Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 4.942 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2 | 3
rofra Online




Beiträge: 1.193

09.06.2022 21:09
#16 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Zitat
Ganz doof gefragt...



Ganz doof geantwortet: Die frage habe ich schon beantwortet und stellt sich damit nicht. Ob du sie hier stellen solltest, lasse ich, in Anbetracht dessen, dass 1/4 deiner Beiträge genau einen Inhalt haben und jeweils kamen, ohne dich angesprochen zu haben, auch mal dahin gestellt. Hast du noch andere Inhalte zu bieten als rumzugrummeln?

Ick kann dir aber sagen das ein zweit bis dritt Druck relativ schmerzebfreit von statten gehen dürfte (allein weil wir den hier vermutlich sehen) und ein Großteil der Arbeit in Anleitung, Support und Distrubition liegt, nachdem die Konstruktion getan ist. :) Alles andere mögen andere beurteilen. Ick hab hier nicht umsonst den Konstrukteur gefragt.

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Chief Offline




Beiträge: 275

10.06.2022 08:20
#17 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Moin Männers,
rumzicken könnt ihr zuhause und Spekulanten gibt es genug an der Börse. Könnte es Menschen geben, die entwickeln hochprofessionell Modelle allein für ihren persönlichen Spaß und lassen uns zu unserem Vergnügen daran teil haben. Wenn dann daraus auch für uns mal einige Modelle abfallen ist das toll.
Bis denne und PX Ludwig


Martin Offline




Beiträge: 1.048

10.06.2022 17:39
#18 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Moin Ludwig,

dein Kommentar ist die einzig richtige Antwort dazu !

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


dry Offline



Beiträge: 139

12.06.2022 11:01
#19 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo,
da mir hier einige Aussagen "ins Kraut schiessen" . . .

Zitat von rofra im Beitrag #14
würde sich hier, gerade in Anbetracht des u. U. erscheinenden Modells der MV-8, vielleicht eine Kooperation mit den einschlägigen Produzenten anbieten?
Die Frage verstehe ich nicht - wie viel mehr Kooperation zwischen Kalle (als "einschlägigen Produzenten") und mir soll jetzt noch sein ?

Zitat
Modelle allein für ihren persönlichen Spaß

Also ich gehe davon aus, das - wenn die Lok als Bausatz fertig ist - sie auch bei Kalle zu beziehen ist.
Aber auch hier - bin ich der falsche Ansprechpartner.
Aber JA - Ludwig hat dahingehend recht - die Konstruktion wurde aufgrund eines eigenen Intersses angegangen, da geht es mir nicht anders wie den Jungs aus Hamburg.
Eine Recherche "nach welcher Lok lechzt der Markt", wie das Produkt-, Marketing- oder Vertriebsmanager anderer Modellbahnhersteller durchführen - fand nicht statt

Grüße
dry


rofra Online




Beiträge: 1.193

12.06.2022 11:13
#20 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Zitat
Die Frage verstehe ich nicht - wie viel mehr Kooperation zwischen Kalle (als "einschlägigen Produzenten") und mir soll jetzt noch sein ?



Das war die Frage und die kam nicht von ungefähr. Das hier schon kooperiert wird war mir einfach nicht klar. Es freut mich aber um so mehr. Da stellt sich mir noch mehr die Frage warum hier schon wieder auf eine einfache Frage so reagiert wurde... nun gut. Ich kann mich immer wieder nur entschuldigen aber in meiner Welt stelle ich eine Frage und bekomme eine Antwort.

Zitat
Eine Recherche "nach welcher Lok lechzt der Markt", wie das Produkt-, Marketing- oder Vertriebsmanager anderer Modellbahnhersteller durchführen - fand nicht statt


Viel mir blos so auf, dass es sich um ein schickes Pärchen handelt ;)

Zitat
Aber JA - Ludwig hat dahingehend recht - die Konstruktion wurde aufgrund eines eigenen Intersses angegangen, da geht es mir nicht anders wie den Jungs aus Hamburg.



So muss es eigentlich auch sein. Gleichzeitig sieht sie halt auch etwas durchdachter aus als manch andere 3D-Druckgeschichten (ich war heut morgen kurz mal wieder auf Shapeways unterwegs...). Seis drum eine müßige Diskussion, die man mit 2 Tagen abwarten statt rumgrummeln hätte verhindern können. Ick würde hier lieber Fortschritte sehen, weil es halt ein spannendes Modell ist!

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


dry Offline



Beiträge: 139

25.08.2022 19:01
#21 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo,

auf dem Weg ins Brohltal wurde „natürlich“ auch ein kurzer Zwischenstop bei Kalle eingelegt. War doch die D8/D9 weiter gediehen - und wir konnten noch letzte, kleinere Überarbeitungen besprechen. Ich konnte den Erlkönig kurz erfassen - ist alles nur lose zusammensteckt.







Gerüchtehalber soll wahrscheinlich das Modell ab Oktober ebenda erhältlich sein.

Grüße dry


rofra Online




Beiträge: 1.193

25.08.2022 19:36
#22 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Da bin ich echt gespannt. Ick würde Fragen stellen, lasse mich aber lieber überraschen (siehe spoiler)! Ich muss mich wirklich langsam hinsetzen und etwas Recherchearbeit in KuK Schmalspurwagen stecken. Mit meine Mallet und der Lok muss dann doch irgendwie passendes Wagenmaterial her.

Da freud es mich doch doppelt, dass zumindest eine Zwischenlösung für meine Werkstattlosigkeit in Aussicht ist.

Eigentlich würde ich hier mal gerne mehr Arbeitsergebnisse aus Erzeugnissen der KSschen Lokschmiede sehen. Es sollte ja mehr, als die m. E. zwei Mallet Maschinen, die im alten Forum vorgestellt wurden, + meine unfertige geben. Schade, ich hoffe die Bausätze finden trotzdem genug Absatz. Die Mallet ist für mich bis heute ein Musterbeispiel wie so ein Bausatz aussehen kann + damals gabs sogar noch die entspr. Spenderlok dazu. Gleiches gilt übrigens auch für die Bausätze aus Halle. Hat die hier keiner gebaut?!

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


dry Offline



Beiträge: 139

24.09.2022 12:19
#23 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo,

dem Berichterstatter fuhr die D8 "vor die Linse".







und in Kombination mit der MV8.





Nochmal beide von vorne - das gemeinsame O+K Gesicht ist nicht zu verleugnen.



Grüße
dry


Hespertalbahn Offline




Beiträge: 212

24.09.2022 13:43
#24 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo miteinander !

Detlef,
sehr schön !
Vielen Dank für's Zeigen.
Ist die (Innenrahmen?) MV8 eine 0e-Version der (eigentlich meterspurigen) Hohenlimburger Loks ?
Schöner Bahnhof.
Das Bahnhofsgebäude erinnert mich an die der Tramway de la Correze (Type 2 ?).

Viele Grüße
Dirk


dry Offline



Beiträge: 139

24.09.2022 16:48
#25 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo Dirk,

Zitat
Ist die (Innenrahmen?) MV8 eine 0e-Version der (eigentlich meterspurigen) Hohenlimburger Loks ?


Ja - das ist ein MV 8 "Hütchen" auf der ESU-Deutz-Industrielok. Die Fahreigenschaften der Lok sind halt sehr gut.

Grüße
dry


rofra Online




Beiträge: 1.193

24.09.2022 16:51
#26 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


dry Offline



Beiträge: 139

24.09.2022 17:57
#27 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo,

ja genau diese - oder ihre Farbvarianten.

Grüße dry


rofra Online




Beiträge: 1.193

24.09.2022 18:01
#28 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Ist das auch das angedachte Fahrwerk? Für einen Analogbahner klingt das Ding leider nicht ganz so prickelnd :/

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


Lupo Offline



Beiträge: 15

24.09.2022 22:12
#29 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo Detlef,

ich finde, dass dir mit der ZB D 8 ein tolles Modell gelungen ist. Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst davon regelmäßig zu berichten!

Angeregt durch deinen Hinweis aus dem vorletzten Beitrag habe ich mich bei PIKO informiert, ob man das Fahrwerk auch als Ersatzteil bekommt. Leider habe ich als Antwort bekommen, dass nur das verkauft wird, was man im Online Ersatzteilkatalog findet ... Also wird Einem nichts anderes übrig bleiben als bei Gelegenheit ein "ganzes" Modell zu ergattern.

Es freut mich auch neues vom MV 8 Projekt zu sehen.


Grüße
Anton


dry Offline



Beiträge: 139

24.09.2022 22:19
#30 RE: D8, D9 der Zillertalbahn Antworten

Hallo Anton, hallo miteinander,

ja - das mit dem Fahrwerksbezug ist leider so; das ist auch mein/unser Stand. Ist schade - vor allem, weil die PIKO-Konstrukteure so richtig toll gearbeitet haben mit Fahrwerksbeleuchtung und Licht im Motorraum. All das "fliegt ja leider raus".
Aber so ist's.

Grüße
dry


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz