch die Österreicher .

Detlef beziehungsweise Detlef und Karl-Heinz, das hast Du beziehungsweise habt Ihr gut gemacht.

Gehe ich richtig der Annahme, dass zum Bausatz eine PIKO CSD S499.1 notwendig ist?

Ein entsprechender Hinweis findet sich ja auch im Spur Null Forum Magazin.

Christoph


Claus60 Offline




Beiträge: 811

15.11.2022 16:05
#5 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Hi.
Ja, aber sicher nicht die TT Variante, sondern die H0 Lok:
https://www.piko-shop.de/de/artikel/e-lo...d-iv-30439.html

Sonst wäre das ja Spur 0f und nicht 0e...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Kalle Offline




Beiträge: 26

15.11.2022 16:26
#6 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo,

nur schön mit der Ruhe. Ich teste die Lok derzeit ausgiebig bei mir.
Sprich der letzte Schliff.

Ich habe folgende Piko-HO-Lok drunter -> 51380, mögliche Varianten sollten dann auch passen.
Fahreigenschaften mit ESU Loksound 5.0 hervorragend, fünf Rollwagen von mir mit Lenzwagen beladen sind kein Problem.

Einen Preis für den Bausatz ohne Fahrwerk wird es bald geben.

Gruß
Kalle

Kalle Stümpfl
www.ks-modelleisenbahnen.de
www.ks-onlineshop.com
info@ks-modelleisenbahnen.de


Christoph 2021 Offline




Beiträge: 133

15.11.2022 21:28
#7 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Auweia,

wie konnte das passieren, dass mein Link auf eine wunderschöne Spur TT Lokomotive Serie S499.1 der ČSD mit einer Modellspurweite von 12 mm führt.

Hier der richtige Link: PIKO Spur H0 Lokomotive Serie S499.1 der ČSD, PIKO Artikel 51380 bis 51383, je nach Variante, mit einer Modellspurweite von 16,5 mm.

Der Link und die Schreibweise von ČSD müsste nun zumindest in diesem Beitrag hier richtig sein.

Da wird sich wohl der schönen Lokomotiven wegen, ja ich weis schön ist Geschmacksache, ein persönliches empfinden, der eine oder andere schon überlegen, ob er denn eine solche Lokomotive für die Zillertalbahn D8/D9 ausschlachten möchte. Aber man kann ja gleicht zwei Lokomotiven kaufen. Eine zum Ausschlachten für den Bausatz, die andere für die Vitrine .

Christoph


rofra Online




Beiträge: 1.182

16.11.2022 04:55
#8 RE: Ankündigung eines 0e-Bausatzes von D8/D9 der Zillertalbahn Antworten

Ich würde ja TT fürs Regal und H0 zum schmälern und verdieseln empfehlen ;) (ich hab tatsächlich drüber nachgedacht, mir die Lok als TT Modell zu gönnen, eben weil ich die Loktypen (Lokkastendesign) als wirklich schön empfinde, etwas eigen und daneben aber schön. Und weil ich hier den einer oder anderen Meter TT Normalspurgleis liegen hab. Aber wo kommen wir dahin?)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz