Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.766 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2 | 3
Frank Kelle Offline




Beiträge: 85

04.11.2023 11:03
Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Guten Morgen in die Runde. Vorab geschrieben - ich fand leider keine Ecke "Vorstellungen" oder so, daher schreibe ich es hier "rein". Falls es falsch stehen sollte - bitte verschrieben.

Wie aus den Ankündigungen, Neuvorstellungen, Messeneuheiten bekannt, erschien im Roco-Prospekt ein Set, daß sofort nach MagicTrain aussah und für Weihnachten avisiert war. Ich denke mal, als "Schmalspurbahner" waren wir alle gespannt - ich hatte ein Set sofort bei Matschke bestellt.

Nun - Ist denn schon Weihnachten???
Gestern kam die Email, daß die "Ware eingetroffen sei" und ich war schon fast im Auto... (besser als im Samstagsverkehr durch Wuppertal zu donnern).

"Alle Augen auf mich" im Laden, ich war wohl der Erste, der das Set abholte..

Nu... Weihnachten halt... Soll mir Recht sein, wenn die Verkaufszahlen stimmen..



(Foto noch im Laden entstanden, dort war auch sofort eine Probefahrt angesagt)

Der Inhalt

(im Kofferraum meines Passats, ich musste den "Schreck" über das weisse (!!!) Schotterbett der Schienen erstmal verdauen...)

Wir sehen die Lok, Personen- und Güterwagen, Trafo, "Schienen" (welcher frischer Hochschulabsolvent im Marketing dachte sich DIE Farbe aus???) , Anleitung, Ersatzteilliste für die Lok, und eine zusätzliche Loklampe (!)


(Ausschnitt, sie ist kpl. neu gezeichnet, neue Nummern, ein paar neue Teile)

und diverse Aufkleber für Weihnachten und so (frisch gem. "Held der Steine" landeten die gleich wieder in der Kiste).

Mal auspacken (wie geschrieben - die Lok drehte bei Matschke schon eine Runde)


Frank Kelle Offline




Beiträge: 85

04.11.2023 11:04
#2 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Packen wir mal aus..

Die Lok - die "altebekannte" einfache Stainz, aber etwas verfeinert - auch mit neuen Teilen (Pumpe, Stirnlampe nicht einfach in die Rauchkammertür gebohrt)







Die Lok fährt sehr ruhig und sanft, vor allem leise. Manche Fleichmann-Startloks waren schon laut, die beiden Pilzkontakte als zusätzliche Stromaufnahme sind auch noch da. Laut Liste (ich habe die Lok noch nicht zerlegt) jetzt mit NEM-Stecker und ein neuer Motor mit neuer Halterung.
Der "goldene" Kunststoff scheint stabiler zu sein als sein "Vorgänger" - HOFFENTLICH..

Der Personenwagen





Fenster verglast, das alte Standartfahrwerk mit den bekannten Deichseln (vermtl. zum Ärger der Ersatzteilverkäufer auf der Ebay und Co., die die Teile alle vergolden wollten). Wäre nicht das rote Dach, fände ich den Wagen irgendwie ansprechend..

Der Güterwagen





Wie zu erwarten, sind die Seitenwände eingesteckt - das lässt zumindest Hoffnung auf das kpl. alte Sortiment aufkommen. Beide Wagen wieder mit Plastikachsen (naja...), das Gewicht ist fast identisch zum Vorgänger. DIe alte MagicTrain-Kupplung (schlecht war die ja nicht..) - am Fahrwerk kann man sehen, daß die Form einfach etwas abgeändert wurde - wo früher "Fleischmann..." stand, ist jetzt eine Fläche


Frank Kelle Offline




Beiträge: 85

04.11.2023 11:05
#3 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Nicht fotografiert - und damit Kritik

die GLEISE..
MEINE GÜTE - wer kam denn auf DIE Idee mit dem weissen Schotterbett? Es sind die normalen Roco-Line Gleise, nur SO meint doch Otto-Normaleinkäufer, er muss die vielleicht noch kommenden Schienensets kaufen. Toller Marketing-Schachzug, ich hoffe DER geht nicht nach hinten los.

Der Trafo:
Ok, es muss einer dabei sein. Aber - muss es denn so ein dünnes Plastikding sein? Es erinnert an die alten VEB Piko-Trafos, nur der Drehknopf .. ich hatte echt Bedenken, den oft zu drehen.


Frank Kelle Offline




Beiträge: 85

04.11.2023 11:05
#4 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Resumee:

Wenn nicht Gleise und Trafo wären, würde ich wohl immer noch vor Freude tanzen, das Set zu haben. Arbeitet hier kurz der "Luftpinsel", können die Sachen so sofort auf die Bahn (Lok: Kessel, Dach und Personenwagen: Dach).

Das Fahrverhalten ist gut, man kann sich echt nur wünschen, daß das Set trotz der Gleise gut verkauft wird und Roco dann Interesse hat, das Sortiment wieder komplett aufzuleben und dann auch auszubauen..


Gronauer Offline



Beiträge: 361

04.11.2023 11:33
#5 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Hey Frank!

Dann mal meinen Glückwunsch zum Neuerwerb!

Das sieht ja eigentlich ganz manierlich aus.
Gut, das die Sticker nicht draufgepappt sind. Etwas Geschick und ein wenig Farbe machen aus den Teilen einen prima GmP.

Ob man eventuell den neuen Motor gegen den alten tauschen kann, wird sich ja zeigen. vmtl aber wohl nicht.
Was der Trafo taugt, wag ich nicht zu beurteilen, weißes Schotterbett hat man aber auch in Natura schon ausprobiert.....soll bei großer Hitze die Verwerfung der Gleise verhindern....ich weiß nur nicht, ob das auch bei eventueller Entsorgung in der Müllverbrennung funktioniert.

Aber genug gemosert...ich freu mich, daß es (im Moment wenigstens) wieder MT Material zu kaufen gibt.

Mein hiesiger Dealer wußte allerdings nix davon und ob er sich das hinlegen wird.....?

Danke und Gruß
gronauer


Claus60 Offline




Beiträge: 793

04.11.2023 11:44
#6 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Hi.
Danke für die Fotos. Ich hab das Set auch vorbestellt, aber noch keine Nachricht bekommen, das es lieferbar ist. Die Gleise sind mir sowas von Wumpe. Warum die weiß sind, kann ich mir aber denken. Es ist schließlich ein "Weihnachtszug", also müssen die Gleise doch "verschneit" sein. Der "Trafo" dürfte auch nicht anders sein als der übliche Driss von Roco/Fleischmann, Piko und Co. Sieht mickerig aus, funktioniert aber gar nicht so schlecht wie man vielleicht denkt.

Das Gehäuse der Stainz ist tatsächlich überarbeitet und sogar verbessert worden. Ist wirklich eine positive Überraschung. Da muss ich wohl einen "Hütchentauch" mit meiner vorhandenen Stainz vornehmen, denn das neue Fahrwerk mit der abgespeckten Steuerung soll unter eine Kastendampflok wandern, damit man das Spielzeug- Gestänge nicht sieht. Die beiden Wagen sind halt so wie schon immer.

Umlackieren ist sowieso Pflicht, alleine schon, um den spielzeughaften Plastikglanz verschwinden zu lassen. Die Farbgebung stört mich also gar nicht.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Hörby Offline



Beiträge: 61

04.11.2023 11:51
#7 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Moin zusammen,
das ist ja 'ne hübsche Idee, die Amis machen das ja schon seit Jahren so.
Übrigens - da es ja ein Weihnachtszug ist könnten die Gleise eingeschneit sein🎅🏼❄️
Gruß
Herbert


Claus60 Offline




Beiträge: 793

04.11.2023 11:56
#8 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Mir ist grade noch was aufgefallen. Im Prospekt stand das Set noch unter "H0". Auf der Verpackung steht jetzt aber richtigerweise "0e". Man kann nur hoffen, das sich das Set gut verkauft, damit noch mehr 0e von Roco kommt.

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


rofra Offline




Beiträge: 1.162

04.11.2023 11:56
#9 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Ich denke dass war die Idee, sieht halt blos "naja" aus :/ Anderseits, sollte es um die hier ja den wenigsten gehen...

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Lupo Offline



Beiträge: 12

04.11.2023 12:05
#10 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Hallo,

die Überarbeitung der Stainz lässt darauf hoffen, dass nächstes Jahr noch etwas dazu kommt. Beim Mostviertler findet sich dieses Gerücht ebenfalls.
Quelle: https://www.mostviertler-modellbahnhof.a...e-44-ab-30-okt/

Zitat
Freuen Sie sich jetzt schon auf 2024! Da hat mir das Christkind schon was geflüstert! Freuen Sie sich auf neue Magic-Train-Güterwagen in 0e nach Österreichischem Vorbild!

Dazu ebenso passende, aber möglichst authentische ÖBB Personenwagen wird es in einigen Monaten vom Mostviertler geben. Die Überarbeitung der bestehenden Spritzgußwerkzeuge ist abgeschlossen. Es wurden Fenster poliert, die Dachform wurde optimiert (weniger Fließspuren), die Seitenwände wurden überarbeitet…. Die ersten Waggonbausätze sind schon aus den Maschinen gefallen.
Ich habe für Sie auch Änderungen am Fahrwerk umsetzen lassen, so kommen die Tonnendachwagen jetzt authentisch mit doppelten Stützen unter dem Wagenkasten; die Achsaufhängung wurde neu gestaltet, dem Vorbild entsprechend jetzt mit Durchblick. Ich habe auch Fahrwerke mit außen liegendem Längsträger in Vorbereitung. Das sind jene Wagen, bei denen die Federpakete innerhalb des Längsträgers liegen.



Grüße
Anton


Frank Kelle Offline




Beiträge: 85

04.11.2023 12:30
#11 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Danke für eure Reaktionen, freut mich wirklich, wenn die Vorstellung bei euch "ankommt". Mit dem "Hinlegen" bei den Händlern - nein, da glaube ich nicht wirklich dran. Wir müssen immer daran denken: die Sachen liegen nicht auf Kommision da, sondern sind bezahlt. Das ist schon ein gewisses Risiko für den Besitzer. Mich hatte Herr Laag (einer der Inhaber von Matschke) auch beim Erscheinen des Prospektes umgehend gefragt, ob ich ein Set vorbestellen will (der Vorteil des Fachhandels - die kennen Ihre "Pappenheimer"). Die schmalen Spuren sind doch - seien wir mal ehrlich - ein Randgebiet in der Modellbahnszene. Da müssen wir schon als Kunden aktiv werden, und den Bedarf "bestimmen". Der Händler wird sich sicher eher die neue BR 01 von Fa. XY in H0 hinlegen, als ein Set in einer für viele unbekannten Spur..


Klaus-Dieter Kaufmann Offline




Beiträge: 98

04.11.2023 12:46
#12 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Wegen der Steuerung der Stainz: da war doch was bei Joswood geplant?

Gruß
Klaus

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse!


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 422

04.11.2023 12:54
#13 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

hallo MagicTrainer,

es freut mich, daß wenigsten die alten Fleischmänner wieder aufleben - und sogar mit Formänderungen. Im zweiten Beitrag schreibt Frank von einer Pumpe, er meint damit wohl den Generator, eine Pumpe konnte ich nicht entdecken. Meine mich aber zu erinnern, daß der Generator auch schon bei ehemaligen MT Modellen aufgetaucht ist.

Ich habe das Set nicht bestellt, konnte aber schon gestern Abend Bilder meines Sohnes betrachten, der es bei seinem Nürnberger Händler abgeholt hatte. Na ja, das weiße Gleis..... ich interpretiere es einmal so: wer sich in der Weihnachtszeit ein wenig Modellbahn ins Büro holen will, der ist mit den weißen Schienen im weißen Design Regal gut bedient.

Die wichtigsten Ersatzteile bei einer Neuauflage wären für mich die 16,5 mm Speichenräder für Lokomotiven. Es gibt derzeit für Um- und Selbstbauer nichts adäquates zu einem vernünftigen Preis auf dem Markt. Wünsche darf man ja in der Vor-Weihnachtszeit äußern.

Grüß0e aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


Goose Offline




Beiträge: 432

04.11.2023 13:32
#14 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Zitat von Klaus-Dieter Kaufmann im Beitrag #12
Wegen der Steuerung der Stainz: da war doch was bei Joswood geplant?

Gruß
Klaus


Nein, das war bei Jaffa und die ersten Steuerungen sind auch schon ausgeliefert worden.

Nur ist Jaffa leider aus gesundheitlichen Gründen out of business und vermutlich nächsten Monat wieder im Geschäft.

Gruß
Hubert the Goose
https://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
https://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway


Armin-Hagen Berberich Offline




Beiträge: 422

04.11.2023 14:34
#15 RE: Auferstehung der MagicTrain bei Roco - der "Weihnachtszug" in 0e - Vorstellung Antworten

Anmerkung zur Steuerung: Jaffa hat eine Heusinger-Steuerung und die Roco/Fleischmann ist eine Allan-Steuerung

Grüße aus VAI
Armin.

Zusammenstellung von Bauberichten


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz