Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 4.518 mal aufgerufen
 1:45(43) - 0e, 0m, 0n30, 0n3, 0f
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
V8maschine Offline




Beiträge: 337

06.01.2023 19:37
#46 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

guten Abend

Heute kam ein sehr nettes Paket von der AHW und seinem Eigner Martin.
Inhalt war ein schöner Feldbahndiesel.
Martin, herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle...





Natürlich durfte sie gleich mal rangieren üben...

Gruß Ingo


Martin Offline




Beiträge: 1.041

07.01.2023 06:36
#47 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

Moin Ingo,

die Lok macht sich prima vor den Rungenwagen !

Woraus hast du die Wagen gebaut ?

Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde

Martin

DelTang-Funkloks,
Wald- und Feldbahnen 0e, 16,5 mm,
Maßstab 1:45


rofra Offline




Beiträge: 1.184

07.01.2023 07:13
#48 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

Ich hätte auf Bachmann 0n30 bzw. einen der Kleinserienhersteller aus dem Bereich getippt. (wenn man au den Wagen auf dem Abstellgleis guckt, sieht man wie klein die Wagen sind, zumindest beim Maßstab/Spurweite bin ich mir dadurch recht sicher)

~ from prussia with love ~

der franke, der robert


V8maschine Offline




Beiträge: 337

07.01.2023 09:00
#49 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

moin
Die Rungenwagen sind von Five79 aus England. Guckt mal Beitrag ab #8 hier.

Gruß Ingo


Hespertalbahn Online




Beiträge: 211

07.01.2023 09:30
#50 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

Hallo miteinander !

Diese 0n30-Bausätze gibt es mittlerweile wieder unter Chivers Finelines.
Siehe:
https://www.chiversfinelines.co.uk/shop/narrow-gauge/on30

Ebenso die 0-16.5-Bausätze.
Siehe:
https://www.chiversfinelines.co.uk/shop/...ling-stock-kits

Gruß
Dirk


Claus60 Offline




Beiträge: 812

07.01.2023 09:57
#51 RE: Die KKB (Krakower Kreisbahn) Antworten

Hi.
Von den kleinen Wägelchen habe ich auch 2 Stück. Ich bin allerdings an der Nachbildung der Bremsanlage verzweifelt. Deswegen habe ich meine dann ohne gebaut.

Übrigens, Five79 ist dieselbe Firma wie Chivers Fineline. Als der Junior seinerzeit das Geschäft von seinem Vater übernommen hat, sollte es einen neuen Namen bekommen. Inzwischen ist man aber wieder auf den ursprünglichen Namen zurück gegangen. Hätte man gleich so machen sollen. Wobei mir der Name der Firma eigentlich Wurscht ist, so lange Qualität, Preis und Service passt.

Das "alte" Programm ist aber leider noch nicht vollständig erhältlich. Bisher fehlten die 20 Fuß Wagen noch komplett. Speziell die Personenwagen könnten sich noch mal zu mir verirren. Von den kurzen 14 Fuß Wagen habe ich inzwischen genug...

-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)Ein Modellbahn- Blog


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz