Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 347 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Günni Offline




Beiträge: 503

20.10.2023 18:39
Australische Diesellok Antworten

Moin Leute

Bin zufällig auf eine Baubeschreibung für 'ne australische Zuckerrohr- Diesellok gestoßen. M 1:43.

Hier zu finden: https://www.zelmeroz.com/album_model/basics/32_modelcoolum.pdf

Vielleicht ist es für jemanden interessant.


Und hier gibt's 3D Druckdateien dafür:

https://www.madram.net/3d/index.html#baldwin22

_________________________________

Günni

Je schmaler die Spur umso größer der Spaß


Claus60 Offline




Beiträge: 811

20.10.2023 22:10
#2 RE: Australische Diesellok Antworten

Hi.
Von Madram habe ich schon einige Datensätze geladen und teilweise auch schon realisiert. So z.B. die "Paluma" Trambahn Dampflok

“I came from a land down under” – Trambahn Dampflok “Paluma” aus Australien

und die riesige DH Class,

Queensland Railways DH class

die dort für Spur Sm vorgesehen ist, sich aber ohne weiteres auf 0e/0m/0f (Ja, diese Riesen gibt es im Original auch auf 600mm Gleisen obwohl die DH ursprünglich für die Kapspur entwickelt wurde) hoch skalieren lässt. Die DH habe ich für das Fahrwerk eines Lima Eurosprinters umgestrickt, das annähernd den passenden Drehgestell- Abstand und sogar einen halbwegs passenden Achsstand in den Drehgestellen hat. Die DH drucke ich aber noch mal ganz neu, denn bisher musste ich sie "zersägen", um sie drucken zu können. Mein neuer Drucker ist aber um einiges größer, da passt sie nun am Stück rein. Dazu aber später mehr.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz